15-Jähriger am Linzer Hauptbahnhof von 2 Unbekannten geschlagen und beraubt

15-Jähriger am Linzer Hauptbahnhof von 2 Unbekannten geschlagen und beraubt

Bettina Krauskopf Bettina Krauskopf, Tips Redaktion, 06.10.2018 17:51 Uhr

LINZ. Am 6. Oktober gegen 13 Uhr wurde ein 15-Jähriger Opfer von zwei bislang unbekannten Tätern - die beiden Männer schlugen den Jugendlichen und raubten ihm Bargeld.

Der 15-Jährige aus dem Bezirk Wels-Land ging durch den Verbindungstunnel am Hauptbahnhof. Am Ende des Tunnels forderte ein unbekannter Mann Geld von ihm; währenddessen kam ein zweiter Mann hinzu und schlug den Jugendlichen auf den Kopf. Der Bursch gab dem ersten Mann 10 Euro, woraufhin dieser in Richtung Bahnhof davonging.

Täter wollte keinen 100-Euro-Schein

Der zweite Täter folgte dem 15-Jährigen über die Stiege ins Freie, stellte sich vor sein Opfer und holte ein Klappmesser aus der Hosentasche. Als der Mann ebenfalls Geld forderte, wollte ihm der Jugendliche einen 100-Euro-Schein geben, den der Täter jedoch nicht annahm - er wollte weniger haben. Da der 15-Jährige keine kleineren Scheine dabeihatte, ließ der Mann von seinem Opfer ab und ging davon.

Täterbeschreibung:

Erster Mann: ca. 16 Jahre, ca. 170 cm, dünn, schwarze Haare, dunklere Haut, Jeanshose in blau, leichter Bart auf der Oberlippe, kleine Umhängetasche.

Zweiter Mann: ca. 16 Jahre, ca. 170 cm, bisschen kräftiger bzw. muskulöser, schwarze Haare, grüne Weste oder Pullover, ebenfalls leichter Bartwuchs auf der Oberlippe, dunklere Haut, Jeanshose in blau.

Hinweise aus der Bevölkerung bitte an die Polizeiinspektion Linz Hauptbahnhof, Telefonnummer 059 133 4583.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare

  1. Frage 12.10.2018 00:06 Uhr

    15jähriger zusammen geschlagen - ...und beide Täter haben gebrochen Deutsch gesprochen. Warum muss man das verschweigen?

    0   0 Antworten
+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Die Highlights des Linzer Sport-Kalenders

Die Highlights des Linzer Sport-Kalenders

LINZ. Vom Laufen bis zum Rudern: Der diesjährige Sportevent-Kalender der Stadt Linz wartet mit einer Reihe von attraktiven Veranstaltungen auf. weiterlesen »

Linzer Rap-Duo von Andreas Gabalier angezeigt

Linzer Rap-Duo von Andreas Gabalier angezeigt

LINZ: Das Linzer Rap-Duo Kroko Jack und Kid Pex hat sich aufgrund einer Textzeile in ihrem Song So viel Polizei eine Anzeige des Volks-Rock'n'Rollers Andreas Gabalier eingehandelt.  weiterlesen »

Deep Space Live im Ars Electronica: Die Milchstraße im hochauflösenden Detail

Deep Space Live im Ars Electronica: Die Milchstraße im hochauflösenden Detail

LINZ. Am Donnerstag, 21. Februar, 19 Uhr, lädt Erich Meyer von der Linzer Astronomischen Gemeinschaft bei Deep Space Live im Ars Electronica Center zu einer faszinierenden 3D-Erkundungstour durch ... weiterlesen »

Young at Art-Gewinner: Erste eigene  Ausstellung läuft noch bis 3. März

Young at Art-Gewinner: Erste eigene Ausstellung läuft noch bis 3. März

LINZ/OÖ. 384 Werke von 156 Teilnehmern wurden beim Jugend-Kreativ-Wettbewerb Young at Art 2018 eingereicht. Für drei Hauptpreisträger aus St. Wolfgang, Marchtrenk und Münzkirchen ging ... weiterlesen »

Hotel Jagdhof: Luxus-Wellness im Bayerischen Wald

Hotel Jagdhof: Luxus-Wellness im Bayerischen Wald

RÖHRNBACH. Zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein, ist das Geheimnis, das Urlaub unvergesslich macht. weiterlesen »

Linzer Drogenbande ausgeforscht und festgenommen

Linzer Drogenbande ausgeforscht und festgenommen

LINZ. Drei Drogendealer, die in Linz schwunghaften Handel mit Marihuana und weiteren Drogen betrieben haben, wurden von der Linzer Polizei festgenommen. Auch 40 Abnehmer sowie eine Linzerin, die am Geschäft ... weiterlesen »

Ralf Schmitz im Interview: Meine Katze war wie Jopi Heesters, die hat einfach nicht gewusst wann Schluss ist

Ralf Schmitz im Interview: "Meine Katze war wie Jopi Heesters, die hat einfach nicht gewusst wann Schluss ist"

LINZ. Humor-Flummi Ralf Schmitz kommt Ende März mit neuem Programm in die TipsArena. Tips hat sich mit dem quirrligen wie schlagfertige Comedian über seine Schmitzeljagd und seine Katze Hildegard ... weiterlesen »

Mehr Studienplätze an der FH Gesundheitsberufe OÖ

Mehr Studienplätze an der FH Gesundheitsberufe OÖ

LINZ. Der Pflegeberuf steht angesichts der demographischen Entwicklung und den immer spezielleren Anforderungen im Gesundheitswesen vor neuen Herausforderungen. Um dem gerecht zu werden, stockt die FH ... weiterlesen »


Wir trauern