OOEGKK schaltet sich in Diskussion um Med-Uni ein

Wolfgang Schobesberger Wolfgang Schobesberger, Tips Redaktion, 08.08.2012 05:00 Uhr

LINZ. Die OÖ Gebietskrankenkasse will die Debatte rund um die angedachte Medizinische Fakultät für Linz vertiefen.

Seitens der OÖ Gebietskrankenkasse geht es vor allem darum, die Diskussion auf den Aspekt der Lehrinhalte und die Ziele der Ausbildung zu lenken. „Eine zukunftsorientierte medizinische Fakultät in Linz muss so aufgestellt werden, dass sie dem Bedarf in 20 Jahren entspricht. Dabei geht es neben Absolventen-Zahlen vor allem um die Ausrichtung und Qualität der Lehre und Forschung -  insbesondere um die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen den Wissenschaften“, erklärt Gebietskrankenkassen-Obmann Felix Hinterwirth. Die medizinische Fakultät Linz soll ihre zentrale Ausrichtung auf den Bereich Public Health legen, um so einen Paradigmenwechsel von der Krankenmedizin hin zu einer Gesundheitsmedizin zu unterstützen. Ein zentraler Punkt der künftigen medizinischen Versorgung soll deshalb die gezielte Gesundheitsförderung sein. „Die gezielte Forschung zur Gesundheitsförderung wird in Zukunft unverzichtbar sein und muss fest in der Ausbildung der Ärzte verankert werden. Linz sollte diesen Schwerpunkt von Anfang an ernsthaft integrieren“, so Hinterwirth weiter. Ein entscheidender Punkt ist hier die Aufwertung des Haus- und Familienarztes, der den Patienten über lange Zeit hinweg betreut und dessen Geschichte und Bedürfnisse kennt. „Wir brauchen Generalisten die den Patienten gut durch das Gesundheitssystem begleiten“, erklärt Gebietskrankenkassen-Direktorin Andrea Wesenauer. Sie wünscht sich für Linz einen neuen Schwerpunkt im Medizinstudium, der diesem Anspruch Rechnung trägt. Doch die Anstrengungen müssen darüber noch hinausgehen. „Wir müssen umfassende Gesundheitswissenschaften schaffen und die interdisziplinäre Zusammenarbeit verstärken“, unterstreicht Wesenauer. So soll auch die Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen intensiver werden. Ins Zentrum rücken dabei integrierte Versorgungsmodelle, die eine optimale, lückenlose Versorgung bei bestimmten Patientengruppen und Krankheitsbildern anstreben. Auch darauf muss die Ausbildung an der Universität ausgelegt sein. Besonderen Wert legt man bei der OÖ Gebietskrankenkasse auf eine interdisziplinäre Verankerung der medizinischen Fakultät Linz. Eine Vernetzung und der Wissensaustausch mit anderen Universitäten, aber auch Einrichtungen im Bereich Medizintechnik, Gesundheitsinformatik oder Gesundheitsökonomie sind dabei unverzichtbar. Bei der OÖ Gebietskrankenkasse unterstreicht man dabei die positiven Erfahrungen, die man selbst bisher mit eigenen Kooperationen gemacht hat. „Kooperation und Innovation sind für die Gebietskrankenkasse feste Bestandteile der Unternehmensstrategie. Unsere Ergebnisse zeigen: Vernetzung bringt Erfolg. In dieser Hinsicht hat eine medizinische Fakultät in Linz enormes Potenzial“, erklärt Wesenauer.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Salzamt: Fortbestand bis 2020 gesichert

Salzamt: Fortbestand bis 2020 gesichert

LINZ. Nach vielen Protesten der Freien Kulturszene und langen Verhandlungen ist die Zukunft des Atelierhauses Salzamt an der Donaulände zumindest bis zum Jahr 2020 gesichert. weiterlesen »

Kinderbetreuungszentrum am Neuromed Campus eröffnet

Kinderbetreuungszentrum am Neuromed Campus eröffnet

LINZ. Am 25. September eröffneten Landesrätin Christine Haberlander und Bürgermeister Klaus Luger das neue Kinderbetreuungszentrum des Kepler Universitätsklinikums am Standort Neuromed Campus.  weiterlesen »

AK-Literaturpreis: Preisverleihung und Publikumsvoting am 29. September in Linz

AK-Literaturpreis: Preisverleihung und Publikumsvoting am 29. September in Linz

LINZ/OÖ. Die Arbeiterkammer Oberösterreich vergibt nach einer mehrjährigen Pause wieder einen Preis für schriftstellerische Leistungen: den mit insgesamt 10.000 Euro dotierten AK-Literaturpreis. Die ... weiterlesen »

Sonntag der Völker im Linzer Mariendom

"Sonntag der Völker" im Linzer Mariendom

LINZ. Ein bereicherndes Miteinander von Menschen unterschiedlicher kultureller Herkunft: So präsentierte sich der Sonntag der Völker. Am 24. September wurde auf Einladung der Fremdsprachigen Seelsorge ... weiterlesen »

Hohe Auszeichnungen des Landes für AK-Spitze

Hohe Auszeichnungen des Landes für AK-Spitze

LINZ. Bei einem Festakt im Landhaus wurden Persönlichkeiten ausgezeichnet, die sich um Oberösterreich und seine Bevölkerung besonders verdient gemacht haben. Landeshauptmann Thomas Stelzer ehrte unter ... weiterlesen »

Laufen/Mountainbike: Der Weg nach oben war das Ziel

Laufen/Mountainbike: Der Weg nach oben war das Ziel

LINZ/EIDENBERG. An Favoriten aus Kenia vom Team Benedek gingen die Siege beim 44. Internationalen VKB-Gislauf über 7100 Meter. weiterlesen »

Judo: Talent schreibt Erfolgsgeschichte

Judo: Talent schreibt Erfolgsgeschichte

Mit der Goldmedaille im U10-Turnier bei den International Vienna Open eine sensationelle Erfolgsgeschichte schrieb Valentin Harrer vom Judozentrum Rapso Linz/Oberösterreich fort. weiterlesen »

Ars Electronica Futurelab: Schwachstellen im Energieverbrauch auf der Spur

Ars Electronica Futurelab: Schwachstellen im Energieverbrauch auf der Spur

LINZ. Ein neues Tool zur Abbildung des Energieverbrauchs einzelner Stadtteile steht Mittwoch, 27. September, im Mittelpunkt einer Präsentation im Deep Space 8K des Ars Electronica Center: Mit Hilfe von ... weiterlesen »


Wir trauern