Unwetter: Auch Trinkwasser verunreinigt

Unwetter: Auch Trinkwasser verunreinigt

Petra Hanner Petra Hanner, Tips Redaktion, 12.07.2016 15:00 Uhr

LASBERG/GRÜNBACH. Die heftigen Unwetter der vergangenen Wochen sind im Bezirk teilweise auch an der Trinkwasserversorgung nicht spurlos vorübergegangen. In den Gemeinden Lasberg und Grünbach musste das Wasser kurzfristig abgekocht werden.

In Lasberg wird das Wasser noch immer mittels Chlorbleichlauge desinfiziert. Dazu der Obmann der Wassergenossenschaft Lasberg, Emil Böttcher: „Bei den heftigen Regenfällen vor etwa drei Wochen ist Oberflächenwasser in unsere Quellen gelangt. Wir haben einen sehr aufmerksamen Wasserwart, der eine Trübung feststellen konnte. In der Probe, die wir entnommen und ins Labor geschickt haben, wurden dann unter anderem Coli-Bakterien festgestellt.“

Desinfektion noch nötig

Nach einer kleineren Umbaumaßname konnte mit der Chlorierung des Rohrnetzes begonnen werden. Trotzdem musste das Trinkwasser in Lasberg zwei Wochen lang abgekocht werden, bis das Wasser wieder ohne Bedenken verwendet werden konnte. Böttcher: „Derzeit wird noch geringfügig Chlor beigegeben, aber da auch die meisten Quellen wieder sauber sind, können wir damit wahrscheinlich bald aufhören. Die ganze Situation hat uns aber wieder einmal aufgezeigt, dass wir einfach sorgsam mit unserem Wasser umgehen müssen.“

Wasserbehälter gereinigt

Die Gemeinde Grünbach kam in dieser Hinsicht glimpflicher davon: Dort reichte es aus, den Wasserbehälter zu reinigen. Eine Desinfektion musste nicht vorgenommen werden.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Am 30. März gehen in Freistadt die Lichter aus

Am 30. März gehen in Freistadt die Lichter aus

FREISTADT. Am 30. März gehen in Freistadt die Lichter aus. Die Bezirkshauptstadt beteiligt sich an der weltweiten Klimaschutzaktion Earth Hour weiterlesen »

OÖ.Liga: Zehnminütige Auszeit brockte Pregartener Spielgemeinschaft erste Frühjahrspleite ein

OÖ.Liga: Zehnminütige "Auszeit" brockte Pregartener Spielgemeinschaft erste Frühjahrspleite ein

PREGARTEN. Mit vier Punkten aus den ersten beiden Runden konnte man im Lager der SPG Pregarten von einem geglückten Frühjahrsstart sprechen, gegen den ASK St. Valentin setzte es gestern ... weiterlesen »

Volleyball-Schülerliga: Pregarten ist Vizelandesmeister

Volleyball-Schülerliga: Pregarten ist Vizelandesmeister

PREGARTEN. Von 29 Schulen, schafften es am Ende insgesamt vier Teams in die Volleyball Schülerliga. Darunter auch die Neue Mittelschule Pregarten - und das mit Erfolg. weiterlesen »

Kraft tanken im Frühling: Urlaub für Pflegende und Pflegebedürftige

Kraft tanken im Frühling: Urlaub für Pflegende und Pflegebedürftige

BEZIRK FREISTADT. Die Caritas für Betreuung und Pflege bietet von 13. bis 17. Mai Erholungstage für Pflegende und Pflegebedürftige an. Gemeinsam oder alleine verbringen sie einen Urlaub ... weiterlesen »

Expertenschulung zum Thema Digitalfunk im Feuerwehrhaus Hagenberg

Expertenschulung zum Thema Digitalfunk im Feuerwehrhaus Hagenberg

HAGENBERG. Der Funk im Feuerwehrwesen als wichtigstes Kommunikationsmittel im Ernstfall steht vor einem Generationenwechsel - der Digitalfunk löst in Kürze den bisherigen Standard Analogfunk ... weiterlesen »

69-jähriger E-Biker von Auto erfasst

69-jähriger E-Biker von Auto erfasst

HIRSCHBACH. Ein 82-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung rammte am Mittwochabend auf der Böhmerwaldstraße mit seinem Auto einen vor ihm fahrenden E-Biker. Der 69-Jährige wurde schwer ... weiterlesen »

Kulturtage: Austro-Pop, Akustik, Klassik und Moderne

Kulturtage: Austro-Pop, Akustik, Klassik und Moderne

UNTERWEITERSDORF. Gute Unterhaltung mit abwechslungsreicher Musik wird bei den Unterweitersdorfer Kulturtagen geboten. weiterlesen »

Infoabend zeigt Wichtigkeit über Pflege im häuslichen Bereich auf

Infoabend zeigt Wichtigkeit über Pflege im häuslichen Bereich auf

FREISTADT. Die Bäuerinnen und die OÖVP Frauen aus Freistadt luden zu einem Informationsabend ein. Referentin Gerlinde Tucho sprach dabei über das Thema Pflege im häuslichen Bereich.  ... weiterlesen »


Wir trauern