Mit Lehrabschluss zur Matura: Die Berufsreifeprüfung

Christina-Anna Stenz, Leserartikel, 24.05.2012 16:55 Uhr

Wer eine Lehre absolviert hat, die Matura aber nicht gemacht hat, kann das nachholen. Die Berufsreifeprüfung gilt als vollwertige Matura und ermöglicht zusätzliche Chancen am Arbeitsmarkt, sowie Weiterbildung an Universitäten, Fachhochschulen oder Kollegs.

Im Gegensatz zur Studienberechtigungsprüfung muss man sich nicht auf ein bestimmtes Gebiet festlegen. Den Absolventen der Berufsreifeprüfung stehen alle Studienrichtungen offen. Beginnen kann man bei verschiedenen Instituten, der Ablauf ist aber einheitlich. Seit ihrer Einführung im Jahr 1997 haben in ganz Österreich mehr als 17.000 Personen die Berufsreifeprüfung absolviert. Sie eröffnet Jugendlichen und Erwachsenen, die einen praxisorientierten Ausbildungsweg gewählt haben, gleiche Studien- und Karrierechancen wie Maturanten einer höheren Schule. Um sich auf die Prüfungen vorzubereiten können Vorbereitungskurse besucht werden, die für Lehrlinge verpflichtend sind. Vier Teilprüfungen Unter anderem werden diese Kurse vom Berufsförderungsinstitut (bfi), der Volkshochschule und dem Wirtschaftsförderungsinstitut (WIFI) angeboten, wobei sich die genauen Abläufe unterscheiden können. Bis zum Abschluss dauert es je nach Vorkenntnissen vier bis fünf Semester. Im Wesentlichen besteht die Matura aus vier Prüfungen aus den Bereichen Deutsch, Mathematik, Englisch und einem Fachbereich aus der beruflichen Praxis. Davon können drei Teilprüfungen direkt beim Institut abgelegt werden, die vierte findet vor einer Kommission an einer höheren Schule statt. Für die Abschlussprüfung ist ein Mindestalter von 19 Jahren festgelegt. Die ersten drei Teilprüfungen können allerdings schon vorher absolviert werden, für sie ist kein Mindestalter vorgeschrieben. Melanie Schuhbauer ist eine derjenigen, die gerade die Berufsreifeprüfung absolvieren: „Ich war immer schon sehr wissbegierig und habe mich damals für die Lehre entschieden, weil ich auf eigenen Beinen stehen wollte. Die Lehre hat mir für meine Entwicklung sehr viel gebracht, aber schon damals war klar, dass ich einen zweiten Bildungsweg einschlagen werde. Letztes Jahr habe ich mich für die Berufsreife entschlossen. Da mir die Fachakademie für Marketing und Management als Fachbereich anerkannt wird, liegen nun die Fächer Mathe, Deutsch, Englisch vor mir. Mein Ziel ist: Das gewonnene Know-how im Berufsleben umsetzen zu können.“ Fachprüfung Neben den drei Kernfächern Deutsch, Mathematik und einer Fremdsprache werden verschiedene Lehrgänge für Fachbereiche angeboten. Darunter unter anderem Bautechnik, Betriebswirtschaft und Rechnungswesen, Gesundheit und Soziales, Medientechnik, Kunst und Design, Politische Bildung und Recht und vieles mehr. Die Wahl des Fachbereichs ist an den erlernten oder an den tatsächlich ausgeübten Beruf gebunden. Hat man bei einer Werkmeisterschule die Abschlussprüfung positiv absolviert, oder einen Nachweis bestimmter Meister- oder Befähigungsprüfungen, entfällt die Fachbereichsprüfung. Voraussetzung Einerseits ist die Voraussetzung für die Berufsreifeprüfung eine abgeschlossene Berufsausbildung wie etwa eine Lehre oder eine dreijährige mittlere Schule. Andererseits können auch Lehrlinge die Berufsreifeprüfung begleitend zur Lehre absolvieren. Seit 2008 werden die Vorbereitungskurse und Teilprüfungen für Lehrlinge zu 100 Prozent vom Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur gefördert. Als Lehrling hat man nach Ende der Lehrzeit fünf Jahre Zeit, die Abschlussprüfung zu absolvieren. Chancen am Arbeitsmarkt Absolventen haben dieselben Möglichkeiten wie jene einer Allgemeinbildenden Höheren Schule. Am Arbeitsmarkt hat man mit Lehre und Matura eine duale Ausbildung vorzuweisen und bessere Chancen, da die fachlichen Kompetenzen von Unternehmen sehr geschätzt werden.   Weitere Infos: Berufsförderungsinstitut (BFI) Wirtschaftsförderungsinstitut (WIFI) Volkshochschule Linz (VHS)  

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare sind für diesen Beitrag deaktiviert.




