Geballte Werbung für die Region bei waldviertelpur

Geballte Werbung für die Region bei „waldviertelpur“

Claudia  Brandt Claudia Brandt, Tips Redaktion, 16.04.2018 16:27 Uhr

WALDVIERTEL/WIEN. Bereits zum 15. Mal präsentiert sich heuer die ganze Region Mitte Mai bei „waldviertelpur“ in Wien. Das Jubiläumsprogramm kann mit einigen Neuerungen aufwarten und das Waldviertel soll für die Besucher noch deutlich intensiver erlebbar werden. Heute stellten die Verantwortlichen das Programm bei einer Pressekonferenz in den Kittenberger Erlebnisgärten Schiltern (Bezirk Krems) vor.

An drei Tagen Mitte Mai verwandelt sich der Wiener Rathausplatz ins Waldviertel: 110 Aussteller präsentieren bei „waldviertelpur“ an 70 Ständen, was die Region alles zu bieten hat. Im Mittelpunkt stehen dabei vier zentrale Themen: Lebensfreude, Geschmack, Gesundheit und Handwerk. Geboten wird ein bunter Mix aus Kulinarik, Musik und jeder Menge Information zur Region.

Intensive Erlebnisse bieten

Als „Erfolgsgeschichte“ bezeichnet Geschäftsführer Andreas Schwarzinger von Waldviertel Tourismus das dreitägige Fest. Zum 15. Jubiläum wurde das Programm nochmals erweitert und kann mit einigen Neuerungen aufwarten: Zwei intimere Bühnen sowie diverse Workshops und Vorführungen sollen Schwarzinger zufolge das Waldviertel noch intensiver erlebbar machen.

Wiener Touristen schätzen das Waldviertel

Laut Tourismus-Landesrätin Petra Bohuslav steht das Waldviertel bei den Wienern hoch im Kurs: Rund ein Drittel der inländischen Gäste komme aus der Bundeshauptstadt. Das Waldviertel begeistere mit seiner Landschaft, Kultur und Kulinarik und sei eine der besten Gesundheitsregionen Österreichs.

Positive Bilanz

Eröffnet wird das Fest auch heuer wieder mit dem traditionellen „Zwettler Bieranstich“. Die Privatbrauerei war von Anfang an mit von der Partie. Geschäftsführer Karl Schwarz zieht nach 15 Jahren eine positive Bilanz – die ursprünglichen Ziele seien mehr als erfüllt worden.

 

waldviertelpur

16. bis 18. Mai

Wiener Rathausplatz

www.waldviertelpur.at

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Ursin Haus Geschäftsführer Wolfgang Schwarz: Unterwegs  als Langenloiser Weinbotschafter

Ursin Haus Geschäftsführer Wolfgang Schwarz: Unterwegs als Langenloiser Weinbotschafter

LANGENLOIS. Seit 2000 leitet Wolfgang Schwarz das Ursin Haus. Mit nur 25 Jahren wurde der gebürtige Langenloiser Geschäftsführer. Der Wein ist für den Tourismus­manager Botschafter ... weiterlesen »

4. Rohrendorfer Flohmarkt am Sonntag, 30. September

4. Rohrendorfer Flohmarkt am Sonntag, 30. September

ROHRENDORF. Wolfgang Götz organisiert zum 4. Mal den Rohrendorfer Flohmarkt. Am Sonntag, 30. September von 8 bis 16 Uhr im Rohrendorfer Gemeindehof (Obere Hauptstraße 6).  weiterlesen »

Granaten aus dem Zweiten Weltkrieg in Stratzing gefunden

Granaten aus dem Zweiten Weltkrieg in Stratzing gefunden

STRATZING. Bei Bauarbeiten im Ortsgebiet von Stratzing, im Bereich der Kreuzung der LB 37 mit der LS 7032, wurden gestern gegen 14.40 Uhr mehrere Hohlladungsgranaten aufgefunden. Aus Sicherheitsgründen ... weiterlesen »

Gelungene Überraschung: Beim Einkauf um 300 Euro reicher

Gelungene Überraschung: Beim Einkauf um 300 Euro reicher

GFÖHL. Das Tips Glücks­engerl ist wieder unterwegs und überrascht treue Leser mit Gutscheinen der Fussl Modestraße. Auf Shopping­tour gehen kann jetzt auch Karin Haider aus ... weiterlesen »

Abstiegskanditat

Abstiegskanditat

In der letzten Saison noch Herbstmeister in der 2. Öst. Liga. weiterlesen »

Interview: Harald Leopold zieht erste Bilanz als Bürgermeister von Langenlois

Interview: Harald Leopold zieht erste Bilanz als Bürgermeister von Langenlois

LANGENLOIS. Der pensionierte Jurist Harald Leopold (ÖVP) ist seit April Bürgermeister von Langenlois. Im Tips Gespräch zieht der Stadtchef ein erstes Resümee seiner halbjährigen ... weiterlesen »

Promis feierten Starnacht aus der Wachau

Promis feierten "Starnacht aus der Wachau"

ROSSATZBACH. Bei herbst­lichen Temperaturen ging vergangenes Wochenende die siebente Starnacht aus der Wachau über die Bühne. US-Popikone Kim Wilde sowie deutschsprachige Künstler wie ... weiterlesen »

Schulbeginn im Ausweichquartier:  Erste Bilanz ist durchwegs positiv

Schulbeginn im Ausweichquartier: Erste Bilanz ist durchwegs positiv

  GFÖHL. Die Volksschule in der Ernest-Thum-Straße wird derzeit grundlegend saniert und umgebaut. Da ein normaler Schulbetrieb nicht möglich ist, hat die Stadt ein Ausweichquartier ... weiterlesen »


Wir trauern