Bedrohte Art im Fokus: Exkursion zur Flussperlenmuschel

Bedrohte Art im Fokus: Exkursion zur Flussperlenmuschel

Michaela Primessnig Michaela Primessnig, Tips Redaktion, 15.03.2019 14:37 Uhr

LEOPOLDSCHLAG. Der Naturschutzbund lädt am kommenden Samstag, 23. März, zu einer Flussperlmuschel-Exkursion am Grünen Band Europas ein. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Flussperlmuschel bevölkerte früher zu Tausenden die Bäche der Böhmischen Masse. Die Perlenfischerei war im Mühl- und Waldviertel weit verbreitet. Heute ist dieses Weichtier akut vom Aussterben bedroht. Ihr komplizierter Fortpflanzungszyklus, Bachforellen dienen den Muschellarven für einige Monaten als Wirt, und ihre lange Lebensdauer, bieten eine Reihe von Angriffspunkten.

Im Gespräch mit Expertin

An der Maltsch läuft derzeit ein grenzübergreifendes Projekt, welches sich mit dieser besonderen Tierart und den Ursachen ihres Rückgangs beschäftigt und versucht, die Bestände zu stützen. Bei der Exkursion unter der Leitung der Flussperlmuschel-Expertin Sarah Höfler vom Büro Blattfisch erfahren die Teilnehmer Interessantes aus dem Leben dieser extrem gefährdeten Muschelart, über ihren komplizierten Fortpflanzungszyklus, ihre Lebensweise und ihre historische Bedeutung.

Treffpunkt ist um 9 Uhr im Natura 2000-Infozentrum am Grünen Band Europa des Naturschutzbundes Oberösterreich (Marktpatz 2 in Leopoldschlag). Die Exkursion dauert ca. bis 12 Uhr. Weitere Informationen unter: Tel. 0664/5143548, E-Mail: nat.2000infozentrum@gmx.at

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Volleyball-Schülerliga: Pregarten ist Vizelandesmeister

Volleyball-Schülerliga: Pregarten ist Vizelandesmeister

PREGARTEN. Von 29 Schulen, schafften es am Ende insgesamt vier Teams in die Volleyball Schülerliga. Darunter auch die Neue Mittelschule Pregarten - und das mit Erfolg. weiterlesen »

Kraft tanken im Frühling: Urlaub für Pflegende und Pflegebedürftige

Kraft tanken im Frühling: Urlaub für Pflegende und Pflegebedürftige

BEZIRK FREISTADT. Die Caritas für Betreuung und Pflege bietet von 13. bis 17. Mai Erholungstage für Pflegende und Pflegebedürftige an. Gemeinsam oder alleine verbringen sie einen Urlaub ... weiterlesen »

Expertenschulung zum Thema Digitalfunk im Feuerwehrhaus Hagenberg

Expertenschulung zum Thema Digitalfunk im Feuerwehrhaus Hagenberg

HAGENBERG. Der Funk im Feuerwehrwesen als wichtigstes Kommunikationsmittel im Ernstfall steht vor einem Generationenwechsel - der Digitalfunk löst in Kürze den bisherigen Standard Analogfunk ... weiterlesen »

69-jähriger E-Biker von Auto erfasst

69-jähriger E-Biker von Auto erfasst

HIRSCHBACH. Ein 82-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung rammte am Mittwochabend auf der Böhmerwaldstraße mit seinem Auto einen vor ihm fahrenden E-Biker. Der 69-Jährige wurde schwer ... weiterlesen »

Kulturtage: Austro-Pop, Akustik, Klassik und Moderne

Kulturtage: Austro-Pop, Akustik, Klassik und Moderne

UNTERWEITERSDORF. Gute Unterhaltung mit abwechslungsreicher Musik wird bei den Unterweitersdorfer Kulturtagen geboten. weiterlesen »

Infoabend zeigt Wichtigkeit über Pflege im häuslichen Bereich auf

Infoabend zeigt Wichtigkeit über Pflege im häuslichen Bereich auf

FREISTADT. Die Bäuerinnen und die OÖVP Frauen aus Freistadt luden zu einem Informationsabend ein. Referentin Gerlinde Tucho sprach dabei über das Thema Pflege im häuslichen Bereich.  ... weiterlesen »

„Meine Schule – mein Leben!“: Erasmus+-Projekt ermöglicht EU-weiten Schüler-Austausch

„Meine Schule – mein Leben!“: Erasmus+-Projekt ermöglicht EU-weiten Schüler-Austausch

FREISTADT. Die 4. Klassen der Musikmittelschule Freistadt nehmen derzeit an einem zweijährigen Erasmus+-Projekt teil und lernen dabei gemeinsam mit europäischen Partnerschulen künstlerische ... weiterlesen »

Kinder erleben Technik

Kinder erleben Technik

FREISTADT. Die Wirtschaftskammer Freistadt lädt am 22. März, von 14 bis 16.30 Uhr, in der Handelsakademie (HAK) Freistadt Familien zum spielerischen Forschen ein. weiterlesen »


Wir trauern