Fußball: Pleiten in Cup und Punktejagd

Fußball: Pleiten in Cup und Punktejagd

Bereits fünf Pflichtspiele sieglos ist Blau-Weiß. Nach dem blamablen Aus beim burgenländischen Landesligisten Wimpassing in der zweiten UNIQA ÖFB Cup Runde zogen die Linzer beim FC Liefering klar mit ... weiterlesen »

Linzer Außenstelle der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft eröffnet

Linzer Außenstelle der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft eröffnet

LINZ. Vizekanzler und Justizminister Wolfgang Brandstetter war zu Gast in Linz, um gemeinsam mit Landeshauptmann Thomas Stelzer eine Außenstelle der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft zu eröffnen. ... weiterlesen »

Linz erlebte längstes Tischtennis-Match der Neuzeit

Linz erlebte längstes Tischtennis-Match der Neuzeit

LINZ. (APA) Bei den Tischtennis-Austrian-Open in Linz ist ein Match für die Geschichtsbücher gespielt worden. Beim 4:3-Sieg der Luxemburgerin Ni Xialian gegen die Japanerin Honoka Hashimoto betrug die ... weiterlesen »

Mehr als 250 Studienanfänger an der FH Gesundheitsberufe OÖ

Mehr als 250 Studienanfänger an der FH Gesundheitsberufe OÖ

LINZ. Mit dem aktuellen Wintersemester starten an der FH Gesundheitsberufe OÖ 287 Studierende in ihre erfolgreiche berufliche Zukunft. Am 18. September 2017 beim traditionellen Welcome Day wurden die ... weiterlesen »

Linz-Textil-Eigentümer Lehner verlässt Aufsichtsrat

Linz-Textil-Eigentümer Lehner verlässt Aufsichtsrat

WIEN/LINZ. (APA) Bei der börsennotierten Linz Textil Holding AG wird es bei der außerordentlichen Hauptversammlung am 12. Oktober zu einem Wechsel im Aufsichtsrat kommen: Mehrheitseigentümer Dionys ... weiterlesen »

Getanzte Lebensfreude mit Nebenwirkung Fitness für Körper Geist und Seele - Gönn Dir Zeit für Dich!  Tanz Dich frei!

Getanzte Lebensfreude mit Nebenwirkung Fitness für Körper Geist und Seele - Gönn Dir Zeit für Dich! Tanz Dich frei!

Mittwochskurs immer 19 - 20:30 im Kidsmix-Saal, Bulgariplatz Schnuppermöglichkeit am 4.10. Nur wer begeistert ist, bezahlt. Sei dabei - tanz Dich frei  Freedance - Tanz der Lebensfreude  keine Vorkenntnisse ... weiterlesen »

Landtag: Kulturbudget-Kürzungen in Oberösterreich unter zehn Prozent

Landtag: Kulturbudget-Kürzungen in Oberösterreich "unter zehn Prozent"

LINZ. (APA) Spekulationen über einen Totalumbau der Museumslandschaft Oberösterreichs beschäftigten am Donnerstag den Landtag. Anlass dafür boten Ankündigungen von Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP), ... weiterlesen »

Frühlings Erwachen und Geächtet. Landestheater feiert Premierenwochenende an der Promenade

"Frühlings Erwachen" und "Geächtet". Landestheater feiert Premierenwochenende an der Promenade

LINZ. Mit den beiden Stücken Frühlings Erwachen und Geächtet startet die Schauspielsparte des Linzer Landestheaters in die neue Saison, am Samstag, 23. und Sonntag, 24. September. Die Premieren werden ... weiterlesen »


Wir trauern