Ergebnisrückgang und Rekordaufträge für Rosenbauer

Ergebnisrückgang und Rekordaufträge für Rosenbauer

Redaktion Linz-Land Online Redaktion, 13.02.2018 13:51 Uhr

LEONDING. Voriges Jahr hat der auf Feuerwehr- und Löschfahrzeuge spezialisierte Rosenbauer-Konzern mit Sitz in Leonding wie erwartet einen Ergebnisrückgang verzeichnet, aber einen neuen Rekord bei den Auftragseingängen erzielt.

Belastet wurde das oberösterreichische Unternehmen durch ein rückläufiges Ausliefervolumen infolge des niedrigen Ölpreises und der anhaltenden politischen Konflikte, wie Rosenbauer am Dienstag mitteilte. Die Umsatzerlöse sanken dementsprechend von 870,8 auf 848,7 Mio. Euro, wobei Lieferungen in einigen Ländern Asiens, Afrikas und Europas die Rückgänge in mehreren Ländern des Nahen Ostens kompensierten.

EBIT auf 25,6 Millionen verringert

Das Betriebsergebnis (EBIT) verringerte sich nach vorläufigen Angaben auf 25,6 (47,0) Mio. Euro, und das EBT gab auf 25,8 (44,0) Mio. Euro nach. Das EBIT lag im 4. Quartal mit 10,8 Mio. unter jenem des 3. Quartals (12,1 Mio. Euro). Mit den 2017 ergriffenen Maßnahmen zur Kostenanpassung und weiteren Effizienzsteigerungen im Rahmen der Optimierungsprogramme habe man dem Ergebniseinbruch entgegenwirken können, erklärt Rosenbauer.

US-Fahrzeuge sehr gefragt

Auf ein neues All-Time-High von 970,0 (816,8) Mio. Euro kletterte der Auftragseingang. Den größten Beitrag leistete dabei die Region NISA (Northern Europe, Iberia, South America und Africa) mit Auftragseingängen aus Holland und England. Auch US-Fahrzeuge seien sehr gefragt gewesen. Weiterhin erfolgreich sei zudem die Area CEEU, darunter auch der deutsche Markt, die ein Plus von 7 Prozent verzeichnet habe. Der Auftragsstand lag per Ende 2017 mit 882,6 (739,7) Mio. Euro um 19 Prozent über dem Wert des Jahres davor. Ende September zählte Rosenbauer 3.374 Mitarbeiter, davon 1.351 in Österreich. Die endgültigen Zahlen für 2017 sollen am 6. April bekanntgegeben werden.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Kabarettist Christopher Seiler gastiert in der Kürnberghalle Leonding

Kabarettist Christopher Seiler gastiert in der Kürnberghalle Leonding

LEONDING. Das kreative Allroundgenie Christopher Seiler hat Bock auf die Bühnen des Landes: Am Mittwoch, 14. März, 20 Uhr, gastiert er mit seinem neuen Programm in der Kürnberghalle. Bei Tips gibt's ... weiterlesen »

SOMA-Bus und Essen auf Rädern: Bürgermeister lud als Dank zum Abendessen

SOMA-Bus und Essen auf Rädern: Bürgermeister lud als Dank zum Abendessen

HÖRSCHING. Zu einem Abendessen in das Gasthaus Cagitz lud Bürgermeister Gunter Kastler die Mitarbeiterinnen von Essen auf Rädern und die freiwilligen Helferinnen des Sozialmarkt-Busses, um sich für ... weiterlesen »

Pragerstorfer ist neuer Pflichtbereichskommandant

Pragerstorfer ist neuer Pflichtbereichskommandant

ANSFELDEN. Der Gemeinderat bestellte Gerald Pragerstorfer zum neuen Pflichtbereichskommandanten der Stadtgemeinde Ansfelden. Als sein erster Stellvertreter wurde Michael Becker, als zweiter Stellvertreter ... weiterlesen »

Jugendtreff Echo hilft jetzt auch beim Bildungsfragen

Jugendtreff Echo hilft jetzt auch beim Bildungsfragen

HAID/ANSFELDEN. Lernhilfe und Unterstützung bei der Job-Suche sind im Jugendtreff Echo in Haid/Ansfelden seit Jahren Dauerbrenner.  weiterlesen »

Theaterstück Tabu in Ansfelden

Theaterstück "Tabu" in Ansfelden

ANSFELDEN. Im Anton Bruckner Centrum, ABC-Gwölb, ist am Samstag, 3. März, 19.30 Uhr, das Theaterstück Tabu zu sehen. weiterlesen »

Feierliche Übergabe des 1. WIFI-Lehrlingsdiploms

Feierliche Übergabe des 1. WIFI-Lehrlingsdiploms

TRAUN/OÖ. Mit dem WIFI-Lehrlingsdiplom hat das WIFI OÖ letzten Herbst ein neues Qualitätsmerkmal in der Lehrlingsausbildung gesetzt. Nun wurde das erste Diplom übergeben. Ausgezeichnet wurde damit ... weiterlesen »

Trauner Feuerwehrjugend mit mehr Mitgliedern

Trauner Feuerwehrjugend mit mehr Mitgliedern

TRAUN. Die Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Traun hat so viele Jugendliche wie schon lange nicht - aktuell 24 Burschen und Mädels, um es genau zu nehmen. Aber sie sucht dennoch laufend ... weiterlesen »

Ohne Führerschein und alkoholisiert mit PKW überschlagen

Ohne Führerschein und alkoholisiert mit PKW überschlagen

BEZIRK LINZ-LAND. Ohne Führerschein und alkoholisiert kam ein 24-Jähriger aus St. Florian am 18. Februar gegen 8 Uhr auf der L564 in Rohrbach von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit seinem PKW.  ... weiterlesen »


Wir trauern