Massive Investitionen für Linz-Oed

Massive Investitionen für Linz-Oed

Anna Stadler Anna Stadler, Tips Redaktion, 13.02.2018 15:57 Uhr

LINZ. In den kommenden Jahren investiert die WAG rund 85 Millionen Euro im Stadtteil Oed. Herzstück wird das neue Einkaufszentrum (EKZ) Forum Oed.

Drei Monate soll der Abriss des bestehenden EKZ (1) ab Februar dauern. Danach beginnt der Bau des Forum Oed. Dieses wird künftig nicht mehr aus einem flachen Gebäude bestehen, sondern aus drei Baukörpern mit vier, fünf und sechs Stöcken und einer Parkgarage.

Neues Stadtteilzentrum

 „Das Ziel ist ein möglichst lebendiges Stadtteilzentrum“, so Wolfgang Schön, Vorsitzender der WAG-Geschäftsführung. In den Obergeschoßen entstehen daher 140 neue Wohnungen – geförderte und nicht geförderte. Im Erdgeschoß finden Geschäftsflächen, inklusive Eurospar, Platz. Während der Bauzeit übersiedelt der Nahversorger auf die gegenüberliegende Straßenseite (2). Dort soll nach Fertigstellung des neuen EKZ ein italienisches Restaurant mit Freizeitbereich am Dach entstehen. „Wir haben schon Erfahrungen mit so etwas. Das wird sehr gut angenommen“, erklärt Schön.

1.200 Wohnungen werden renoviert

Ab 2018 wird zudem das aus den 80er-Jahren stammende Ärztezentrum renoviert. Zudem entstehen im Stadtteil zwei neue Parkgaragen mit insgesamt 140 Stellplätzen (4 und 5). Neben den Neubauten werden auch rund 1200 Wohnungen umfassend modernisiert. Bei der Sanierung von Wohnanlagen im Bereich Oed West (6) und der Albert-Schöpf-Siedlung (7) wurde ein besonderes Augenmerk auf die Neugestaltung von Eingängen und Außenbereich gelegt. In der Albert-Schöpf-Siedlung werden außerdem die Dachgeschoße ausgebaut und damit rund 100 weitere Wohnungen geschaffen.

Neues „Tor zum Stadtteil“

An der Kreuzung Landwiedstraße/Europastraße (3) soll als Torgebäude zum Stadtteil ein attraktives Bürogebäude entstehen. Dort sollen künftig unter anderem die Büros der WAG Platz finden. Die bisherigen Büros der WAG  im Stadtteil Neue Heimat sollen wieder zu Wohnungen zurückgebaut werden.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Zeugen Jehovas und das Blut - Der Kinofilm

Zeugen Jehovas und das Blut - Der Kinofilm

Film Kindeswohl mit Emma Thompson.  weiterlesen »

UEFA Europa League: Volles Haus beflügelt zusätzlich

UEFA Europa League: Volles Haus beflügelt zusätzlich

LINZ/PASCHING. Den Einzug in das Play Off der UEFA Europa League nimmt der LASK ins Visier. Vor dem Rückspiel gegen den türkischen Spitzenklub Besiktas Istanbul am Donnerstag, 16. August, ... weiterlesen »

Badespaß für die Kleinen

Badespaß für die Kleinen

LINZ. In den sieben Kinderfreibädern in Linz dürfen nur Kinder bis zwölf Jahre planschen und das sogar kostenlos.  weiterlesen »

Brückl und Kiesl feiern 20 Jahre

Brückl und Kiesl feiern 20 Jahre

LINZ. Die Sommer-Hauptsaison läuft auf hohen Temperaturen. Die neuen Modelle 2019 stehen schon bald zum Verkauf bereit und brauchen natürlich Platz. Bekleidung und Zubehör sowie viele Elektro-, ... weiterlesen »

Herbsttage der neuen JugendKreativUni der Kunstuniversität Linz

Herbsttage der neuen JugendKreativUni der Kunstuniversität Linz

2018 gibt es erstmals Herbsttage an der JugendKreativUni der Kunstuniversität Linz mit zwei neuen Workshops für Jugendliche von 12 – 16 Jahren! Die Kunstuniversität öffnet für ... weiterlesen »

Krist Mort Durch meine Fotos versuche ich, ein besseres Verständnis meiner inneren Welt zu bekommen

Krist Mort "Durch meine Fotos versuche ich, ein besseres Verständnis meiner inneren Welt zu bekommen"

Linzerin, Fotografin, Model: Kristina Feldhammer alias Krist Mort beschäftigt sich in der Fotografie und der Dunkelkammer mit dem Unterbewusstsein, dem menschlichen Körper, seiner Vergänglichkeit ... weiterlesen »

Seifenkaiser schlittert in Konkurs

"Seifenkaiser" schlittert in Konkurs

Die Kosmetikmanufaktur Bademeisterei aus Linz musste Antrag auf Eröffnung eines Konkursverfahrens eröffnen. Das Unternehmen war vielen vor allem durch die originellen Auftritte von Unternehmensgründer ... weiterlesen »

Lieblingsrezepte zu Papier gebracht

Lieblingsrezepte zu Papier gebracht

LINZ. Mit ihrer Facebook-Seite Linz isst... (über 30.000 Mitglieder) widmet sich die Linzer Unternehmerin Anita Moser schon seit längerem erfolgreich der Kulinarik, als Private Taste startet ... weiterlesen »


Wir trauern