Kittenberger Erlebnisgärten eröffnen die neue Saison

Kittenberger Erlebnisgärten eröffnen die neue Saison

Claudia  Brandt Online Redaktion, 15.03.2019 16:15 Uhr

SCHILTERN. Am 16. März 2019 eröffnen die Kittenberger Erlebnisgärten in Schiltern die neue Gartensaison und begrüßen mit den Gästen den Frühling.

Die Natur erwacht, die Gärten blühen auf und es gibt einige Arbeiten, die erledigt werden wollen. Vom Auswintern, über das Mulchen und Düngen bis hin zu den Beetvorbereitungen werden jetzt in den Kittenberger Erlebnisgärten Tipps und Tricks weitergegeben. Außerdem können Besucher dort den Gartenprofis bei der Arbeit zuschauen und erleben, wie Teile der neuen Gärten entstehen.

Gemeinsam Blumensamen säen

Gemeinsam mit den Gästen wird am 23. und 24. März ein neues Gartenparadies erschaffen. Zusammen werden an diesem Wochenende 100.000 Blumensamen für Bienen, Schmetterlinge und andere Nützlinge gesät und als Dankeschön können die Gäste reichlich Glück mit nach Hause nehmen. Wie das geht? Davon sollen sich die Besucher überraschen lassen. Dazu erhalten sie Informationen, welche Pflanzen für einen Naturgarten mit vielen nützlichen Tieren besonders wichtig sind.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Die Kamptal-Klassik-Trophy lockt die heimische und internationale MTB Szene wieder in die Zöbinger Kellergasse.

Die Kamptal-Klassik-Trophy lockt die heimische und internationale MTB Szene wieder in die Zöbinger Kellergasse.

Mittlerweile ist es Tradition, dass bei der Kamptal-Klassik-Trophy in Langenlois/Zöbing das Opening der neuen XC-MTB Saison erfolgt. Die Kombination Mountainbike Sport, ansprechende Strecke durch ... weiterlesen »

Saisonstart: Das Wachauer Südufer lockt am 23. und 24. März mit einem bunten Programm

Saisonstart: Das Wachauer Südufer lockt am 23. und 24. März mit einem bunten Programm

WACHAU. Wärmere Temperaturen lassen jetzt schon Frühlingsgefühle aufkommen. Am 23. und 24. März öffnen die Ausflugsziele, Stifte und Klöster am Wachauer Südufer unter ... weiterlesen »

Ein Sterben in Würde: 20 Jahre Mobiles Hospiz in Krems

Ein Sterben in Würde: 20 Jahre Mobiles Hospiz in Krems

KREMS. Mit einem Festakt in der Pfarre St. Veit feierte der Mobile Hospizdienst der Caritas am 21. März sein 20-jähriges Bestehen in Krems. weiterlesen »

Finanzen immer noch angespannt: VHS sucht neue Einnahmequellen

Finanzen immer noch angespannt: VHS sucht neue Einnahmequellen

KREMS. Die Volkshochschule (VHS) Krems startet mit ihrem bewährten Vorstandsteam in ein neues Vereinsjahr. Nichtsdestotrotz kämpft die Bildungseinrichtung weiterhin mit finanziellen Problemen ... weiterlesen »

Wachauer Marillen blühen heuer besonders früh

Wachauer Marillen blühen heuer besonders früh

WACHAU. Das alljährlich erwartete Schauspiel steht in der Wachau unmittelbar bevor: vereinzelt blühen schon frühe Marillensorten im Raum Krems, am kommenden Wochenende  (23. bis 24. ... weiterlesen »

660 Gugelhupf für einen sozialen Zweck gebacken

660 Gugelhupf für einen sozialen Zweck gebacken

LICHTENAU. Unglaubliche 660 Stück Gugelhupf haben die Bäuerinnen von Gföhl und Umgebung gebacken und für das Gugelhupf-Schnapsen im Gasthof Pemmer in Lichtenau zur Verfügung gestellt. ... weiterlesen »

Millionenprojekt: B 37 wird sicherer

Millionenprojekt: B 37 wird sicherer

GNEIXENDORF. Die Bauarbeiten auf der B 37 beim Knoten Krems-Gneixendorf haben begonnen. Der Kreuzungsbereich soll dort deutlich sicherer gestaltet werden. Außerdem werden 55 Parkplätze für ... weiterlesen »

Karate: Landesmeister kommt aus Krems

Karate: Landesmeister kommt aus Krems

KREMS. Bei den Karate Landesmeisterschaften in Herzogenburg erzielten die Sportler des Union Karateklub Nippon Krems sensationelle Erfolge. weiterlesen »


Wir trauern