Neuer Anlauf im Kampf gegen den Stau in Linz

Neuer Anlauf im Kampf gegen den Stau in Linz

Redaktion Linz Redaktion Linz, Tips Redaktion, 05.11.2018 16:45 Uhr

LINZ. Mit einem gemeinsamen Mobilitätsleitbild wollen Land und Stadt die immer größer werdenden Verkehrsprobleme von Linz und Umgebung schrittweise in den Griff bekommen. Ein gemeinsames, verkehrspolitisch abgestimmtes Maßnahmenkonzept soll für Verkehrsentlastung und vor allem einen Ausbau des öffentlichen Verkehrs sorgen.

Die zweite Schienenachse und die geplante Ostumfahrung werden dabei als wichtigste Projekte genannt. „Österreichweit sind wir die Ersten, die ein gemeinsames Verkehrsleitbild von Stadt und Land erstellt haben“, zeigte sich Landesrat Günther Steinkellner (FPÖ) stolz.

Und die Begründung ist schnell gefunden: Aktuell hat Linz mehr Arbeitsplätze als Einwohner. 110.000 Arbeitspendler strömen täglich in die Landeshauptstadt: „Die derzeitigen Verkehrssysteme stoßen an ihre Kapazitätsgrenzen. Überlastete öffentliche Verkehrsmittel wie auch Straßen und Autobahnen sind die Folge“, fasst der Linzer Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ) die Situation zusammen. „Wir brauchen belastbare, moderne Verkehrsverbindungen, ein zukunftsorientiertes Netzwerk an Straßen und Schienen.s

Zweite Schienenachse für Linz hat Priorität

Deshalb setzen wir auch im Landeshaushalt 2019 eine nachhaltige Trendwende in der Verkehrspolitik und mit Investitionen in der Höhe von 166,43 Millionen Euro einen Schwerpunkt im öffentlichen Verkehr“, fügt Landeshauptmann Thomas Stelzer hinzu. Beim Ausbau der Infrastruktur ist die zweite Schienenachse vorrangig: Stadt und Land haben sich bereits auf die Streckenführung geeinigt – in Urfahr bleibt die Strecke aus Kostengründen oberirdisch, in Linz bis zur Grünen Mitte unterirdisch. Derzeit wartet man aber noch auf die Freigabe des Bundes, dann folgt die sechsjährige Umsetzungs- und Bauzeit.

Gemeinsame Großprojekte

Weitere gemeinsame Infrastruktur-Großprojekte auf der Liste: die Durchbindung der Mühlkreisbahn zum Linzer Hauptbahnhof, der Bau einer schienengebundenen Nahverkehrslinie in Richtung Gallneukirchen-Pregarten, die LILO-Verlängerung in Richtung Aschach und der Ausbau der Straßenbahn nach Ansfelden-Kremsdorf.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






GWG investiert 2019 51 Millionen Euro

GWG investiert 2019 51 Millionen Euro

LINZ. Für Neubauten und Sanierungen investiert Oberösterreichs größter Gemeinnütziger Bauträger, die Linzer GWG, 2019 insgesamt 51 Millionen Euro. weiterlesen »

Debatte um Autobahn-Halbanschluss Pichling um 2,2 Millionen Euro

Debatte um Autobahn-Halbanschluss Pichling um 2,2 Millionen Euro

LINZ. Mit der Idee eines Autobahn-Halbanschlusses in Pichling lässt Infrastrukturreferent Markus Hein aufhorchen – und erntet sogleich auch Kritik. weiterlesen »

OÖ. Familienkarte: Große Musicalgala zum 20-jährigen Jubiläum

OÖ. Familienkarte: Große Musicalgala zum 20-jährigen Jubiläum

LINZ.. Mit drei Festkonzerten feiert die OÖ Familienkarte 20-jähriges Jubiläum. Die Bruckneruni und die Musical Theatre Academy gratulieren und bringen am 18. und 19. Mai die Welt der Musicals ... weiterlesen »

Hommage an Georg Kreisler in der Tribüne Linz

Hommage an Georg Kreisler in der Tribüne Linz

LINZ. Mit einer Hommage an den legendären Musikkabarettisten Georg Kreisler gastieren Schauspielerin und Sängerin Regina Leitner und Pianistin Aline Koenig am Samstag, 27. April, 19.30 Uhr, in ... weiterlesen »

Auf der Suche nach der großen Liebe: Linzerin bei First Dates Austria

Auf der Suche nach der großen Liebe: Linzerin bei "First Dates Austria"

LINZ. Mit First Dates Austria hat ATV eine neue Sendung am Start, für Singles, die auf der Suche nach der großen Liebe sind. Bei der morgen, 24. April, ausgestrahlten zweiten Folge ist mit der ... weiterlesen »

Geschiche: Seit 100 Jahren sind Urfahr und Linz vereint

Geschiche: Seit 100 Jahren sind Urfahr und Linz vereint

Linz. Heute unvorstellbar, dass man vor 100 Jahren mit einem Spaziergang über die Nibelungenbrücke von einer Gemeinde in die nächste wechselte: Jahrhundertelang waren Linz und Urfahr getrennt, ... weiterlesen »

Gin Market in der Linzer Altstadt - fast 5.000 Gin&Tonic gingen über die Theke

Gin Market in der Linzer Altstadt - fast 5.000 Gin&Tonic gingen über die Theke

LINZ. Ein voller Erfolg war auch dieses Jahr wieder der Fever-Tree Gin Market am Alten Markt in der Linzer Altstadt. 111 der weltbesten Gin-Sorten konnten verkostet werden. weiterlesen »

Westernreitturnier: Reining Day in Steyregg

Westernreitturnier: Reining Day in Steyregg

Linz. Am 11. Mai 2019 findet in Steyregg der siebte Reining Day statt. weiterlesen »


Wir trauern