Karriere im Tourismus durch gezielte Weiterbildung steigern

Karriere im Tourismus durch gezielte Weiterbildung steigern

Evelyn Kasis Evelyn Kasis, Tips Redaktion, 18.06.2013 10:11 Uhr

LINZ. Sich beruflich zu verändern, Karrierechancen zu ergreifen, auch oder vor allem in Zeiten von Umbrüchen zu steigern, erfolgreich im Ausland beruflich Fuß zu fassen, zählen zu den meistgenannten Gründen, warum das Lehrgangsprogramm besucht wird. 

Kommunikationsfähigkeit, grundlegende betriebswirtschaftliche, juristische und Fremdsprachenkenntnisse mit einander zu verknüpfen, um kontinuierliche Weiterbildung zu gewährleisten, zählen zu den Eckpfeilern des Programms, das berufsbegleitend am Wochenende an de Kepler-Uni angeboten wird.   Jedes der fünf Semester widmet sich einem Schwerpunktthema. Diese sind: Touristische Betriebswirtschaftslehre, Tourismus- und Freizeitwirtschaft, Touristische Leistungsträger, Kultur-, Museums- und Veranstaltungsmanagement sowie Unternehmensgründung, ergänzt um Englisch als touristische Fachsprache während aller fünf Semester. Wesentliches Kriterium bei der Vermittlung des Programms ist eine praktische Umsetzbarkeit, die dadurch gewährleistet ist, dass erfahrene Tourismusexperten maßgeblich an der Erarbeitung und Vermittlung der Unterrichtsinhalte beteiligt sind.   Das Lehrgangsprogramm schließt mit dem akademischen Grad „Professional Master of Business Administration Tourismusmanagement“ ab.   Bewerbungen für das Studienjahr 2013/14 werden bereits entgegen genommen. Die TeilnehmerInnenzahl ist auf 20 Personen beschränkt. Lehrgangsstart: 11. Oktober 2013   Nähere Informationen dazu unter: http://tourismus.jku.at herta.neiss@jku.at Mag. Dr. Herta Neiß Lehrgangsleitung Masterlehrgang Tourismusmanagement Johannes Kepler Universität Linz Institut für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte   Altenberger Straße 69 A-4040 Linz Tel.:   ++43/(0)732/2468 / 8863 Mail:  herta.neiss@jku.at Web: tourismus.jku.at
Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Selbstmord verhindert: Polizisten retten 34-jährigen Lebensmüden

Selbstmord verhindert: Polizisten retten 34-jährigen Lebensmüden

LINZ. Zwei Polizeidiensthundeführer mit ihren Diensthunden wurden am 18. August um 17.35 Uhr im Bereich Am Tankhafen zu Lebensrettern - ein 34-Jähriger hatte versucht, sich in seinem Auto mittels ... weiterlesen »

Landesliga Ost: Acht Treffer – Linzer Klubs in Geberlaune

Landesliga Ost: Acht Treffer – Linzer Klubs in Geberlaune

LINZ/TRAUN. Fulminant starteten die Linzer Klubs in die neue Landesligasaison. weiterlesen »

2. Liga: Alle Punkte blieben bei den Gegnern

2. Liga: Alle Punkte blieben bei den Gegnern

LINZ/PASCHING. Die erste Saisonniederlage musste der FC Blau-Weiß Linz zur Kenntnis nehmen. Nach drei Siegen in Serie verlor die Elf von Trainer Thomas Sageder daheim gegen Aufsteiger Amstetten 1:2. ... weiterlesen »

Schwerer Unfall auf der B127: 17-Jähriger prallte mit Tesla gegen Steinmauer

Schwerer Unfall auf der B127: 17-Jähriger prallte mit Tesla gegen Steinmauer

BEZIRK ROHRBACH/LINZ. Aus bislang unbekannter Ursache kam ein 17-Jähriger am 18. August gegen 4 Uhr auf der B127 von der Fahrbahn ab und prallte mit dem von ihm gelenkten Tesla gegen eine Steinmauer. ... weiterlesen »

Jagd: Über 900 Wildabschüsse in der Stadt

Jagd: Über 900 Wildabschüsse in der Stadt

LINZ. Wenn man an eine Stadt wie Linz denkt, kommt einem wohl kaum die Jagd in den Sinn. 17 Quadratkilometer Wälder gibt es im Linzer Stadtgebiet, bejagt werden die Gebiete Pöstlingberg, St. ... weiterlesen »

Zeugen Jehovas und das Blut - Der Kinofilm Kindeswohl

Zeugen Jehovas und das Blut - Der Kinofilm "Kindeswohl"

Film Kindeswohl mit Emma Thompson.  weiterlesen »

Nach eskaliertem Streit: 37-jähirger Linzer festgenommen

Nach eskaliertem Streit: 37-jähirger Linzer festgenommen

LINZ. Im Saporoshjestraßepark in Linz ist ein Streit zwischen drei Linzern eskaliert. Ein 37-jähriger soll dabei laut Polizei auch ein Messer eingesetzt haben. Auch mit einem Plastiksessel wurde ... weiterlesen »

Sieben Freibäder nur für Kinder

Sieben Freibäder nur für Kinder

LINZ. Insgesamt gibt es in Linz sieben Freibäder in denen ausschließlich Kinder baden dürfen. weiterlesen »


Wir trauern