Linzer am Münchener Flughafen von Maschine verhaftet

Linzer am Münchener Flughafen „von Maschine verhaftet“

Karin Seyringer Online Redaktion, 06.03.2018 09:19 Uhr

LINZ/MÜNCHEN (APA). In Deutschland braucht es offenbar keine Polizisten mehr, um Festnahmen durchzuführen. Wie die deutsche Bundespolizei berichtet, ist am Münchener Flughafen ein gesuchter Straftäter bei der Ausreisekontrolle vom automatischen Grenzkontrollsystem „EasyPASS“ festgesetzt worden. Bei dem Festgenommenen habe es um einen 45-jährigen Linzer Führerscheinsünder gehandelt.

Die Bundespolizisten waren bei der ganzen Operation nur noch als Eskorte und Chauffeure tätig: Sie begleiteten den Linzer zunächst zur Polizeistation, dann fuhren sie ihn ins Gefängnis.

Fahren ohne Führerschein

Der Mann war im Jahr 2016 von bayerischen Schleierfahndern im deutsch-österreichischen Grenzgebiet beim Fahren ohne Führerschein erwischt worden. Er bekam eine Strafe wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, die er aber nur zum Teil bezahlte. Wegen des Restbetrags von 1200 Euro oder 30 Tagen Ersatzhaft schrieb ihn die Staatsanwaltschaft in Traunstein zur Fahndung mit Haftbefehl aus.

Anlage schlug Alarm

Der 45-jährige Linzer dürfte von dem deutschen Haftbefehl wohl nichts gewusst haben. Am Montag versuchte er über das automatische Grenzkontrollsystem die Ausreisekontrolle für einen Flug nach Shanghai zu absolvieren. Die Anlage schlug Alarm, die Türen wurden automatisch blockiert. Weil der Festgenommene den geforderten Betrag nicht zahlen konnte, wurde er in die Münchner Justizvollzugsanstalt gebracht.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






HU - Der Ton der Seele

HU - Der Ton der Seele

Erleben Sie: Innere Ruhe und Gelassenheit - Erweiterte Wahrnehmung - Spirituelles Wachstum - Heilung des Herzens  - Göttliche Liebe weiterlesen »

Tribüne-Linz-Saison mit „Romeo und Julia“ erfolgreich eröffnet

Tribüne-Linz-Saison mit „Romeo und Julia“ erfolgreich eröffnet

Mit drei Premieren in den Theaterherbst weiterlesen »

Die Balltiger sind los

Die Balltiger sind los

LINZ. Im Franckviertel gibt es ab sofort ein neues kostenloses Freizeitangebot für alle Mädchen und Burschen zwischen 5 und 7 Jahren: die Balltiger. weiterlesen »

Wissensturm Linz: Ausstellung zu Tabuthema Prostitution

Wissensturm Linz: Ausstellung zu Tabuthema Prostitution

LINZ. Im Wissensturm wird eine Ausstellung einem Thema gewidmet, über das niemand gerne offen spricht: Prostitution. Auszüge aus Tagebüchern von Sexdienstleistern bieten dabei die Grundlage.  ... weiterlesen »

Tage des Ungehorsams in der Tabakfabrik Linz

"Tage des Ungehorsams" in der Tabakfabrik Linz

LINZ. Die Schule des Ungehorsams in der Tabakfabrik Linz feiert – und zwar die Tage des Ungehorsams. Los gehts am Freitag, 21. September, mit einigen Highlights wie Graffiti Meeting oder einem Active ... weiterlesen »

Linzer Bäder verzeichnen Spitzensommer

Linzer Bäder verzeichnen Spitzensommer

LINZ. Über eine erfolgreiche Sommersaison mit Highlights dürfen sich die Linz AG Bäder heuer freuen. weiterlesen »

Westring-Brücke: Jetzt gehts endlich los

Westring-Brücke: Jetzt gehts endlich los

LINZ. Den Zuschlag für den ersten Bauabschnitt der A 26 Linzer Autobahn erhielt jetzt die österreichisch-italienische Arbeitsgemeinschaft der Firmen f-pile GmBH (Wien), ICM Spa (Vicenza) ... weiterlesen »

Miss Austria-Finalistinnen gemeinsam mit La Hong in Vietnam

Miss Austria-Finalistinnen gemeinsam mit La Hong in Vietnam

LINZ/VIETNAM. Es war die Überraschung des Abends, als Jurymitglied und internationaler Modedesigner La Hong allen drei Miss Austria-Finalistinnen kurz vor der Verkündung der großen Entscheidung ... weiterlesen »


Wir trauern