Hinsenkampplatz in Linz-Urfahr: Unterführung wird zur Galerie

Hinsenkampplatz in Linz-Urfahr: Unterführung wird zur Galerie

Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 09.07.2018 15:28 Uhr

LINZ. Das „LinzImPuls“-Projekt „Hinsenkamp Labor“ hat seine Arbeit aufgenommen. Von Juli bis Oktober 2018 wird die Unterführung Hinsenkampplatz damit zum Ausstellungsraum.

Das Projekt ist eine Auseinandersetzung mit der Unterführung Hinsenkampplatz in Linz-Urfahr. Es besteht aus praktisch-künstlerischen Interventionen und einem theoretischen Diskurs.

Wechselnde ortsspezifische Arbeiten

Über den ganzen Sommer hinweg werden in wechselnden Ausstellungen in der Unterführung ortsspezifische Arbeiten zu sehen sein, bei freiem Eintritt.

Unter den Künstlern: Judith Breitenbrunner und Katharina Zanon, Laurien Bachmann, Daniel Fajardo Gomez, Margit Greinöcker, Andrea del Pilar Heredia Moreno, Verena Jung, Leopold Kessler, Rainer Neobauer-Kammerer, Andreas Perkmann Berger & Rainer Stadlbauer, Phea, Severin Pfaud, Simon Markus Pfeiffer, Wendelin Pober, Georg Johann Schuchlenz, Zweintopf und andere.

Raum für Diskussion

Nach den Ausstellungen, von 4. bis 12. Oktober, wird die Unterführung dann zum Diskussionsforum mit Vorträgen. Themen sind dabei unter anderem Kunst im öffentlichen Raum an und in prekären Räumen, das Thema der geschlechtsspezifischen oder geschlechtsneutralen Planung, die Frage der Bildpolitik und Bildwirklichkeit in städtischen Kontexten und das Thema der räumlichen und sozialen Segregation durch Infrastrukturen.

Das Projekt versteht sich zwar nicht als Verbesserungsinstrument, dennoch ermöglicht es auch, die Situation am Hinsenkampplatz zu thematisieren.

Projektverantwortlich sind Rainer Noebauer-Kammerer und Georg Wilbertz.

Infos und Termine gibt's unter www.facebook.com/HinsenkampLABOR

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Neue Vorwürfe in der Linzer Aktenaffäre

Neue Vorwürfe in der Linzer Aktenaffäre

LINZ. Eineinhalb Jahre nach Bekanntwerden der Linzer Aktenaffäre verjähren laut Angaben der Finanzpolizei weiterhin Strafanzeigen in der Magistrats-Abteilung der Verwaltungsstrafen. weiterlesen »

Circus Roncalli lädt zum Tag der offenen Türe mit Blick hinter die Kulissen bei freiem Eintritt

Circus Roncalli lädt zum "Tag der offenen Türe" mit Blick hinter die Kulissen bei freiem Eintritt

LINZ. Am Sonntag, 25. November, bietet sich eine tolle Gelegenheit für alle, die immer schon einen Blick hinter die Kulissen des schönsten Zirkus der Welt werfen wollten. Am Vormittag von 10 ... weiterlesen »

Young at Art: Junge kreative Talente zeigten ihr Talent

Young at Art: Junge kreative Talente zeigten ihr Talent

LINZ/OÖ. Tips, Life Radio, Talente Oberösterreich, der Landesschulrat für Oberösterreich und das OÖ Landesmuseum haben auch heuer wieder die kreativsten jungen Talente des Landes ... weiterlesen »

Weitraer Advent: In einer Stunde  zum Adventzauber

Weitraer Advent: In einer Stunde zum Adventzauber

WEITRA. Mit einem der wohl schönsten Adventmärkte weit und breit startet die Stadt Weitra am 1. und 2. Dezember in die Vorweihnachtszeit. weiterlesen »

Zur Arbeit fliegen statt im Stau zu stehen - das könnte bald zur Realität werden

Zur Arbeit fliegen statt im Stau zu stehen - das könnte bald zur Realität werden

OÖ/CHINA. Der führende österreichische Aerospace-Konzern FACC mit Sitz in Ried im Innkreis ist mit EHang, einem chinesischen Technologieunternehmen für autonomes Fliegen, eine ... weiterlesen »

Sperre wegen Schaden bei Dachkonstruktion im Sportpark Pichling

Sperre wegen Schaden bei Dachkonstruktion im Sportpark Pichling

LINZ. Wegen Gefahr in Verzug wurde eine sofortige Sperre der betroffenen Gebäudeteile im Sportpark Pichling angeordnet. weiterlesen »

Zitronengelbe Klebevignette für 2019 ab 22. November erhältlich

Zitronengelbe Klebevignette für 2019 ab 22. November erhältlich

ÖSTERREICH. Ab 22. November ist die Vignette 2019 in Zitronengelb an 6.000 Vertriebsstellen im In- und Ausland erhältlich. Das heißt: Die aktuelle Vignette in Kirschrot ist noch bis ... weiterlesen »

Weinturm: Nein zu Hochhaus-Plänen

Weinturm: Nein zu Hochhaus-Plänen

LINZ. Kein grünes Licht gibt es für das Projekt Weinturm: Der Standort konnte die Kriterien des 10-Punkte-Programms für Hochhäuser nicht erfüllen. weiterlesen »


Wir trauern