Springreiterin Stella Egger jüngste Landesmeisterin aller Zeiten

Springreiterin Stella Egger jüngste Landesmeisterin aller Zeiten

Mag. Susanne  Überegger Mag. Susanne Überegger, Tips Redaktion, 11.06.2018 08:53 Uhr

LASBERG/SCHÖNAU. Springreiterin Stella Egger (17) aus Schönau holte bei den Landesmeisterschaften in Lasberg mit ihrem Erfolgspferd „Candyman“ Gold und ist damit die jüngste Landesmeisterin aller Zeiten. Dritter wurde Patrick Kastl aus Lasberg.

Spannend war die Entscheidung um den Landesmeistertitel in der Allgemeinen Klasse im Springreiten. Nach den ersten zwei Durchgängen am Samstag gab es schlussendlich nur zwei Reiter mit einer „weißen Weste“: Alexander Huhsl und Stella Egger waren die einzigen Starter, die den anspruchsvollen Parcours mit jeweils null Fehlerpunkten absolvieren konnten.

Spannung am Finaltag

In Lauerstellung der Lokalmatador aus Lasberg Patrick Kastl mit vier Fehlerpunkten. Damit war Spannung für den Finaltag am Sonntag angesagt: Nachdem Patrick Kastl seine Runde mit vier Fehlerpunkten (ein Abwurf) absolvierte, legte Alexander Huhsl mit einem fehlfreien Ritt die Latte für Stella Egger sehr hoch.

Stella und „Candyman“ behielten die Nerven

Die 17-Jährige und ihr Erfolgspferd „Candyman“, mit dem sie bereits Europameisterin im Springreiten der Childreen im Jahr 2014 in Arezzo in Italien wurde, behielten die Nerven und konterten ebenfalls mit einer fehlerfreien Runde. 

Konkurrent stürzte vom Pferd

Somit musste ein Stechen entscheiden: Alexander Huhsl musste als Erster in den Parcours, stürzte aber beim zweiten Sprung von seinem Pferd, nachdem dieses vorm Hindernis aprupt gestoppt hatte. Damit war der Weg für Stella Egger zum Landesmeistertitel frei! Sie musste nur noch den Stechparcours ohne Sturz überwinden und krönte sich als jüngste Reiterin in der Geschichte des Österreichischen Reitsports zum Landesmeister in der Allgemeinen Klasse, vor Huhsl und Patrick Kastl.

Nebenbei gewann Egger damit auch noch den Großen Preis von Lasberg, der im Zuge der Landesmeisterschaft auch ausgetragen wurde.

Platz drei für Stefanie Lindner aus Lasberg

Lokalmatadorin Stefanie Lindner wurde mit ihrem Cassini Cantus in der offenen Wertung im GrandPrix den 3. Platz.  

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Großer Erfolg für die FairTrade Modenschau der Pfarre Pregarten

Großer Erfolg für die FairTrade Modenschau der Pfarre Pregarten

PREGARTEN. Die Pfarre Pregarten lud im Rahmen eines FairTrade-Pfarrcafés zur FairTrade Modenschau von FairyTale Fair Fashion aus Oberösterreich. Damen, Herren und Kinder sowie zwei Damen ... weiterlesen »

Preisknobeln der FPÖ Hirschbach

Preisknobeln der FPÖ Hirschbach

HIRSCHBACH. Die FPÖ Hirschbach veranstaltete das alljährliche Preisknobeln beim Kräuterwirt Dunzinger in Hirschbach. weiterlesen »

Vorweihnachtszeit in der Altstadt mit abwechslungsreichem Programm

Vorweihnachtszeit in der Altstadt mit abwechslungsreichem Programm

FREISTADT. Die Kripperl stehen heuer in der Adventzeit in Freistadt im Vordergrund. Ob Krippenausstellung oder Krippenweg, die Verantwortlichen haben sich viel einfallen lassen. Das Adventprogramm runden ... weiterlesen »

Gegen Phishing-Attacken

Gegen Phishing-Attacken

Diplomarbeit der HLW gegen Phishing-Mails: Es ist für viele Menschen relevant zu wissen, welche große Gefahr Phishing-Mails darstellen. Besonders Jugendliche können die Gefahr häufig ... weiterlesen »

Gerüchte über Personalkürzung in Gemeinden: SPÖ tobt, ÖVP beruhigt

Gerüchte über Personalkürzung in Gemeinden: SPÖ tobt, ÖVP beruhigt

BEZIRK FREISTADT/OÖ. Verunsicherung und Empörung haben Medienberichte ausgelöst, denen zufolge ÖVP-Gemeindelandesrat Max Hiegelsberger überlegt, den Personalstand der Gemeinden ... weiterlesen »

Kiwanis-Kulturpreis für Freies Radio Freistadt

Kiwanis-Kulturpreis für Freies Radio Freistadt

FREISTADT. Gute Ideen und ehrenamtliches Engagement im Kulturbereich zahlt sich aus – das streicht der Kiwanis Club Mühlviertel seit 20 Jahren mit seinem Kulturpreis heraus. Den Preis 2018 teilen ... weiterlesen »

Trotz Kritik Vorfreude auf das 800-Jahr-Jubiläum

Trotz Kritik Vorfreude auf das 800-Jahr-Jubiläum

FREISTADT. Auch wenn es in den vergangenen Tagen enorm Staub aufgewirbelt hat, das Jubiläumsfest zum 800. Geburtstag von Freistadt im Jahr 2020 wird bereits fleißig geplant. weiterlesen »

Inkoba Region Freistadt: In 15 Jahren neun Standorte mit 20 Unternehmen entwickelt

Inkoba Region Freistadt: In 15 Jahren neun Standorte mit 20 Unternehmen entwickelt

BEZIRK FREISTADT. Seit nunmehr 15 Jahren arbeitet die Inkoba Region Freistadt für die wirtschaftliche Entwicklung des Bezirkes. Die Bilanz des Gemeindeverbandes ist beeindruckend und findet auch österreichweit ... weiterlesen »


Wir trauern