Wellness-Urlaub mit Hitzefrei im Lebensquell Bad Zell

Michaela Maurer   Anzeige, 14.06.2017 11:02 Uhr

BAD ZELL. Mitten im Naturpark Mühlviertel, 25 Autominuten nordöstlich von Linz, liegt der kleine, feine Kurort Bad Zell. Sanfte Hügel, gewaltige Granitsteinblöcke, Wälder, Wiesen und Bäche bestimmen ein herrliches Landschaftsbild, dessen Zauber sich kaum jemand entziehen kann. Sich treiben und vom Wasser, den Steinen und der Natur heilen lassen – das kann man im Lebensquell Bad Zell.

Für das Wohlbefinden  

Rund um das „Wasser des Lebens“ hat sich in den vergangenen Jahren das moderne Gesundheitsresort Lebensquell mit einer besonderen Genuss- und Wohlfühloase etabliert. Einzigartig im ****Superior Hotel ist das Wellnessangebot mit sechs Saunen und verschiedensten Spezialaufgüssen, einer Wasseroase mit Innen- und Außenpool, Whirlpools und Wassermassagebänken sowie einer Fitnessoase und vielen Beauty- und Entspannungsangeboten.

Für die Gesundheit

Die kombinierte Radon- und Ganzkörperkältetherapie, wie sie im Lebensquell angeboten wird, hilft vor allem bei der Behandlung rheumatischer Beschwerden, Abnutzungserscheinungen und Entzündungen des Stütz- und Bewegungsapparates. Die Heilquelle schenkt aber auch allen, die sich einfach abgespannt oder energielos fühlen, neue Vitalität.

Hitzefrei im Lebensquell Bad Zell

Zwei Tage/eine Nacht im Hotel Lebensquell genießen, inklusive Halbpension und Eintritt in die Wasser-, Sauna- und Fitnessoase (ganztägig auch am An- und Abreisetag) um 109 Euro pro Person im Doppelzimmer

Für alle Kurzentschlossenen, die im Juni noch anreisen, gibt es das Angebot um nur 99 Euro pro Person im Doppelzimmer.

http://www.lebensquell-badzell.at/zimmerupreise/aktuelle-angebote/angebot-hitzefrei/

Sommerfrische im Lebensquell Bad Zell

Drei Tage/zwei Nächte, inklusive Halbpension und Eintritt in die Wasser-, Sauna- und Fitnessoase (ganztägig auch am An- und Abreisetag) um 189 pro Person im Doppelzimmer

http://www.lebensquell-badzell.at/zimmerupreise/aktuelle-angebote/angebot-sommerfrische/

Kabarett PartnerLOS: Karten gewinnen

Das Kabarett „PartnerLOS“ wird am Sonntag, 18. Juni, um 19.30 Uhr im Hotel Lebensquell Bad Zell präsentiert. Ein Musikkabarett vom Feinsten zeigen Sepp Temba und Guss Longford. Lebt es sich glücklicher mit oder doch lieber ohne Partner? Das scheint die Frage aller Fragen zu sein. Im musikalischen Beziehungskabarett nehmen Sepp Temba und Guss Longford nicht nur sich selbst, sondern generell den zwischenmenschlichen Umgang mit viel Humor und Musik gehörig auf die Schaufel. Ist womöglich das „PartnerLOS“ die Lösung aller Beziehungsprobleme? Wer über alltägliche Themen wie Beziehungskisten, Singledasein, Diätwahnsinn, Nachbarschaftsstreitigkeiten, Wirtshausgeschichten und vieles mehr – verbunden mit vielen würzigen und humorvollen Songs – wieder mal herzlich lachen möchte, darf das Kabarettprogramm „PartnerLOS“ auf keinen Fall versäumen. VVK: 12 Euro, AK: 14 Euro; Kartenvorverkauf im Hotel Lebensquell Bad Zell, im Tourismusbüro Bad Zell und unter der Tel. 07263/7515

http://www.tips.at/gewinnspiele/freistadt/15199-bad-zell-2x2-freikarten-fuer-das-kabarett-partnerlos-am-18-juni-im-hotel-lebensquell-gewinnen

