Verdis „Rigoletto“ im Landestheater

Valerie Himmelbauer Valerie Himmelbauer, Tips Redaktion, 26.09.2012

Das Melodrama „Rigoletto“ in drei Akten mit der Musik von Guiseppe Verdi und dem Libretto von Francesco Maria Piave ist derzeit im Großen Haus des Linzer Landestheaters in einer Neuinszenierung von Rainer Mennicken zu sehen.

„Eine der großartigsten musikalischen Überlieferungen der Operngeschichte mit einem berührenden Vater-Tochter-Konflikt - ein Schutz- und Spannungsverhältnis von Rigoletto und seiner Tochter Gilda aus Sorge und Angst - zieht heute wie vor 160 Jahren immer noch in seinen Bann“, freut sich Intendant Rainer Mennicken auf die Produktion. Das Verhältnis des buckeligen Außenseiters und Spaßmachers Rigoletto zu seiner Tochter Gilda sei keine realistische Geschichte, sondern voller theatralischer Zuspitzungen und aus einer großartigen Bilderwelt entworfen. Aus diesem Anlass entwickelte sich die Idee das Bühnenbild, für das sich Stefan Brandtmayr verantwortlich zeigt, als eine Traumwelt/Albtraumwelt zu inszenieren. „Diesmal lassen wir den puren Realismus außen vor. Wir lassen alles was auf eine Epoche oder ein Datum verweist weg. In einem großen Palazzo der von Fresken umrahmt ist, befindet sich in der Mitte der ,Seelenbunker“, in dem sich die Handlungen abspielen. Auch Farben haben eine große Bedeutung„, so Brandtmayr. In den Kostümen war das Thema Zeitlosigkeit ebenfalls relevant: “Die Kostüme, die sich auf höchstem ästhetischem Niveau befinden, sind zeitlos. Aber die Eleganz, Erotik und Schönheit gegenübergestellt zu dem entstellten Rigoletto, genauso wie die Masken, spielen eine große Rolle„, erzählt Kostümbildnerin Cornelia Kraske. Der Linzer Rigoletto sehe übrigens wie noch kein Rigoletto jemals zuvor aus.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Drillings-Nachwuchs im Linzer Tiergarten

Drillings-Nachwuchs im Linzer Tiergarten

LINZ. Babyarlarm im Linzer Tiergarten: Erstmals bei den Maras und bei den Zwergziegen gab's jeweils gleich Drillinge zur Welt. weiterlesen »

Auseinandersetzungen am Linzer Bahnhof und im Volksgarten eskalierten

Auseinandersetzungen am Linzer Bahnhof und im Volksgarten eskalierten

LINZ. Am Montag Abend (24. Juli) gingen am Linzer Bahnhofplatz mehrere Täter  - sechs bis acht Tschetschenen - auf einen jungen Syrer mit Schlagstöcken und einer Pistole los. Der 18-jährige Syrer wurde ... weiterlesen »

Eigenes Gemüse anbauen: Pflanztage bei den Morgentaugärten

Eigenes Gemüse anbauen: Pflanztage bei den Morgentaugärten

LINZ. Von 26. bis 29. Juli finden in den Morgentaugärten Premium-Pflanztage statt. In elf Selbsterntegärten mitten in der Stadt kann selbst gesundes Biogemüse angebaut werden. weiterlesen »

Älteste Oberösterreicherin feierte ihren 109. Geburtstag

Älteste Oberösterreicherin feierte ihren 109. Geburtstag

LINZ. Ihren 109. Geburtstag feierte Anna Wiesmayr – die älteste Oberösterreicherin. Die Linzerin wurde am 23. Juli 1908 in Linz geboren und ist damit mehr als zehn Jahre älter als das Bundesland Oberösterreich ... weiterlesen »

Lemo: Bei uns in Österreich als Musiker durchzustarten ist keine gmahde Wiesn

Lemo: "Bei uns in Österreich als Musiker durchzustarten ist keine gmahde Wiesn"

Der Himmel über Wien, So wie Du bist und Vielleicht der Sommer sind Lemos bekannteste Hits. Der 31-jährige Singer/Songwriter kommt aber mit vielen weiteren Songs im Gepäck am 4. August auf die Burg ... weiterlesen »

220.000 Besucher bei 31. Linzer Pflasterspektakel

220.000 Besucher bei 31. Linzer Pflasterspektakel

LINZ. Die Linzer Innenstadt verwandelte sich wieder drei Tage lang zur großen Bühne für internationale Straßenkunst. Ausgelassene Stimmung und herausragende künstlerische Darbietungen konnten 220.000 ... weiterlesen »

Hollywood-Star vertraut auf Qualität aus Linz

Hollywood-Star vertraut auf Qualität aus Linz

LINZ/LOS ANGELES. Silhouette goes Hollywood: Spider-Man-Star Robert Downey Jr. setzt auf eine Brille made in Linz. Seit rund zehn Tagen ist Robert Downey Jr. in den heimischen Kinos in der Rolle des Iron ... weiterlesen »

Wasserski: Titel-Hattrick

Wasserski: Titel-Hattrick

Zur Doppelstaatsmeisterin kürte sich Nicola Kuhn (Motor Yacht Club Nibelungen Linz). weiterlesen »


Wir trauern