Ergebnisrückgang und Rekordaufträge für Rosenbauer

Ergebnisrückgang und Rekordaufträge für Rosenbauer

Redaktion Linz-Land Online Redaktion, 13.02.2018 13:51 Uhr

LEONDING. Voriges Jahr hat der auf Feuerwehr- und Löschfahrzeuge spezialisierte Rosenbauer-Konzern mit Sitz in Leonding wie erwartet einen Ergebnisrückgang verzeichnet, aber einen neuen Rekord bei den Auftragseingängen erzielt.

Belastet wurde das oberösterreichische Unternehmen durch ein rückläufiges Ausliefervolumen infolge des niedrigen Ölpreises und der anhaltenden politischen Konflikte, wie Rosenbauer am Dienstag mitteilte. Die Umsatzerlöse sanken dementsprechend von 870,8 auf 848,7 Mio. Euro, wobei Lieferungen in einigen Ländern Asiens, Afrikas und Europas die Rückgänge in mehreren Ländern des Nahen Ostens kompensierten.

EBIT auf 25,6 Millionen verringert

Das Betriebsergebnis (EBIT) verringerte sich nach vorläufigen Angaben auf 25,6 (47,0) Mio. Euro, und das EBT gab auf 25,8 (44,0) Mio. Euro nach. Das EBIT lag im 4. Quartal mit 10,8 Mio. unter jenem des 3. Quartals (12,1 Mio. Euro). Mit den 2017 ergriffenen Maßnahmen zur Kostenanpassung und weiteren Effizienzsteigerungen im Rahmen der Optimierungsprogramme habe man dem Ergebniseinbruch entgegenwirken können, erklärt Rosenbauer.

US-Fahrzeuge sehr gefragt

Auf ein neues All-Time-High von 970,0 (816,8) Mio. Euro kletterte der Auftragseingang. Den größten Beitrag leistete dabei die Region NISA (Northern Europe, Iberia, South America und Africa) mit Auftragseingängen aus Holland und England. Auch US-Fahrzeuge seien sehr gefragt gewesen. Weiterhin erfolgreich sei zudem die Area CEEU, darunter auch der deutsche Markt, die ein Plus von 7 Prozent verzeichnet habe. Der Auftragsstand lag per Ende 2017 mit 882,6 (739,7) Mio. Euro um 19 Prozent über dem Wert des Jahres davor. Ende September zählte Rosenbauer 3.374 Mitarbeiter, davon 1.351 in Österreich. Die endgültigen Zahlen für 2017 sollen am 6. April bekanntgegeben werden.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Sommergespräch mit Wolfgang Stanek (ÖVP): Es ist schwieriger geworden, Leute für das Ehrenamt zu begeistern

Sommergespräch mit Wolfgang Stanek (ÖVP): "Es ist schwieriger geworden, Leute für das Ehrenamt zu begeistern"

BEZIRK LINZ-LAND. Tips Linz-Land führt auch heuer Sommergespräche mit den Bezirksparteivorsitzenden von ÖVP, SPÖ, FPÖ und Grüne. Den Start macht Wolfgang Stanek. Seit 1995 ... weiterlesen »

Puckinger Wappen beim Bauernmarkt gestaltet

Puckinger Wappen beim Bauernmarkt gestaltet

PUCKING. Am 11. August hat in Pucking wieder der Bauernmarkt stattgefunden. Mehr als 150 Erzeugnisse werden derzeit von 13 Standbetreibern angeboten. Unter Beteiligung der Marktbesucher wurde am Samstag ... weiterlesen »

Musikverein Allhaming lädt zu Wein & Musik

Musikverein Allhaming lädt zu "Wein & Musik"

ALLHAMING. Unter dem Motto Wein & Musik veranstaltet der Musikverein Allhaming am Samstag, 18. August, einen gemütlichen Festabend bei der ehemaligen Mostoase Katzmair. Ab 18 Uhr können die ... weiterlesen »

Weinerlebnis Neuhofen: Die besten Weine bei bestem Wetter

Weinerlebnis Neuhofen: Die besten Weine bei bestem Wetter

NEUHOFEN AN DER KREMS. Alljährlich engagiert der Lions Club Neuhofen-Kremstal 20 ausgewählte österreichische Winzer, die ihre Weine am Kirchenplatz einen Tag lang präsentieren. Bei ... weiterlesen »

Spatenstich für den Motorikpark in Ansfelden

Spatenstich für den Motorikpark in Ansfelden

ANSFELDEN. Am 6. August haben die Bauarbeiten für den neuen Motorikpark im Kremspark in Ritzlhof begonnen. Mehr als 130 Einzelgeräte wird es aufgeteilt auf 30 Stationen geben. Die Geräte ... weiterlesen »

35-Jähriger bei Sturz mit Fahrrad schwer verletzt

35-Jähriger bei Sturz mit Fahrrad schwer verletzt

NEUHOFEN/KREMS. Schwere Verletzungen erlitt ein 35-jähriger Wiener am 11. August gegen 18.35 Uhr bei einem Sturz mit seinem Fahrrad auf dem Radweg neben der Marchtrenker Landesstraße. weiterlesen »

Umfrage: „Was halten Sie von Tempo 140?“

Umfrage: „Was halten Sie von Tempo 140?“

OÖ/LIIN. Seit 1. August darf man auf der A1 zwischen Haid und Sattledt sowie zwischen Melk und Oed 140 km/h schnell fahren. Gestraft wird in Oberösterreich erst ab 159 km/h. Tips-Jugendredakteurinnen ... weiterlesen »

Schienenersatzverkehr zwischen Landgutstraße und Bäckerfeld am 15. August

Schienenersatzverkehr zwischen Landgutstraße und Bäckerfeld am 15. August

BEZIRK LINZ-LAND/PASCHING. Aufgrund von Weichenarbeiten kommt es am Mittwoch, 15. August, in der Zeit von 04.00 Uhr bis Betriebsende auf den Straßenbahnlinien 1, 2, 3 und 4 zwischen den Haltestellen ... weiterlesen »


Wir trauern