Fachbeirat behält das Leondinger Stadtbild im Auge

Fachbeirat behält das Leondinger Stadtbild im Auge

Laura Voggeneder Laura Voggeneder, Tips Redaktion, 07.05.2019 13:13 Uhr

LEONDING. Seit fünf Jahren dürfen Architekten bei Bauprojekten in Leonding mitreden. Der Fachbeirat für architektonische und städtebauliche Fragen hat sich bei 32 Bauprojekten fachlich eingebracht.

„Leonding ist ein beliebtes Wohngebiet. Durch den Fachbeirat sorgen wir dafür, dass die Qualität der Bauvorhaben stimmt“, sagt die amtsführende Bürgermeisterin Sabine Naderer-Jelinek.

Gemeinsam mit dem jetzt ausgeschiedenen Vorsitzenden des Fachbeirats, Architekt Gerhard Lindner, und der Architektin Silja Tillner präsentierte sie Projekte, bei denen der Fachbeirat als Expertengremium Änderungen gefordert hat. Eines der größten Projekte war ein Wohnbau der GIWOG am Harter Plateau, dessen Form sich durch Einwände des Fachbeirats massiv verändert hat.

Unabhängiger Blick über den Tellerrand

Das Gremium ist weisungsfrei und unabhängig. „Viele Bauträger sind später froh darüber, dass wir uns eingemischt haben, da die Qualität der Bauten höher wurde, nicht jedoch die Kosten“, sagt Lindner.

Tillner ergänzt: „Die Architekten können als außenstehende Experten auf langfristige Werte, die ökologische Qualität und den städtebaulichen Kontext setzen.“ Ob der Gestaltungsbeirat ein Projekt beurteilt, hängt von Faktoren wie dem Volumen oder dem Standort ab. Die Erkenntnisse des Beirats werden immer an den Raumplanungsausschuss weitergeleitet.

Kostenlose Dienstleistung der Stadt

Geht ein Projekt durch den Fachbeirat, entstehen dem Bauträger keine zusätzlichen Kosten. Ein Bauträger kann von sich selbst aus eine Beurteilung des Fachbeirats beantragen. „Im Grunde ist es eine kostenlose Beratung, die jeder in Anspruch nehmen kann - auch bei Einfamilienhäusern“, betont Lindner.

Die Architekten im Fachbeirat wechseln regelmäßig. Die Experten bekommen eine kleine finanzielle Entschädigung für die Anfahrt zu den Sitzungen. Als Zusatzeinkommen kann die Tätigkeit aber nicht betrachtet werden, es geht hier mehr um Anerkennung und Wertschätzung. „Es ist auch eine Ehre, eine Stadt mitgestalten zu können“, sagt Silja Tillner. Die Wienerin ist übrigens die erste Frau im Leondinger Gestaltungsbeirat.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Schaltanlage in Paschinger Einkaufszentrum geriet in Brand

Schaltanlage in Paschinger Einkaufszentrum geriet in Brand

PASCHING. Am 15. Juni gegen 11.15 Uhr geriet eine Niederspannungsschaltanlage in einem Paschinger Einkaufszentrum in Brand. weiterlesen »

Trauner Motorikpark hat neuen Namen

Trauner Motorikpark hat neuen Namen

Die Stadtgemeinde Traun hat den Motorikpark am Badesee Oedt zu Ehren der Trauner Ausnahmesportlerin Renata Hönisch in RENATA HÖNISCH MOTORIKPARK benannt. weiterlesen »

Neunjähriger saß auf Dach fest: von Feuerwehr mittels Drehleiter gerettet

Neunjähriger saß auf Dach fest: von Feuerwehr mittels Drehleiter gerettet

TRAUN. Einen ungewöhnlichen Einsatz hatte die Feuerwehr Traun am 14. Juni abends: Ein 9-Jähriger saß auf einem Dach fest und musste mittels Drehleiter gerettet werden. weiterlesen »

Party in Rot-Schwarz

Party in Rot-Schwarz

PASCHING. Zum zweiten Mal lud am Freitag-Abend Emil Bauer zum Krampus-Open Air kurz vor Sommerbeginn in den Lasersport- und Lolipark Pasching. weiterlesen »

Kematen blüht auf und belohnt den schönsten Blumenschmuck im Ort

"Kematen blüht auf" und belohnt den schönsten Blumenschmuck im Ort

KEMATEN. Die Gemeinde Kematen sucht im Rahmen des Wettbewerbs Kematen blüht auf den schönsten Blumenschmuck im Ort. Die Einreichfrist ist von 15. auf 28. Juni verlängert worden. Die ... weiterlesen »

DHL Express eröffnet neues Logistikzentrum in Hörsching

DHL Express eröffnet neues Logistikzentrum in Hörsching

HÖRSCHING. Seit April ist der Standort in Betrieb, am 13. Juni wurde er offiziell und feierlich eröffnet: DHL Express hat 25,6 Millionen Euro in das Gebäude am Flughafen Hörsching investiert. ... weiterlesen »

Riesenwuzzlerturnier und Sonnwendfeuer

Riesenwuzzlerturnier und Sonnwendfeuer

Das Fußballturnier der anderen Art veranstalten die Pfadfinder und Pfadfinderinnen Hörsching auch 2019 wieder, und zwar am Nachmittag des  29. Juni. Am Abend wird dann das traditionelle ... weiterlesen »

Zwei Unbekannte überfallen Mann in Haid - Polizei sucht Hinweise

Zwei Unbekannte überfallen Mann in Haid - Polizei sucht Hinweise

ANSFELDEN. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch haben zwei unbekannte Täter einem Mann aufgelauert, Bargeld gefordert und auf ihn eingeschlagen. Die Polizeiinspektion Ansfelden bittet um Hinweise. ... weiterlesen »


Wir trauern