Geballte Werbung für die Region bei waldviertelpur
15

Geballte Werbung für die Region bei „waldviertelpur“

Claudia  Brandt Claudia Brandt, Tips Redaktion, 16.04.2018 16:27 Uhr

WALDVIERTEL/WIEN. Bereits zum 15. Mal präsentiert sich heuer die ganze Region Mitte Mai bei „waldviertelpur“ in Wien. Das Jubiläumsprogramm kann mit einigen Neuerungen aufwarten und das Waldviertel soll für die Besucher noch deutlich intensiver erlebbar werden. Heute stellten die Verantwortlichen das Programm bei einer Pressekonferenz in den Kittenberger Erlebnisgärten Schiltern (Bezirk Krems) vor.

An drei Tagen Mitte Mai verwandelt sich der Wiener Rathausplatz ins Waldviertel: 110 Aussteller präsentieren bei „waldviertelpur“ an 70 Ständen, was die Region alles zu bieten hat. Im Mittelpunkt stehen dabei vier zentrale Themen: Lebensfreude, Geschmack, Gesundheit und Handwerk. Geboten wird ein bunter Mix aus Kulinarik, Musik und jeder Menge Information zur Region.

Intensive Erlebnisse bieten

Als „Erfolgsgeschichte“ bezeichnet Geschäftsführer Andreas Schwarzinger von Waldviertel Tourismus das dreitägige Fest. Zum 15. Jubiläum wurde das Programm nochmals erweitert und kann mit einigen Neuerungen aufwarten: Zwei intimere Bühnen sowie diverse Workshops und Vorführungen sollen Schwarzinger zufolge das Waldviertel noch intensiver erlebbar machen.

Wiener Touristen schätzen das Waldviertel

Laut Tourismus-Landesrätin Petra Bohuslav steht das Waldviertel bei den Wienern hoch im Kurs: Rund ein Drittel der inländischen Gäste komme aus der Bundeshauptstadt. Das Waldviertel begeistere mit seiner Landschaft, Kultur und Kulinarik und sei eine der besten Gesundheitsregionen Österreichs.

Positive Bilanz

Eröffnet wird das Fest auch heuer wieder mit dem traditionellen „Zwettler Bieranstich“. Die Privatbrauerei war von Anfang an mit von der Partie. Geschäftsführer Karl Schwarz zieht nach 15 Jahren eine positive Bilanz – die ursprünglichen Ziele seien mehr als erfüllt worden.

 

waldviertelpur

16. bis 18. Mai

Wiener Rathausplatz

www.waldviertelpur.at

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Bandenzauber in der Sporthalle

Bandenzauber in der Sporthalle

Die Schiedsrichtergruppe Wachau veranstaltet im Jänner wieder drei Fußballturniere in der Sporthalle Krems. Insgesamt zwölf Mannschaften aus dem Bezirk nehmen teil. weiterlesen »

UHK baut Tabellenführung aus und empfängt nun Graz im Gipfeltreffen

UHK baut Tabellenführung aus und empfängt nun Graz im Gipfeltreffen

Der UHK Krems konnte die beiden letzten Spiele gegen Bregenz und Ferlach gewinnen und ist somit klarer Tabellenführer. Auch im Cup siegte Krems souverän. weiterlesen »

Souveräne Erfolge: Die U12 der KEV Young Eagles siegt zweimal deutlich

Souveräne Erfolge: Die U12 der KEV Young Eagles siegt zweimal deutlich

Die U12 der KEV Young Eagles konnte die beiden letzten Spiele für sich entscheiden. Die U14 musste sich hingegen klar geschlagen geben. weiterlesen »

Branche sucht dringend Fachkräfte: Weinbauschule baut ihr Angebot aus

Branche sucht dringend Fachkräfte: Weinbauschule baut ihr Angebot aus

KREMS. Die Weinbauschule lud kürzlich zu einem Tag der offenen Tür und präsentierte Vertretern der Weinbranche ihre neuesten Produkte und Ausbildungsangebote. Mit diesen will man verstärkt ... weiterlesen »

Bemerkenswerte Leistung: Award für Unfallopfer Werner Rosenberger

Bemerkenswerte Leistung: Award für Unfallopfer Werner Rosenberger

ROHRENDORF. Unfallopfer Werner Rosenberger aus Rohrendorf wurde im Landhaus St. Pölten mit dem Back to Life-Award ausgezeichnet. weiterlesen »

Gemeinde erhält Hochwasserschutz

Gemeinde erhält Hochwasserschutz

AGGSBACH MARKT. Bund, Land und Gemeinde investieren gemeinsam 14,41 Millionen Euro in den Hochwasserschutz von Aggsbach Markt. Baubeginn ist nächstes Jahr. weiterlesen »

Wirbel um Fäkalien und Speisereste in der Donau

Wirbel um Fäkalien und Speisereste in der Donau

KREMS. Bewohner aus Stein sowie Politiker beklagen eine zunehmende Verschmutzung der Donau durch Fäkalien und Speisereste. Verantwortlich dafür sollen Kreuzfahrtschiffe sein, die ihre Abfälle ... weiterlesen »

Großprojekt: „Wiener Tor Center“ nimmt immer weiter Gestalt an

Großprojekt: „Wiener Tor Center“ nimmt immer weiter Gestalt an

KREMS. Der Rohbau des neuen Wiener Tor Center ist fertig. Vor wenigen Tagen kamen die Betreiber mit den beteiligten Baufirmen zur Gleichenfeier zusammen. Die Fertigstellung des 40 Millionen Euro Projekts ... weiterlesen »


Wir trauern