Lieder eines armen Mädchens: Nina Proll gastiert mit Liederabend im Linzer Schauspielhaus

„Lieder eines armen Mädchens“: Nina Proll gastiert mit Liederabend im Linzer Schauspielhaus

Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 08.10.2018 16:21 Uhr

LINZ. Romy-Preisträgerin und Star der „Vorstadtweiber“ Nina Proll kommt am Sonntag, 14. Oktober, 19.30 Uhr, ins Schauspielhaus Linz. Mit dabei hat sie ihr Programm „Lieder eines armen Mädchens“. Begleitet wird sie von den Salonisten unter der Leitung von Peter Gillmayr.

Nina Proll interpretiert begleitet von den Salonisten Lieder und Texte benannt nach dem Liederzyklus „Lieder eines armen Mädchens“, den Friedrich Hollaender in den 20ern für seine erste Frau, die Berliner Diseuse Blandine Ebinger komponiert hat.

Immigration der Juden nach Amerika als Thema

Dieser besondere Liederabend beschäftigt sich mit dem Schicksal der unteren Zehntausend zu dieser Zeit. Er enthält zeitkritische Lieder, die sich unter anderem mit der Immigration der Juden nach Amerika beschäftigen. „Wenn ich mir was wünschen dürfte“, „Ich weiß nicht zu wem ich gehöre“ und „Surabaya Johnny“, oder „Die Hungerkünstlerin“, „Mutter, hast du mir vergeben?“ und „Lied des Lotterieagenten“ sind zu hören.

Vertriebene Komponisten vertonten Brecht und andere

Vertriebene Komponisten wie Friedrich Hollaender, Hanns Eisler, Kurt Weill und Hermann Leopoldi, die sowohl in ihrer deutschsprachigen Heimat und danach in Amerika großartige Karrieren machten, haben Texte von Berthold Brecht, Georg Kaiser, Robert Liebmann, Ira Gershwin und anderen vertont. Diese Lieder werden von Nina Proll eindringlich interpretiert.

Karten: www.landestheater-linz.at

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






AK Bilanz: 102 Millionen Euro erkämpft

AK Bilanz: 102 Millionen Euro erkämpft

LINZ. Rund 310.000 Beratungen führte die Arbeiterkammer (AK) OÖ 2018 durch – viele davon in Linz - und erkämpfte rund 102 Millionen Euro. weiterlesen »

Black Wings: Einstand gelungen

Black Wings: Einstand gelungen

LINZ. Ein Wochenende, zwei Heimspiele, zwei Siege: Der Einstand von Coach Tom Rowe bei den Black Wings ist gelungen. weiterlesen »

Creative Region: In Linz wird an der Mode der Zukunft geforscht

Creative Region: In Linz wird an der Mode der Zukunft geforscht

Linz. Die Creative Region hat mit dem Steyrer Forschungsunternehmen Profactor ein europäisches Leuchtturmprojekt in der Höhe von 4 Millionen Euro an Land gezogen. Die Modebranche soll durch die ... weiterlesen »

Maßnahmen gegen Lichtverschmutzung einstimmig beschlossen

Maßnahmen gegen Lichtverschmutzung einstimmig beschlossen

OÖ. Das Land Oberösterreich wird zukünftig bei den zahlreichen Landesgebäuden, Landesanlagen und Straßen mit einem umweltgerechten und effizienten Einsatz von Licht bei der Außenbeleuchtung ... weiterlesen »

Betreutes Reisen startet in die Saison

Betreutes Reisen startet in die Saison

OÖ. Urlaub machen trotz gesundheitlicher Einschränkungen mit Sicherheitsnetz im Gepäck – dieses Service bietet das OÖ. Rote Kreuz seit mehr als 20 Jahren. Insgesamt 24 interessante ... weiterlesen »

Heimische, lässige Kabarett- und Musikvielfalt wartet bei Heimspiel im Posthof

Heimische, lässige Kabarett- und Musikvielfalt wartet bei "Heimspiel" im Posthof

Linz. Country-Folk, Blues, Hip-Hop, junge Nachwuchs-Bühnenrocker, und hochkarätige Kabarett-Klassiker sowieNeustarter bringt das Heimspiel 2019 mit sich. Die Plattform zur Förderung der ... weiterlesen »

Faustball: Auf bestem Weg in das Finalturnier

Faustball: Auf bestem Weg in das Finalturnier

LINZ. Einen bestens gelungenen Rückrundenstart legte DSG UKJ Froschberg in der ersten Herrenfaustball-Hallenbundesliga hin. weiterlesen »

Badminton: Durchmarsch zum Landesmeistertitel

Badminton: Durchmarsch zum Landesmeistertitel

LINZ/TRAUN. Ohne Satzverlust schlug sich der als Nummer eins gesetzte Wolfgang Gnedt (BSC 70 Linz) zum oberösterreichischen Landesmeistertitel im Einzel durch. weiterlesen »


Wir trauern