Professionelle Freizeitbetreuung für Geschäftspartner aus dem Ausland
13

Professionelle Freizeitbetreuung für Geschäftspartner aus dem Ausland

Redaktion Linz-Land Redaktion Linz-Land, Tips Redaktion, 15.03.2017 17:10 Uhr

LEONDING. Sonja Kimeswenger (44) aus Leonding hat nach fast 25 Jahren im Personalmanagement die Reißleine gezogen, um ihrer Berufung zu folgen. Sie hat die Ausbildung zur staatlich geprüften Fremdenführerin absolviert und sich auf VIP-Betreuung ausländischer Firmenkunden spezialisiert.

von SILKE KREILMAYR

Kein Einzelfall: Eine Firma lädt eine Delegation von Geschäftspartnern, etwa aus China, nach Österreich ein. Mit der Freizeitbetreuung der Gäste werden Mitarbeiter betraut, die ihre Freizeit opfern müssen und oft heillos überfordert sind. Dann sollen sie die Besucher nach Salzburg chauffieren, haben aber keine Ahnung, was sie ihnen dort zeigen sollen. „Das ist unangenehm und unprofessionell. Ich war davon selber betroffen. Am Anfang ist das ja noch lustig, nur irgendwann hat man genug. Mein Partner und ich waren einmal so verzweifelt, dass wir eine chinesische Delegation zu uns nach Hause zum Grillen mitgenommen haben. Für die Gäste war das natürlich toll, nur für uns war es eine absolute Notmaßnahme. Das erklärt eigentlich auch schon die Not, die da am Markt bestehen muss“, ist Kimeswenger überzeugt. Denn schon jetzt greifen genau aus diesen Gründen größere Unternehmen dazu, Fremdenführer zuzubuchen.

VIP-Segment

Abheben will sich die Leondingerin durch Fremdenführung auf VIP-Kundenbetreuungsbasis, bei der speziell auf die Wünsche der Kunden eingegangen wird. VIP-Service will die Jungunternehmerin künftig auch für Privatkunden anbieten, speziell für die Touristen, die mit den Kreuzfahrtschiffen in Linz Station machen. Dabei hat sie sich auf Individualtouren spezialisiert: „Mein Konzept ist, nur ein bis vier Personen zu nehmen und dafür punktgenau auf deren Bedürfnisse einzugehen. Natürlich ist das ein anderes Preissegment.

Aber bei den Kreuzfahrttouristen geht es meist weniger ums Geld, da geht es um das Erlebnis.“ Kimeswenger, die selber in fremden Städten immer das Besondere sucht und sich für Antiquitäten und Geschichte interessiert, folgt damit ihrer Passion. Als „Chief Erlebnis Officer“ sagt sie mit ihrem Unternehmen „Guide and More“ dem Notprogramm für Geschäftskunden und Touristen den Kampf an.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Stadt Leonding beschließt Budget für 2019 und Gründung einer Standortmarketing-Agentur

Stadt Leonding beschließt Budget für 2019 und Gründung einer Standortmarketing-Agentur

LEONDING. Am 7. Dezember wurde in der letzten Gemeinderatssitzung des Jahres das von Finanzreferent Bürgermeister Walter Brunner vorgelegte ausgeglichene Budget für das Jahr 2019 einstimmig ... weiterlesen »

Grünfläche St. Isidor war Thema im letzten Gemeinderat des Jahres

Grünfläche St. Isidor war Thema im letzten Gemeinderat des Jahres

LEONDING.  Bei der Gemeinderatssitzung am 7. Dezember konfrontierten die Anwohner den Bürgermeister mit ihren Forderungen, den Grünzug St. Isidor unverbaut zu belassen. weiterlesen »

Kein Aus für Freizeitfahrten

Kein Aus für Freizeitfahrten

ANSFELDEN. Der Freizeitfahrtendienst für Menschen mit Beeinträchtigung stand nach einer Streichung der Fördergelder des Landes auf der Kippe. Jetzt haben sich Stadt Ansfelden und Samariterbund ... weiterlesen »

Odyssee eines Vereines

Odyssee eines Vereines

PASCHING. Der Paschinger Peter Öfferlbauer hat die kuriose Gründungsgeschichte des SV Pasching 16 in einem Buch verarbeitet. weiterlesen »

Arbeiterkammer untermauert die Leistung der Beschäftigten mit Zahlen

Arbeiterkammer untermauert die Leistung der Beschäftigten mit Zahlen

LINZ-LAND. Die Arbeiterkammer Linz-Land hat eine Beschäftigtenbilanz für Oberösterreich erstellt. Soweit es die Zahlen zulassen, wurde diese auch für die Bezirke regionalisiert. Auslöser ... weiterlesen »

Neustart: Pamela Prinz hat im Uno Shopping ordentlich aufgeräumt

Neustart: Pamela Prinz hat im Uno Shopping ordentlich aufgeräumt

LEONDING. Bei der in den Konkurs geschlitterten DEALLX GmbH hat man sich auf eine Teilschließung geeinigt: 7 Fashion Pop-Up wird eingestellt, der Getränkemarkt Bilgro samt Restpostenverkauf ... weiterlesen »

Sicherheitsvortrag von Polizei und Feuerwehr gut besucht

Sicherheitsvortrag von Polizei und Feuerwehr gut besucht

Im Leondinger Rathauskeller fand ein gut besuchter Vortrag zum Thema Kriminalität und Polizeialltag in Leonding sowie Brandschutzmaßnahmen in den eigenen vier Wänden und im Haushalt statt. ... weiterlesen »

Aktion Glücksstern: Hannah wünscht sich eine Reise zu den Delphinen

Aktion Glücksstern: Hannah wünscht sich eine Reise zu den Delphinen

NEUHOFEN. Hannah Lauss aus Neuhofen an der Krems hat das Wolf-Hirschhorn-Syndrom. Ihr größter Wunsch: noch einmal nach Curacao fliegen und mit den Delphinen tanzen. Der Tips-Glücksstern ... weiterlesen »


Wir trauern