Das Lehrer-Schülertheater des Linzer Ramsauergymnasiums spielt „Madame, es ist angerichtet“

Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 13.01.2018 11:57 Uhr

LINZ. Ein schon mehrmals auf der Bühne gefeiertes Lehrer-Schüler-Ensemble serviert im Ramsauergymnasium Linz unter der Regie von Alenka Maly die rasante Komödie über Liebe, Verwechslung und Heuchelei „Madame, es ist angerichtet“ von Marc Camoletti. Premiere wird am Donnerstag, 18. Jänner gefeiert!  

In den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts lädt ein Ehepaar zu einem Dinner in sein Wochenendhaus nahe von Paris. Doch der Abend gerät komplett aus dem Ruder. Die Frau hat nämlich ein Verhältnis mit dem besten Freund ihres Mannes. Sie freut sich daher, dass ihr Mann gerade ihn eingeladen hat und bereitet sich auf eine geheime Nacht mit ihm vor.

Amüsantes Verwirrspiel

Ihr Mann wiederum hat ein Verhältnis mit der Pariser Schauspielerin Brigitte, die er ebenfalls ins Wochenendhaus eingeladen hat. Den besagten Freund bittet nun der Hausherr wider besseres Wissens um dessen Affaire mit der eigenen Gattin kurzerhand darum, Brigitte als seine neue Freundin auszugeben. Die Verwirrung steigert sich noch, als durch Namensgleichheit und ein Missverständnis eine Köchin ebenfalls mit dem Namen Brigitte in die Situation gerät, die Geliebte des besten Freundes spielen zu müssen. Umgekehrt muss die Schauspielerin plötzlich so tun als wäre sie die Köchin. Wie soll das gehen? Lügen über Lügen, Alarmstufe Rot und zwei Stunden Erklärungsnotstand für alle Beteiligten.

Lehrer und Schüler spielen gemeinsam

Es spielen Geschichtslehrer Leo Pickner, Lateinlehrerin Andrea Gasser, Religionslehrerin Andrea Winter, Physiklehrer Gottfried Wögerbauer und Direktor Manfred Mollnhuber in ungewollten Rollen. Für die Musik sorgen die Englischlehrerinnen Corinna Fuchs und Eva Matscheko sowie die beiden Schüler Berke Kaplan und Ronaldo Ban. Für das Bühnenbild sorgt die Zeichenlehrerin Helga Virgl.

Wer das Ergebnis sehen will, wenn Lehrer und Schüler das Klassenzimmer mit der Bühne tauschen und sich obendrein gut unterhalten möchte, sollte sich das Lehrer-Schülertheater Ramsauergymnasium nicht entgehen lassen.

Premiere

Premiere feiert das Stück am Donnerstag, 18. Jänner, 19.30 Uhr, in der Aula das Ramsauergymnasiums (Ramsauerstraße 94), weitere Aufführungen: 20., 21., 23. und 25. Jänner, 19.30 Uhr.

Eintritt frei, freiwillige Spende erbeten. Platzreservierung: schule@bg-rams.ac.at, Tel. 0732/341424.

 

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Tage der Alten Musik von 24. bis 27. Jänner an der Bruckneruni

"Tage der Alten Musik" von 24. bis 27. Jänner an der Bruckneruni

LINZ. Die diesjährigen internationalen Tage der Alten Musik an der Bruckneruni starten am Mittwoch, 24. Jänner, 19.30 Uhr, mit dem Antrittskonzert von Anne Marie Dragosits. Bis 27. Jänner steht die ... weiterlesen »

Startschuss für Linzer Brückenbau-Jahr

Startschuss für Linzer Brückenbau-Jahr

LINZ. Seit 2012 laufen die Vorbereitungen für den Ausbau der Voestbrücke, seit den Morgenstunden des Dienstag, 16. Jänner, nehmen auch die Verkehrsteilnehmer die Baustelle wahr, starteten doch da die ... weiterlesen »

Perfekte Baumpflege

Perfekte Baumpflege

PUCHENAU. Der Baumpflegefachbetrieb Baum.Art steht für professionelle Arbeit am und um den Baum. Diese beginnt mit der richtigen Baumartenwahl – passend zum Standort – und erstreckt sich bis zur ... weiterlesen »

Hinein in die Märchenwelt mit Claudia Edermayer

Hinein in die Märchenwelt mit Claudia Edermayer

LINZ. Zwölf und die Elfenkatze heißt das neue Buch der Linzer Märchenerzählerin Claudia Edermayer. Es handelt von den Abenteuern des Elfen Zwölf. weiterlesen »

Bruckneruni Big Band reist nach Südafrika

Bruckneruni Big Band reist nach Südafrika

LINZ/SÜDAFRIKA. Mit ihrer neu gegründeten Big Band reisen 22 Studierende der Anton Bruckneruni von 16. bis 27. Februar nach Südafrika. Zuvor noch ist die Big Band in Linz zu hören. weiterlesen »

Straßenverkehr - Männer sind blinkfaul

Straßenverkehr - Männer sind blinkfaul

ÖSTERREICH. Jahr für Jahr werden auf Österreichs Straßen anstelle von regulären Kreuzungen immer mehr Kreisverkehrsanlagen errichtet. Der Grund: Sie gelten als sicherer und leistungsfähiger als andere ... weiterlesen »

Tips sucht motivierte Hobby-Schreiber

Tips sucht motivierte Hobby-Schreiber

Tips sucht Hobby-Schreiber, die wissen, was in ihrer Region abgeht, und ein Gespür für gute Geschichten haben. Interesse geweckt? Dann einfach auf www.tips.at/regioporter bewerben und Teil der Tips-Community ... weiterlesen »

Fußball: Edelweiß bremste alle Favoriten aus und spielte begehrten Titel ein

Fußball: Edelweiß bremste alle Favoriten aus und spielte begehrten Titel ein

Neue Siegergesichter brachte die achte Auflage des von Tips präsentierten dreitägigen Auto Günther Hallencups mit allen 16 LT1 OÖ-Ligisten im Sportzentrum Traun. weiterlesen »


Wir trauern