Kittenberger Erlebnisgärten: Waltraut Haas eröffnete den „Adventzauber im Garten“

Kittenberger Erlebnisgärten: Waltraut Haas eröffnete den „Adventzauber im Garten“

Martin Grob, Leserartikel, 05.11.2018 16:53 Uhr

SCHILTERN. Die Kittenberger Erlebnisgärten in Schiltern eröffneten kürzlich den heurigen „Adventzauer im Garten“. Startgast Waltraut Haas unterhielt die Gäste mit ihren legendären Hits und Rudi Murth und Hausherr Reinhard Kittenberger sangen vorweihnachtliche Lieder.

„Immer größer, immer besser“, ist das Motto von Reinhard Kittenberger. Heuer präsentiert sich der „Adventzauber im Garten“ der Kittenberger Erlebnisgärten in Schiltern mit 400.000 Lichtern. In die „einzigartige Dekoration haben die Mitarbeiter viel Herzenslust und Seele hineingesteckt“, betonte Reinhard Kittenberger in seinen Eröffnungsworten. Rudi Murth führte durch das Programm und Stargast Waltraut Haas, vielen aus ihrer Paraderolle als „Mariandl“ bekannt, erzählte Geschichten aus ihrem Leben und sang ein Medley ihrer schönsten Lieder. Waltraut Haas zeigte sich von der Kulisse in Schiltern begeistert: „So schön wie hier, kann es nirgendwo anders sein.“

Zirkusartisten begeisterten die Besucher

Das Duo „Aquarius“ vom Circus Pikard begeisterte die Gäste mit ihrer Akobatikshow. Die Künstler sind ab dem 23. November täglich bei insgesamt 30 „Adventzauber“-Shows zu bewundern. Der für die Aktion „Natur im Garten“ zuständige Landesrat Martin Eichtinger (ÖVP) beglückwünschte die Stadtgemeinde Langenlois für den Zuschlag beim „Gartensommer spezial 2020“.

Der „Adventzauber im Garten“ hat noch bis zum 23. Dezember täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Näheres zum Programm unter www.kittenberger.at.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Bürgermeister Pfeifer: Nachfrage ist ungebremst

Bürgermeister Pfeifer: "Nachfrage ist ungebremst"

GRAFENEGG. Bürgermeister Anton Pfeifer kennt Grafenegg wie kaum ein anderer, steht er doch mittlerweile seit fast 20 Jahren an der Spitze des Rathauses. Tips sprach mit ihm unter anderem über ... weiterlesen »

Gartenbauschule lädt am 27. April zum „Tag der offenen Lehrgärtnerei“

Gartenbauschule lädt am 27. April zum „Tag der offenen Lehrgärtnerei“

LANGENLOIS. Die Gartenbauschule Langenlois präsentiert am Samstag, 27. April von 9 bis 16 Uhr ihre Lehrgärtnerei in Haindorf. An diesem Tag der offenen Lehrgärtnerei kann man sich über ... weiterlesen »

Feuerwehr Loiwein feiert 140. Jubiläum und lädt zur Florianimesse

Feuerwehr Loiwein feiert 140. Jubiläum und lädt zur Florianimesse

LOIWEIN. Die Florianimesse des Feuerwehr-Unterabschnittes Lichtenau veranstaltet dieses Jahr die Freiwillige Feuerwehr Loiwein am 1. Mai um 8 Uhr. weiterlesen »

Kremser Sportakrobaten holten sechsten Platz in Spanien

Kremser Sportakrobaten holten sechsten Platz in Spanien

KREMS. Drei Formationen des Leistungszentrums der Union Sportakrobatik Krems stellten sich gemeinsam mit ihren Trainerinnen Josefa Löffler und Eva Röglsperger dem Internationalen Acro Cup in ... weiterlesen »

Design Days 2019: Grafenegg verwandelt sich für drei Tage in eine Lifestyle-Messe

Design Days 2019: Grafenegg verwandelt sich für drei Tage in eine Lifestyle-Messe

GRAFENEGG. Von 3. bis 5. Mai wird Grafenegg zum Design Mekka. Der Schlosspark, das Schloss und die Reitschule werden zum Schauplatz für Interieur Design für In- und Outdoor, Gartengestaltung, ... weiterlesen »

Petra Aschauer neue Stadtamtsdirektorin von Gföhl

Petra Aschauer neue Stadtamtsdirektorin von Gföhl

GFÖHL. Stadtamtsdirektor Erich Hagmann hatte seinen letzten Arbeitstag. Seine Nachfolge tritt Petra Aschauer an. weiterlesen »

Vier Jahre vor den Nazis versteckt: Bewegende Worte einer Zeitzeugin

Vier Jahre vor den Nazis versteckt: Bewegende Worte einer Zeitzeugin

KREMS. Einen erschütternden Bericht der Judenverfolgung in Wien lieferten Zeitzeugin Lucia Heilman und Autor Erich Hackl vor rund 200 Zuhörern in der Dominikanerkirche. weiterlesen »

Kremser Tourismusinfo bezieht ihr neues Zuhause

Kremser Tourismusinfo bezieht ihr neues Zuhause

KREMS. Rechtzeitig bevor die Tourismussaison so richtig startet, begrüßt das Kremser Tourismusbüro seine Gäste an einer der schönsten Adressen der Stadt: im Dominikanerkomplex ... weiterlesen »


Wir trauern