Pensionsfeier: Feuerwehr spendete mehr als 1500 Euro für die Kinderkrebshilfe

Christian Hartl, Leserartikel, 20.03.2017 14:05 Uhr

ROHRBACH-BERG/LEMBACH/LINZ. Gerhard Schinkinger, Feuerwehrmann bei der Betriebsfeuerwehr der voestalpine ging in Pension. Anstatt eines Abschiedsgeschenks bat er seine Kameraden, Geld für die Kinderkrebshilfe zu spenden.

Gerhard Schinkinger hat auf ein Abschiedsgeschenk verzichtet und statt dessen alle Kameraden um eine Spende für die Kinderkrebshilfe gebeten. Dass die Feuerwehrleute ein großes Herz haben, zeigte sich dann bei der Pensionsfeier. 1500 Euro sind schließlich zusammengekommen. So konnte ein Scheck mit der stolzen Summe an Leo Reiter, Vertreter der Kinderkrebshilfe, überreicht werden. 

 Gehirntumor: Freund verlor Tochter

„Ich bin dankbar und überwältigt! Es ist mir ein sehr großes Anliegen, dass die Kinderkrebshilfe eine Unterstützung erhält“, sagt Gerhard Schinkinger. Denn der pensionierte Feuerwehrmann weiß, was betroffene Familien durchleben. „Ein guter Freund hat vor einigen Jahren seine 17-jährige Tochter an einen Gehirntumor verloren. Seit dem unterstütze ich die Kinderkrebshilfe und es freut mich, dass meine ehemaligen Kollegen ebenfalls mitgeholfen haben.“

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






UHS Rohrbach startet mit neuer Leitung in das kommende Schuljahr

UHS Rohrbach startet mit neuer Leitung in das kommende Schuljahr

ROHRBACH-BERG. Unter neuer Führung startet die Ortsgruppe Rohrbach der Union Höherer Schüler (UHS) in das Schuljahr. David Ilk übernimmt die Obmannschaft, neuer Geschäftsführer ist Tobias Krammer. ... weiterlesen »

Bezirkswandertag des Pensionistensverbands auf Schnopfhagens Spuren

Bezirkswandertag des Pensionistensverbands auf Schnopfhagens Spuren

ST. VEIT. Der Pensionistenverband Rohrbach lädt am Samstag, 30. September, ab 8.30 Uhr zum Bezirkswandertag. Treffpunkt ist das Gasthaus Atzmüller in St. Veit. Die Ortsgruppen St. Johann und St.Veit ... weiterlesen »

Wie Asylwerber der erzwungenen Untätigkeit begegnen

Wie Asylwerber der erzwungenen Untätigkeit begegnen

AIGEN-SCHLÄGL. Flüchtlinge, die noch keinen anerkannten Asylstatus haben, dürfen mit wenigen Ausnahmen keiner bezahlten Arbeit nachgehen. Gegen diese erzwungene Untätigkeit finden so manche kreative ... weiterlesen »

Schlägler Gregorianik-Werkstatt II: Lernort der Spiritualität

Schlägler Gregorianik-Werkstatt II: Lernort der Spiritualität

Das Ziel der Schlägler Gregorianik-Werkstatt II, geleitet von H. Jeremia Mayr O.Praem., besteht im gemeinsamen Kennenlernen der Choralstücke (Proprium) des 1. Adventsonntags in Theorie und Praxis, um ... weiterlesen »

Grenzerinnerungen: Die Wahrheit siegt

Grenzerinnerungen: Die Wahrheit siegt

Ein Sprichwort aus dem Böhmerwald lautet Die Wahrheit siegt! Diese Formulierung ist in der deutschen Sprache kaum gebräuchlich, dafür aber im Tschechischen. Grund dafür ist wahrscheinlich der, dass ... weiterlesen »

Mit dem Theaterbus ganz bequem zu Highlights der Landestheater-Saison

Mit dem Theaterbus ganz bequem zu Highlights der Landestheater-Saison

BEZIRK ROHRBACH/LINZ. Vorhang auf für die neue Spielzeit im Landestheater Linz: Auch in der kommenden Theatersaison bringen die beliebten Theaterbusse Besucher aus dem Bezirk Rohrbach nach Linz und wieder ... weiterlesen »

Was Biobauern erfolgreich macht

Was Biobauern erfolgreich macht

SCHLÄGL. Was macht die Biobauern erfolgreich? Dieser Frage geht man beim ersten von insgesamt drei Biogesprächen in diesem Wintersemester an der Bioschule Schlägl auf den Grund. weiterlesen »

Voller Einsatz, damit sich in der Region etwas zum Guten bewegt

Voller Einsatz, damit sich in der Region etwas zum Guten bewegt

SARLEINSBACH. Auf der Suche nach Ideen, die Gutes bewirken oder bewirken könnten, ist das Voi Lebm-Kernteam, das sich zum Ziel gesetzt hat, in der Region Donau-Böhmerwald etwas zum Positiven zu bewegen. ... weiterlesen »


Wir trauern