Biopionier Christian Stadler zieht nach 30 Jahren Biogemüse Bilanz

Biopionier Christian Stadler zieht nach 30 Jahren Biogemüse Bilanz

Silke Kreilmayr Silke Kreilmayr, Tips Redaktion, 09.03.2016 10:35 Uhr

Hofkirchen. Mit „30 Jahre Bioanbau“ feiert die Morgentau Biogemüse GmbH Jubiläum. Gründer Christian Stadler war einer der Ersten, der Biogemüse in den Handel brachte. Ein jüngeres Projekt sind die „Morgentau-Gärten“.

Das Unternehmen aus Hofkirchen hat sich seit mehr als 30 Jahren auf Erzeugung, Verpackung und Vermarktung von Biogemüsearten spezialisiert. „Ich war 1986 einer der Ersten, der seinen Betrieb auf Bio umgestellt hat. Meine Eltern davon zu überzeugen war nicht einfach“, berichtet Stadler. Dass es der richtige Weg war, daran hat er aber keinen Zweifel: „Durch die Vorreiterrolle war ich 1993 der Einzige, der die vom Handel nachgefragten 150 Tonnen Biogemüse liefern konnte“.

4000 Tonnen Biogemüse/Jahr

Heute produziert, verpackt und vermarktet der überzeugte Biobauer mit 60 Mitarbeiter (davon 30 Saisonkräfte) jährlich etwa 4000 Tonnen Biogemüse (Das sind etwa 400.000 Gemüsesteigen). 2015 hat Morgentau etwa 1700 Tonnen Biokarotten und 992 Tonnen Bioerdäpfel verkauft. 20 Bauern sind für die GmbH im Einsatz, zum Teil auf Vertragsbasis. 2015 hat Stadler mit seinem Team einen Umsatz von 6,36 Millionen Euro erwirtschaftet (2014: 6 Millionen Euro). Der Zuwachs wurde durch Mengenwachstum, vor allem Biopastinake, Bio-Peterwurzel und Bio-Rübensortiment, erreicht. Großkunden sind Spar und MPreis.

Morgentau-Gärten

Ein Nebenschauplatz ist das Projekt Selbsterntegärten. Auf 20, 40 oder 60 Quadratmeter großen Parzellen können Interessenten ihr eigenes Biogemüse unter fachkundiger Anleitung anbauen. Derzeit gibt es sechs Standorte in Linz, einen in Leonding und Steyr. Gunskirchen ist in Planung. www.morgentaugaerten.at

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Rap ganz ohne Gangster: Ansfeldner und Linzer starten als KGW3 durch

Rap ganz ohne Gangster: Ansfeldner und Linzer starten als "KGW3" durch

ANSFELDEN/NEUHOFEN AN DER KREMS/LINZ. Rap, Drum and Bass oder Blasmusik: Die fünf Musiker von KGW3 denken nicht in Genres. BenJo, DoJo, iZ, EazyT und BenGun wollen es beim Lautstark-Contest ... weiterlesen »

Bürgermeisterwechsel: In Leonding werden die Karten neu gemischt

Bürgermeisterwechsel: In Leonding werden die Karten neu gemischt

LEONDING. Hätte Bürgermeister Walter Brunner erst im September sein Amt zurückgelegt,wäre der nächste Bürgermeister vom Leondinger Gemeinderat bestimmt worden. Da er aber ... weiterlesen »

Hörschinger Faschingsumzug

Hörschinger Faschingsumzug

HÖRSCHING. Bereits zum 24. Mal findet am Sonntag, 3. März der närrische Umzug in Hörsching statt. Elf Wägen und drei Fußgruppen mit Vertretern aus Vereinen und Körperschaften ... weiterlesen »

Starkes Wachstum im Speckgürtel

Starkes Wachstum im Speckgürtel

LINZ-LAND. Zwischen 2009 und 2017 war Wien stets das Bundesland mit der größten Bevölkerungszunahme Österreichs. 2018 gab es erstmals sowohl in Vorarlberg als auch in Oberösterreich ... weiterlesen »

Ehrung für 60 Jahre im Dienst der Feuerwehr

Ehrung für 60 Jahre im Dienst der Feuerwehr

Vollversammlung der FF-Freindorf weiterlesen »

51-Jährige bei Auffahrunfall auf der B1 verletzt

51-Jährige bei Auffahrunfall auf der B1 verletzt

TRAUN. Bei einem Auffahrunfall am 15. Februar gegen 11.40 Uhr auf der B1 wurde eine 51-Jährige aus dem Bezirk Wels-Land verletzt. weiterlesen »

FPÖ Leonding präsentiert Spitzenkandidat

FPÖ Leonding präsentiert Spitzenkandidat

LEONDING. In eine kurzfristig einberufenen Pressekonferenz am Freitag präsentierte die FPÖ Leonding mit Stadtrat Peter Hametner ihren Spitzenkandidaten für die Bürgermeisterwahl im ... weiterlesen »

Gemeinderat Pasching erstattet Bürgerinitiative 400 Euro für FC-Juniors-Anwalt

Gemeinderat Pasching erstattet Bürgerinitiative 400 Euro für FC-Juniors-Anwalt

PASCHING. Wenig romantisch war der Abend des Valentinstags in Pasching: Vor der Gemeinderatssitzung im Rathaus Pasching hielt die Bürgerinitiative Waldschutz eine kleine Kundgebung ab. Bei der Fragestunde ... weiterlesen »


Wir trauern