Zauberhaft berührend: „Der geheime Garten“

Valerie Himmelbauer Valerie Himmelbauer, Tips Redaktion, 15.03.2016 20:03 Uhr

Die berührende Geschichte eines Waisenmädchens, das bei seinem griesgrämigen Onkel aufwächst und dort mit seiner zauberhaften Art die traurige Welt wieder ins Wundervolle rückt, präsentiert der Musicalfrühling Gmunden mit „Der geheime Garten“. Stimmgewaltig mit talentierten Jungdarstellern und bekannten Bühnengrößen überzeugt die original Broadway-Produktion, die noch bis 20. März zu sehen ist.

Katharina Shamiyeh begeisterte als Waisenmädchen Mary Lennox das Premierenpublikum im Stadttheater Gmunden. Auf sich alleine gestellt, aber dennoch voll Lebensfreude und Stärke, singt, tanzt und schauspielert die Linzerin das ganze Stück hindurch, als hätte sie nie etwas anderes gemacht. Ausgebildet wurde die Jungdarstellerin in der Linzer Musicalschule Schnuppdi Starwalk, genauso wie ihr junger Bühnenpartner Finley Henschel als Colin - geboren für das Rampenlicht! Neben Schirmherrin Marika Lichter zeigten auch Elisabeth Sikora, Andrea Matthias Pagani, Christof Messner, Kerstin Ibald und André Bauer ihre stimmlichen Qualitäten. Aufmerksame Gäste bemerkten zudem schnell die Synchronstimme von Harrison Ford (grandios: Wolfgang Pampel als Gärnter Ben) auf der Bühne.

Choreografie

Fantastisch choreografiert wurde die Gmundner Musicalfassung von Julia Ledl, bekannt vom Musicalhit „Kiss me Kate“, bei dem sie selbst auf der Bühne am Linzer Landestheater stand. Die in Paris lebende Choreografin bringt gemeinsam mit den Darstellern die teils traurige, unter die Haut gehende Schwere, aber auch die lebensfrohe Leichtigkeit gekonnt auf die Bühne. „Mir war es wichtig, dass die Geschichte durch die Bewegung visualisiert wird. Ich habe zum ersten Mal mit Kindern zusammengearbeitet. Das war eine besonders schöne Erfahrung, weil sie so talentiert und enthusiastisch waren. Klar muss man anders agieren, viel mit Visualisierung arbeiten. Aber es war interessant für mich zu sehen, wie schnell sie die Schritte gelernt haben“, freut sich Ledl über die gelungene Premiere. Ins Leben gerufen wurde der Musicalfrühling Gmunden vom musikalischen Leiter Caspar Richter gemeinsam mit Intendant Markus Olzinger. Noch bis 20. März ist „Der geheime Garten“ in Gmunden zu sehen.

Info: www.musical-gmunden.com

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Geburtstagsparty in der voestalpine Stahlwelt: 60 Jahre Johannes Artmayr

Geburtstagsparty in der voestalpine Stahlwelt: 60 Jahre Johannes Artmayr

LINZ. Ein Linzer Parade-Unternehmer feierte seinen 60iger mit zahlreichen prominenten Gästen - Star-Koch Johann Lafer war extra aus Hamburg eingeflogen, um zu gratulieren. Kommerzialrat Johannes Artmayr, ... weiterlesen »

So fair läuft's in Linz: 3. Linzer Fairness Run war voller Erfolg

"So fair läuft's in Linz": 3. Linzer Fairness Run war voller Erfolg

LINZ. Rund 200 Sportler verwandelten die Linzer Donaulände in eine einzige Fairness-Zone. Erstmals waren Start- und Zielbereich auf dem Gelände des Lentos Kunstmuseum. Gelaufen wurde für eine bessere, ... weiterlesen »

Das goldene Ohr 2017: 13 Unternehmen für Engagement rund ums Hören ausgezeichnet

"Das goldene Ohr" 2017: 13 Unternehmen für Engagement rund ums Hören ausgezeichnet

LINZ/OÖ. Bereits zum zweiten Mal verlieh der oberösterreichische Verein vonOHRzuOHR den Preis Das goldene Ohr. Die Gewinner erhielten die besondere Statue im Rahmen einer Gala im Lentos Kunstmuseum Linz. ... weiterlesen »

Budget 2018: Land OÖ schlägt Sparkurs ein

Budget 2018: Land OÖ schlägt Sparkurs ein

LINZ. ÖVP und FPÖ haben das Landesbudget für 2018 präsentiert: Es wird gespart. weiterlesen »

5. Villa Seiler Gespräche der Zürcher Kantonalbank Österreich AG in Linz

5. Villa Seiler Gespräche der Zürcher Kantonalbank Österreich AG in Linz

LINZ. Mit Horst Felbermayr und Markus Kreisel konnte die Zürcher Kantonalbank Österreich AG auch bei den fünften Villa Seiler Gesprächen in Linz zwei spannende Unternehmer aus Oberösterreich als Redner ... weiterlesen »

Kulturquartier wird zum abgedrehten „Fuchsbau“

Kulturquartier wird zum abgedrehten „Fuchsbau“

LINZ. Mit dem Sinnesrausch schließt das OÖ. Kulturquartier an das erfolgreiche Höhenrausch-Format an. Im Mittelpunkt steht bis 2. April 2018 dabei die verdrehte Welt von Alice im Wunderland. weiterlesen »

„Mulmiges Gefühl beim Durchgehen“: Unterführungen werden in Schuss gebracht

„Mulmiges Gefühl beim Durchgehen“: Unterführungen werden in Schuss gebracht

LINZ. Auf einmal soll es schnell gehen: Das Linzer Stadtparlament will nach zahlreichen Beschwerden umstrittene Unterführungen wie jene am Hinsenkampplatz mit einer Umgestaltung wieder in Schwung bringen ... weiterlesen »

Großübung von Polizei, Rot Kreuz und Feuerwehr in der Hillerkaserne

Großübung von Polizei, Rot Kreuz und Feuerwehr in der Hillerkaserne

LINZ. Mit einer gemeinsamen Einsatzübung wurde diesen Samstag das Zusammenwirken der Einsatzkräfte aus dem Großraum Linz am Areal der ehemaligen Hillerkaserne eindrucksvoll unter Beweis gestellt. weiterlesen »


Wir trauern