Tankstellenraub in Linz geklärt - 17-jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung war auf Beutezug
19

Tankstellenraub in Linz geklärt - 17-jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung war auf Beutezug

Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 05.12.2018 09:49 Uhr

LINZ. Nach einem Tankstellenraub am 25. November in der Linzer Goethestraße wurde der mutmaßliche Täter nun gefasst. Erwischt wurde er von der Polizei, als er Ende November eine Tankstelle in Wien überfallen wollte. Der Verdächtige, ein 17-jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung, wurde in die Justizanstalt Linz eingeliefert.

Laut Polizei fuhr der Jugendliche nach dem Überfall in Linz mit dem Zug nach Wien. Dort überfiel er gleich einen Tag später eine Tankstelle im 3. Bezirk und bedrohte die Angestellte dort mit dem Abstechen bzw. Erschießen, wobei er mit seiner Hand in der Jackentasche einer Waffe vortäuschte.

Mit der Beute fuhr der mutmaßliche Täter mit dem Zug weiter nach München und dann nach Warschau, kam aber Ende November wieder zurück nach Wien, um dort wiederum eine Tankstelle zu überfallen.

Erneueter Überfall gescheitert

Dieses Vorhaben scheiterte aber: Beim Versuch, eine Tankstelle im Wiener 11. Bezirk zu überfallen, konnte der Jugendliche vom Tankstellenpächter und zwei weiteren Männern überwältigt und solange festgehalten werden, bis die Polizei eintraf.

Der 17-jährige gab nach anfänglichem Leugnen die Taten zu und wurde schließlich auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Linz in die Justizanstalt Linz eingeliefert

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Energie AG warnt: Phishing Mails und Lockanrufe im Umlauf

Energie AG warnt: Phishing Mails und Lockanrufe im Umlauf

OÖ. Zahlreiche Oberösterreicher erhalten derzeit Emails mit Zahlungsaufforderungen und Anrufe, die im Namen der Energie AG versandt bzw. durchgeführt werden sollen. Aber dabei ist Achtung ... weiterlesen »

Prosit Neujahr: In Linz wird zum Jahreswechsel wieder viel geboten

"Prosit Neujahr": In Linz wird zum Jahreswechsel wieder viel geboten

LINZ. Weihnachten steht vor der Tür und auch der Start ins neue Jahr lässt nicht mehr lange auf sich warten. Tips weiß, was zum Jahreswechsel am Programm steht. Ob für Partywillige ... weiterlesen »

Weihnachtsmenü vom Leckermäulchen

Weihnachtsmenü vom Leckermäulchen

OÖ.  Stille Nacht, Heilige Nacht... alles isst! Doch was servieren? Die 25-jährige Foodbloggerin Daniela Ehrlinger alias Leckermäulchen gibt Tipps für das perfekte Weihnachtsmenü. ... weiterlesen »

Pyrotechnik und Silvesterknaller: Sicherheitstipps für einen gelungenen Jahreswechsel

Pyrotechnik und Silvesterknaller: Sicherheitstipps für einen gelungenen Jahreswechsel

LINZ. Während ausgebildete Pyrotechniker im sicheren Umgang mit Feuerwerkskörpern besonders geschult sind, erleiden Privatpersonen beim Hantieren mit Raketen, Böllern und Co leider ... weiterlesen »

Warten auf das Christkind in den Linzer Stadtteilen

Warten auf das Christkind in den Linzer Stadtteilen

LINZ. Auch abseits bekannten Veranstaltungen gibt es in den Linzer Stadtteilen wieder allerlei Veranstaltungen die das Warten auf das Christkind verkürzen. weiterlesen »

Missbrauch von Arztrezepten aufgeflogen: 4550 Tabletten im Linzer Schillerpark verkauft

Missbrauch von Arztrezepten aufgeflogen: 4550 Tabletten im Linzer Schillerpark verkauft

LINZ. Nachdem im September in einer Linzer Apotheke versucht wurde, ein kopiertes Arztrezept einzulösen, wurde nach umfangreichen Ermittlungen nun ein 29-jähriger ausgeforscht und festgenommen. ... weiterlesen »

„Die Vorstellung vom menschengleichen Roboter ist in unserem Denken tief verankert“

„Die Vorstellung vom menschengleichen Roboter ist in unserem Denken tief verankert“

LINZ. Die 37-jährige Technikpsychologin Martina Mara aus Linz hielt vor kurzem ihre Antrittsvorlesung an der Johannes Kepler-Uni, wo sie den ersten Lehrstuhl für Roboterpsychologie bekleidet. ... weiterlesen »

Kinderkompetenzgruppen: Konflikte gewaltfrei lösen

Kinderkompetenzgruppen: Konflikte gewaltfrei lösen

LINZ. Immer öfter haben Kinder Probleme, Konflikte gewaltfrei zu lösen. Um ihre persönlichen und sozialen Kompetenzen zu fördern, hat der Familienbund zwei Kinderkompetenzgruppen ins ... weiterlesen »


Wir trauern