„Geheimnis des Mariendoms“ wurde nach 118 Jahren gelüftet

„Geheimnis des Mariendoms“ wurde nach 118 Jahren gelüftet

Jürgen Affenzeller Jürgen Affenzeller, Tips Redaktion, 14.05.2019 11:49 Uhr

LINZ. Als Startschuss für die eigentlichen Sanierungsarbeiten für den Linzer Mariendom wurde am Dienstagvormittag das Turmkreuz begutachtet und dabei auch die Turmkreuzkugel geöffnet, in der eine Zeitkapsel seit 118 Jahren aufbewahrt war.

Das rund 150 Tonnen schwere Gerüst für die Renovierung des Mariendoms ist fertiggestellt, in Kürze beginnen die eigentlichen Sanierungsarbeiten. Als einer der ersten notwendigen Schritte werden das Turmkreuz und dessen Verankerung begutachtet und eventuelle Schäden repariert.

In 130 Metern Höhe öffnete Bischof Manfred Scheuer und ein Expertenteam persönlich die Turmkreuzkugel und konnte tatsächlich eine dort vermutete Zeitkapsel entnehmen, die 118 Jahre lang dort verweilte.

Deponierte Reliquien sollen um Schutz bitten 

Die darin gefundenen Reliquien: Großteils Dokumente wie etwa die „Katholischen Blätter“ aus dem Jahr 1901, Zeitungen wie eine Ausgabe des „Neuen Volksblattes“, Münzen, ein Firmandenken, Knochenfragmente sowie ein Foto. Judith Wimmer, Referentin für Kunstgutinventar und Temporalienübergaben an der Diözese Linz war bei der Öffnung auch dabei: „Reliquien wie diese dienen dazu, um Schutz zu bitten und sind eine Form der spirituellen Erinnerung an einen Bau wie jenen des Mariendoms.“

„Sicherster Safe der Stadt Linz“

Landeshauptmann Thomas Stelzer zeigte sich in diesen historischen Momenten sichtlich aufgeregt: „Es ist schon etwas einzigartiges, wenn man einem Geheimnis wie diesem wirklich auf die Spur kommen kann.“ Und die Linzer Vizebürgermeisterin Karin Hörzing weiß: „Heute erfuhren wir, was im sichersten Safe der Stadt Linz zu finden war.“

Die Sanierungsarbeiten am Turm des Mariendoms starten nun mit Hochdruck, bis Ende 2021 ist geplant, das imposante Gerüst auch wieder abtragen zu können. „Am 4. Juni werden auch die Turmpatenschaften präsentiert“, verrät Josef Pühringer, Landeshauptmann a.D. die nächsten Aktivitäten der Initiative „Pro Mariendom“, als dessen Schirmherr er fungiert.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Hass im Nitz: Web-Expertin Ingrid Brodnig mit Vortrag in Linz zu Gast

"Hass im Nitz": Web-Expertin Ingrid Brodnig mit Vortrag in Linz zu Gast

LINZ. Die Grünen – Generation plus und die Grüne Bildungswerkstatt OÖ laden am Dienstag, 28. Mai, 19 Uhr, in den Kepler Salon in Linz. Journalistin, Buchautorin und Web-Expertin Ingrid ... weiterlesen »

EU-Wahl: Magistrat Linz stellte 16.000 Wahlkarten aus

EU-Wahl: Magistrat Linz stellte 16.000 Wahlkarten aus

LINZ. Für die Europa-Wahl am Sonntag, 26. Mai 2019 wurden in Linz rund 16.000 Wahlkarten ausgestellt. weiterlesen »

Durchbruch: Junge Linzerin Fotografin schafft als erste Österreicherin Teilnahme am Wettbewerb Master of Photography

Durchbruch: Junge Linzerin Fotografin schafft als erste Österreicherin Teilnahme am Wettbewerb "Master of Photography"

LINZ. Als erste Österreicherin hat es die Linzer Fotografin und Künstlerin Ness Rubey geschafft, unter tausenden von Einsendungen als Teilnehmerin für den großen internationalen Fotowettbewerb ... weiterlesen »

Linz hat sein „Haus der Menschenrechte“

Linz hat sein „Haus der Menschenrechte“

LINZ. Vor zehn Jahren als Idee geboren, wurde am Freitagnachmittag das Haus der Menschenrechte in der Rudolfstraße offiziell eröffnet. Eine Housewarming-Party für alle Interessierten wird ... weiterlesen »

Herrliche Damen bringen zauberhafte Travestie ins Neue Rathaus Linz

Herrliche Damen bringen zauberhafte Travestie ins Neue Rathaus Linz

LINZ. Glamour, Glitter und wunderbare Choreografien: Mit ihrer neuen Travestierevue Zauberhaft gastieren die Herrlichen Damen wieder in Linz, am Mittwoch, 29. Mai, im Neuen Rathaus Linz. weiterlesen »

Betrügerischer Handwerker zockte Linzer Pensionistin ab

Betrügerischer Handwerker zockte Linzer Pensionistin ab

LINZ. Unverschämt ging ein Handwerker in Linz-Urfahr vor: Er reinigte bei einer 89-jährigen in Linz-Urfahr einen verstopften Abfluss und verlangte dafür 800 Euro. Anzeige ist erstattet, ... weiterlesen »

Solar: Jubiläumsklangwolke 2019 lässt die Sonne aufgehen

"Solar": Jubiläumsklangwolke 2019 lässt die Sonne aufgehen

LINZ. Die Katze ist aus dem Sack: Die Jubiläumsklangwolke trägt den Titel Solar. Die Sonne sowie die Beziehung der Menschen zu ihr werden am 7. September im Donaupark im Mittelpunkt stehen. Für ... weiterlesen »

Jubiläum: 30 Jahre Nacht-AST

Jubiläum: 30 Jahre Nacht-AST

GROSSRAUM LINZ. Das Jahr 2019 ist für das Anruf-Sammel-Taxi (AST) ein ganz besonderes: Vor 30 Jahren wurde zusätzlich zum Abendverkehr ein Nachtverkehr eingeführt, außerdem wurde auch ... weiterlesen »


Wir trauern