58 Versorgungen durch das Rote Kreuz beim Linz Marathon

58 Versorgungen durch das Rote Kreuz beim Linz Marathon

Alexandra Mittermayr Online Redaktion, 14.04.2019 17:34 Uhr

LINZ. Eine Linz Marathon Statistik der anderen Art: 58 Versorgungen erfolgten heute durch das Rote Kreuz. Zählt man den Junior Marathon dazu, liegt die Zahl bei 65 Einsätzen. 

27 Personen mit Kreislaufbeschwerden und 15 gestürzte Läufer konnten nach der Erstversorgung wieder entlassen werden, 19 Patienten mussten ins Krankenhaus zur Kontrolle und Nachversorgung. Weitere 4 Personen wurden aufgrund allgemeiner Beschwerden versorgt und konnten ebenfalls entlassen werden. Erfreulich ist, dass die Zahl der Einsätze seit Beginn des Linz Marathons im April 2007 noch nie so niedrig war wie heuer, was vermutlich dem kühlen Wetter geschuldet war.

Hilfe auf zwei Rädern

Der Einsatz von vier Rotkreuz-Segways aus Wien und Wels und zusätzlichen vier Einsatzfahrrädern ebenfalls aus Wels als Erstversorgungseinheiten und bei Zuschaueransammlungen im Zielbereich des Linzer Marathons haben sich wie im Vorjahr wieder bestens bewährt.

Rotes Kreuz Mitarbeiter am Start

Über 100 Mitarbeiter waren bei diesem Laufevent unter den tausenden Läufern bei allen Disziplinen am Start. Die Aktion ist ein Teil der betrieblichen Gesundheitsförderung.

Artikel weiterempfehlen:

PDF Download

1555255731.8259.pdf

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Tipico Bundesliga: Nach Premierensieg steht der LASK auch rechnerisch als Vizemeister fest

Tipico Bundesliga: Nach Premierensieg steht der LASK auch rechnerisch als Vizemeister fest

LINZ/PASCHING. Im vierten Anlauf in der zu Ende gehenden Bundesliga-Saison gelang dem LASK der erste Sieg gegen spusu SKN St. Pölten. weiterlesen »

20-Jähriger urinierte in Straßenbahn und attackierte Polizisten

20-Jähriger urinierte in Straßenbahn und attackierte Polizisten

LINZ. Ein 20-jähriger Linzer wurde am 19. Mai in den frühen Morgenstunden festgenommen, nachdem er um 4.35 Uhr in eine Straßenbahn uriniert und Polizisten attackiert hatte. weiterlesen »

Jugendlicher hatte Faustfeuerwaffe im Hosenbund - Pistole entpuppte sich als Softgun

Jugendlicher hatte Faustfeuerwaffe im Hosenbund - Pistole entpuppte sich als Softgun

LINZ. Am 18. Mai um 19.30 Uhr löste ein Passant eine Fahndung nach einem Jugendlichen aus, bei dem er zuvor eine schwarze Faustfeuerwaffe im Hosenbund entdeckt hatte. weiterlesen »

Stelzer lehnt Odin Wiesinger für den Landeskulturbeirat ab

Stelzer lehnt Odin Wiesinger für den Landeskulturbeirat ab

LINZ/OÖ. Der umstrittene Maler Odin Wiesinger wird nicht in den Landeskulturbeirat entsendet – dies gab Landeshauptmann Thomas Stelzer am Samstag bekannt. weiterlesen »

Landeshauptmann-Stellvertreter Haimbuchner befürchtet Neuwahlen

Landeshauptmann-Stellvertreter Haimbuchner befürchtet Neuwahlen

Mit Spannung wird die Pressekonferenz von Bundeskanzler Kurz erwartet. Der Oberösterreichische Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner (FPÖ) erwartet aber ein Ende der Koalition auf ... weiterlesen »

Daddies schief gewickelt?: Soroptimist Club Linz Lentos lädt zum Charity-Kabarett

"Daddies schief gewickelt?": Soroptimist Club Linz Lentos lädt zum Charity-Kabarett

LINZ. Lachen für den guten Zweck: Der Soroptimist Club Linz Lentos lädt am 22. Mai ins Neue Rathaus Linz zum Kabarettabend mit dem Programm Daddies schief gewickelt? von Martin Dreiling und Joachim ... weiterlesen »

Fußball: Kapitäne fielen als Torschützen auf

Fußball: Kapitäne fielen als Torschützen auf

LINZ/OEDT. Einen nächsten großen Schritt zum zweiten Meistertitel in Folge machte Askö Oedt mit einem 4:0-Kantersieg gegen Abstiegskandidat St. Martin im Mühlkreis. weiterlesen »

Odin Wiesinger verzichtet auf Platz im Kulturbeirat

Odin Wiesinger verzichtet auf Platz im Kulturbeirat

Linz/Andorf. Nach anhaltender Kritik verzichtet der Andorfer Maler Odin Wiesinger auf seinen Platz im Kulturbeirat. weiterlesen »


Wir trauern