 

 

Info & Buchung:

****s Hotel Lebensquell Bad Zell

Lebensquellplatz 1, 4283 Bad Zell

Tel.: +43 (0)7263 7515

office.hotel@lebensquell-badzell.at

www.lebensquell-badzell.at

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






In Libyen entführter Linzer wohl tot

In Libyen entführter Linzer wohl tot

LINZ/WIEN. (APA) Der 2015 in Libyen von der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) entführte Linzer Dalibor S. ist aller Wahrscheinlichkeit nach tot. Es gebe Hinweise, wonach das Schlimmste zu befürchten ... weiterlesen »

Linzer Musical In 80 Tagen um die Welt räumt beim Deutschen Musical Theater Preis ab

Linzer Musical "In 80 Tagen um die Welt" räumt beim Deutschen Musical Theater Preis ab

LINZ/BERLIN. Herausragender Erfolg für die Musicalsparte des Linzer Landestheaters: Für In 80 Tagen um die Welt oder Wie viele Opern passen in ein Musical gabs gleich sechs Preise beim Deutschen Musical ... weiterlesen »

Auf geht's in die Zukunft: Time‘s Up lädt zu einer Reise nach Turnton Docklands

Auf geht's in die Zukunft: Time‘s Up lädt zu einer Reise nach Turnton Docklands

Wie wird es wohl ausschauen in einer Welt in der Zukunft? Dieser Frage ist auch das Linzer Künstlerkollektiv von Times Up nachgegangen und verwandelt das Lentos Untergeschoss in die Stadt Turnton Docklands, ... weiterlesen »

Richard 3: Fieser Verführer am königlichen Hofe

Richard 3: Fieser Verführer am königlichen Hofe

LINZ. Skakespeares Drama in der Fassung von Gernot Plass (Leiter des Theaters in der Wiener Gumpendorfer Straße), der auch für den spannungsgeladenen, harten Sound verantwortlich zeigt, rast derzeit ... weiterlesen »

OÖ. Fußballverband: Mit vereinten Kräften, viel Leidenschaft und Weitblick in die Zukunft

OÖ. Fußballverband: Mit vereinten Kräften, viel Leidenschaft und Weitblick in die Zukunft

GMUNDEN/OÖ. Einstimmig bestätigte die Hauptversammlung des OÖ. Fußballverbandes in Gmunden am Traunsee Präsident Gerhard Götschhofer für weitere vier Jahre in seiner Funktion. weiterlesen »

Maschinenring: arbeiten in der Region

Maschinenring: arbeiten in der Region

LINZ. Der Maschinenring bildet insgesamt elf Lehrlinge in Oberösterreich aus. Aktuell gibt es Ausbildungsmöglichkeiten als Garten- und Grünflächengestalter, Bürokauffrau/-mann sowie zur Wirtschafts- ... weiterlesen »

„Der gesamte Park wäre so gerettet“

„Der gesamte Park wäre so gerettet“

LINZ. Paukenschlag beim umstrittenen Tiefgaragenprojekt unter dem Andreas-Hofer-Park: Eine von Stadtentwickler Lorenz Potocnik angestoßene und von Stadtrat Markus Hein veranlasste Prüfung durch den ... weiterlesen »

ÖAMTC-Flugretter trainieren mit Nachtsichtgeräten

ÖAMTC-Flugretter trainieren mit Nachtsichtgeräten

Einsatz am späten Nachmittag für die ÖAMTC-Flugretter. Binnen weniger Minuten hebt die Crew zum Notfallort ab. Es dämmert bereits. Der Rückflug zum beleuchteten Landeplatz des Krankenhauses und weiter ... weiterlesen »


Wir trauern