Er half 44 Jahre lang notleidenden und kranken Menschen: Rutengeher Josef Reinthaler verstorben

Er half 44 Jahre lang notleidenden und kranken Menschen: Rutengeher Josef Reinthaler verstorben

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 15.05.2018 13:19 Uhr

LEMBACH. Heute, Dienstag, wird Josef Reinthaler zu Grabe getragen. Als Rutengeher haben ihn die Leute im Bezirk und weit darüber hinaus gekannt, 44 Jahre lang hat er seinen Mitmenschen bei Krankheit und Not geholfen.

In seiner Tätigkeit als Rutengeher hatte der Lembacher Kontakt zu vielen kranken Menschen, vor allem zu krebskranken Menschen. Er hat immer wieder gesagt, dass kaum ein Krebspatient nicht vorher eine Zeitlang dem negativen Einfluss bestimmter „Strahlungen“ ausgesetzt war. Egal, ob das nun Wasseradern-Strahlungen oder die negativen Strahlungen von bestimmten elektronischen Geräten waren. Diese massiven Elektrosmog verursachenden Strahlungsquellen in den modernen Haushalten sind seiner Ansicht nach oft genauso schädlich wie Wasseradern.

Weit gereister Rutengeher

Seine Tätigkeit übte der 1936 geborene Lembacher hauptsächlich in Österreich und Deutschland, aber auch manchmal in Tschechien und in der Slowakei aus. Unzählige Brunnen, Stellplätze für Tiere und gute Schlaf- und Arbeitsplätze für Menschen wurden von ihm gesucht und gefunden; so manchem Klienten hat er bei seinem Besuch aber auch ins Gewissen geredet. Verlangt hat er für seine Dienste nichts - nur was man ihm gerne dafür geben wollte. Vielleicht auch deswegen, weil eine Rutengeherin und Heilerin aus Vorchdorf seiner damals schwer erkrankten Frau Rosa ebenfalls unentgeltlich einen gesunden Schlafplatz gesucht hat. Auf diesem konnte seine Ehefrau wieder genesen und Josef Reinthaler hat dadurch auch seine ganz besonderen Fähigkeiten langsam entdecken können und seine Berufung gefunden.

Grippe hat ihn geschwächt

Kraft hat der bodenständige Mann, der in der Landwirtschaft, in der Papierfabrik Obermühl oder als angelernter Bauarbeiter gearbeitet hat, bei seiner Familie geschöpft. Von einer Grippe im Frühjahr hat sich der fast 82-Jährige nicht mehr erholt. Er starb am 12. Mai im Krankenhaus Rohrbach.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Erinnerungen an ereignisreiche 90 Jahre: Sepp Engleder ging unter die Buchautoren

Erinnerungen an ereignisreiche 90 Jahre: Sepp Engleder ging unter die Buchautoren

AUBERG. Geschichten aus seiner Kindheit und seinem ganzen Leben haben die fünf Kinder von Josef Engleder schon immer gehört. Diese niederzuschreiben und in Buchform zu veröffentlichen, war ... weiterlesen »

Nahwärme im Putzleinsdorfer Ortszentrum wird ausgebaut

Nahwärme im Putzleinsdorfer Ortszentrum wird ausgebaut

PUTZLEINSDORF. In der Marktgemeinde wurde und wird wieder an allen Ecken und Enden gebaut. Derzeit steht mit dem Ausbau der Nahwärme wieder ein großes Projekt an. weiterlesen »

Original aus Putzleinsdorf: Eine Kapelle für die heilige Maria und die verstorbene Frau

Original aus Putzleinsdorf: Eine Kapelle für die heilige Maria und die verstorbene Frau

PUTZLEINSDORF. Jede freie Minute arbeitet Roman Ortner (76) an seiner neuen Kapelle. Diese widmet er der heiligen Maria und seiner erst im Frühling verstorbenen Frau. weiterlesen »

Rodel-Landesmeisterschaft kommt wieder nach Krien

Rodel-Landesmeisterschaft kommt wieder nach Krien

PUTZLEINSDORF. Auch wenn der erste Schnee hoffentlich noch ein wenig auf sich warten lässt, denkt der Putzleinsdorfer Rodelverein schon mit Vorfreude auf die kommende Saison. Dabei steht mit der Austragung ... weiterlesen »

Peilsteiner Eltern kämpfen für sicheren Schulweg bei neuer Umfahrung

Peilsteiner Eltern kämpfen für sicheren Schulweg bei neuer Umfahrung

PEILSTEIN. Seit Bekanntwerden einer neuen Variante der geplanten Umfahrung Peilstein kochen vor allem bei der Bevölkerung des Dorfes Exenschlag die Emotionen hoch. War bisher bei der Anbindung der ... weiterlesen »

Stift Schlägl öffnet Türen am Tag des Denkmals

Stift Schlägl öffnet Türen am Tag des Denkmals

AIGEN-SCHLÄGL/OÖ. Schätze teilen – Europäisches Kulturerbejahr. Unter diesem Motto lädt das Bundesdenkmalamt am 30. September zum österreichweiten Tag des Denkmals ein. ... weiterlesen »

Schlägler Jugendmessen starten ins Jubiläumsjahr

Schlägler Jugendmessen starten ins Jubiläumsjahr

AIGEN-SCHLÄGL. Im Jahr 1979 installierte Abt Martin Felhofer die monatlichen Jugendmessen im Stift Schlägl, die seither von engagierten Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus der Region gestaltet ... weiterlesen »

„Es muss unser aller Ziel sein, die Nahversorgung zu stärken

„Es muss unser aller Ziel sein, die Nahversorgung zu stärken"

SARLEINSBACH/OÖ. Tips und der OÖ Lebensmittelhandel widmen sich in den kommenden Wochen dem Thema Mein Kaufmann vor Ort. Dabei stehen die selbstständigen Lebensmittelhändler und die ... weiterlesen »


Wir trauern