Kinderherzzentrum Linz mit Vorreiterrolle bei Herzchirurgie

Wolfgang Schobesberger Wolfgang Schobesberger, Tips Redaktion, 26.09.2012 17:00 Uhr

LINZ. Herzfehler sind die häufigste Fehlbildung bei Neugeborenen. Oftmals ist eine Operation unerlässlich. Das Kinderherzzentrum Linz gehört hier weltweit zu den führenden Einrichtungen.

In Österreich werden jedes Jahr rund 700 Kinder mit einer Herzfehlbildung geboren. Ohne richtige und schnelle Behandlung würde ein Drittel der Kinder das Säuglingsalter nicht überleben. Im Kinderherzzentrum Linz, einer Kooperation von AKh Linz und Landes- Frauen- und Kinderklinik, kann Kindern und Jugendlichen mit Herzfehlern, eine optimale Versorgung geboten werden. „Hier handelt es sich um ein Vorzeigeprojekt, ein Kooperationsprojekt, wie es sein sollte, die ergänzenden Bereiche harmonisieren hervorragend“, zeigt sich Heinz Brock, medizinischer Direktor des AKh Linz, zufrieden. Pro Jahr werden in Linz rund 300 Operationen durchgeführt, seit der Gründung vor 17 Jahren gab es bereits über 4000 Eingriffe. Im Lauf der Zeit wurden die Behandlungsmethoden weiter entwickelt und verbessert. „Herzoperationen sind längst nicht mehr nur eine Domäne der Nachgeburtsbehandlung. In Linz hat man bereits über 50 Patienten pränatal operiert“, erklärt Primar Gerald Tolzer, Leiter der Abteilung für Kinderkardiologie an der Landes- Frauen- und Kinderklinik in Linz. Im Bereich der pränatalen Herzoperationen wurde in Linz absolute Pionierarbeit geleistet. Als Primar Wolfgang Arzt, Primar des Instituts für Pränatalmedizin an der Landes- Frauen- und Kinderklinik Linz, vor zehn Jahren begann in Linz pränatale Eingriffe am Herzen durchzuführen, gab es nur wenige Erfahrungswerte, in vielen Bereichen musste absolutes Neuland betreten werden. Das Team von Primar Tulzer und Primar Arzt ist auch heute Europas führende Einrichtung in diesem Bereich. Weltweit werden nur in Boston (USA) vergleichbare Leistungen erbracht. „Über die Hälfte der Patienten kommt aus anderen europäischen Staaten, weil es kein anderes Zentrum gibt, das über vergleichbare Erfahrung verfügt“, so Arzt. Die Behandlung geht über die bloße Operation natürlich weit hinaus. Eine korrekte, möglichst frühe Diagnose ist Voraussetzung für einen Behandlungserfolg. Besondere Ansprüche werden aber auch an die Anästhesie gestellt, da die Narkose bei Kleinstkindern und Babys besonders heikel ist und auch bei der Nachbehandlung muss eine optimale Versorgung gewährleistet werden. „Wir haben sehr engen Kontakt und treffen Entscheidungen stets im Team. Bei solch komplexen Aufgabenstellungen muss, wie bei einem Uhrwerk, jedes Rad in das nächste greifen, um den bestmöglichen Erfolg für die Kinder zu erzielen“, unterstreicht Rudolf Mair, Leiter der Kinderherzchirurgie am AKh Linz.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Fußball: Pleiten in Cup und Punktejagd

Fußball: Pleiten in Cup und Punktejagd

Bereits fünf Pflichtspiele sieglos ist Blau-Weiß. Nach dem blamablen Aus beim burgenländischen Landesligisten Wimpassing in der zweiten UNIQA ÖFB Cup Runde zogen die Linzer beim FC Liefering klar mit ... weiterlesen »

Linzer Außenstelle der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft eröffnet

Linzer Außenstelle der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft eröffnet

LINZ. Vizekanzler und Justizminister Wolfgang Brandstetter war zu Gast in Linz, um gemeinsam mit Landeshauptmann Thomas Stelzer eine Außenstelle der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft zu eröffnen. ... weiterlesen »

Linz erlebte längstes Tischtennis-Match der Neuzeit

Linz erlebte längstes Tischtennis-Match der Neuzeit

LINZ. (APA) Bei den Tischtennis-Austrian-Open in Linz ist ein Match für die Geschichtsbücher gespielt worden. Beim 4:3-Sieg der Luxemburgerin Ni Xialian gegen die Japanerin Honoka Hashimoto betrug die ... weiterlesen »

Mehr als 250 Studienanfänger an der FH Gesundheitsberufe OÖ

Mehr als 250 Studienanfänger an der FH Gesundheitsberufe OÖ

LINZ. Mit dem aktuellen Wintersemester starten an der FH Gesundheitsberufe OÖ 287 Studierende in ihre erfolgreiche berufliche Zukunft. Am 18. September 2017 beim traditionellen Welcome Day wurden die ... weiterlesen »

Linz-Textil-Eigentümer Lehner verlässt Aufsichtsrat

Linz-Textil-Eigentümer Lehner verlässt Aufsichtsrat

WIEN/LINZ. (APA) Bei der börsennotierten Linz Textil Holding AG wird es bei der außerordentlichen Hauptversammlung am 12. Oktober zu einem Wechsel im Aufsichtsrat kommen: Mehrheitseigentümer Dionys ... weiterlesen »

Getanzte Lebensfreude mit Nebenwirkung Fitness für Körper Geist und Seele - Gönn Dir Zeit für Dich!  Tanz Dich frei!

Getanzte Lebensfreude mit Nebenwirkung Fitness für Körper Geist und Seele - Gönn Dir Zeit für Dich! Tanz Dich frei!

Mittwochskurs immer 19 - 20:30 im Kidsmix-Saal, Bulgariplatz Schnuppermöglichkeit am 4.10. Nur wer begeistert ist, bezahlt. Sei dabei - tanz Dich frei  Freedance - Tanz der Lebensfreude  keine Vorkenntnisse ... weiterlesen »

Landtag: Kulturbudget-Kürzungen in Oberösterreich unter zehn Prozent

Landtag: Kulturbudget-Kürzungen in Oberösterreich "unter zehn Prozent"

LINZ. (APA) Spekulationen über einen Totalumbau der Museumslandschaft Oberösterreichs beschäftigten am Donnerstag den Landtag. Anlass dafür boten Ankündigungen von Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP), ... weiterlesen »

Frühlings Erwachen und Geächtet. Landestheater feiert Premierenwochenende an der Promenade

"Frühlings Erwachen" und "Geächtet". Landestheater feiert Premierenwochenende an der Promenade

LINZ. Mit den beiden Stücken Frühlings Erwachen und Geächtet startet die Schauspielsparte des Linzer Landestheaters in die neue Saison, am Samstag, 23. und Sonntag, 24. September. Die Premieren werden ... weiterlesen »


Wir trauern