Österreichs Wanderdörfer präsentieren neue Schwerpunkte

Österreichs Wanderdörfer präsentieren neue Schwerpunkte

Kathrin Kaltenberger   Anzeige, 16.08.2017 07:41 Uhr

Die neu gestaltete Website von Österreichs Wanderdörfern (www.wanderdoerfer.at) widmet sich mit drei brandneuen Landingpages „Wandern mit Hund“, „Wandern für Singles und Alleinreisende“ sowie „Berg- und Gebirgsseen“ wanderrelevanten Spezialthemen.

Glasklare, erfrischende Berg- und Gebirgsseen, Touren gemeinsam mit dem besten Freund des Menschen sowie lukrative Packages für gewollt oder ungewollt Alleinreisende stehen unter Naturliebhabern derzeit besonders hoch im Kurs. Auf den Themenseiten von wanderdoerfer.at werden diese Bereiche detailliert aufbereitet und mit buchbaren Angeboten kombiniert. Wer lieber gerne Lesestoff in der Hand hält, kann den Wanderdörferkatalog 2017 oder Wanderinformationen aus 45 Wanderregionen unter www.wanderdoerferkatalog.at kostenfrei bestellen.

Wanderurlaub für Singles und Alleinreisende

Alleine zu wandern kann wunderschön sein. Allerdings müssen Einzelpersonen dafür meist bei ihrer Unterbringung deutlich tiefer in die Tasche greifen. Umgeben von Pärchen beginnt sich der ein oder andere zudem doch danach zu sehnen, die herrlichen Naturerlebnisse in Gesellschaft zu genießen. Die Single-Wanderangebote in Österreichs Wanderdörfern bieten eine elegante Lösung für diese Probleme. Viele Hotels verzichten zu bestimmten Zeiten auf den Einzelzimmerzuschlag und stimmen ihr Urlaubsprogramm auch auf allein reisende Gäste ab. Die vielen Angebote können alleine genossen werden, bietet jedoch genügend Möglichkeiten, Gleichgesinnte kennen zu lernen, gesellige Kontakte zu knüpfen oder auch einen neuen Partner fürs Leben zu finden. Hier gibt es mehr Infos dazu: www.wanderdoerfer.at/wanderurlaub-fuer-singles

Unterwegs mit einem tierischen Begleiter

Mit dem Hund in der freien Natur herumzutollen macht nicht nur Spaß, sondern ist auch ausgesprochen gesund. Da immer weniger Urlauber auf die Begleitung ihres vierbeinigen Freundes verzichten wollen, wächst auch die Zahl hundefreundlicher Gastgeber stetig. In den meisten nächtigt der Vierbeiner gegen eine geringe Gebühr, in manchen gar kostenlos. Die hundefreundlichen Gastgeber tun alles dafür, dass sowohl Tier als auch Mensch ein unvergessliches Urlaubserlebnis genießen können. Und so sind der Kreativität bei der Gestaltung attraktiver Hundespecials kaum Grenzen gesetzt. Ein eigener Napf, eine Decke, ein Spielzeug und die Verpflegung mit Trocken- oder Nassfutter sind in vielen Betrieben im Preis inbegriffen. Einige Gastgeber gehen jedoch noch einen Schritt weiter und haben ein Aktivprogramm auf hundetauglichen Wanderwegen, Dogsitting oder eigene Agility-Parks in ihrem Repertoire. Hier geht es zur Themenseite: www.wanderdoerfer.at/wandern-mit-hund

Wandern zu den schönsten Seen Österreichs

Der Besuch eines belebenden Berg- oder Gebirgssees verleiht jeder Wanderung das gewisse Etwas. In Österreichs Wanderdörfern verteilen sie sich, smaragdgrün leuchtend oder silbern schimmernd, entlang grüner Almen. Sie spiegeln in ihrer kristallklaren Oberfläche die Felsen und Gipfel, die sie umschließen. Sie sind umgeben von atemberaubenden Naturkulissen, in denen es so manches Geheimnis zu entdecken gilt. Entlang mancher Seen verlaufen spannende Themenwege, auf denen man eine einzigartige Flora und Fauna kennenlernen kann. Einige von ihnen garantieren eine angenehme Abkühlung an heißen Sommertagen während sich in anderen nur die ganz Harten ins kühle Nass stürzen. Mehr Infos auf www.wanderdoerfer.at/oesterreichs-schoenste-bergseen-und-gebirgsseen

Gewinnspiel

Wen nun die Wanderlust gepackt hat, der hat hat die Chance drei Übernachtungen mit Halbpension für zwei Personen in der Wanderdörfer-Region Villach zu gewinnen (inkl. Wanderprogramm). Hier geht es zum GEWINNSPIEL!

 

 

 

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Nach eskaliertem Streit: 37-jähirger Linzer festgenommen

Nach eskaliertem Streit: 37-jähirger Linzer festgenommen

LINZ. Im Saporoshjestraßepark in Linz ist ein Streit zwischen drei Linzern eskaliert. Ein 37-jähriger soll dabei laut Polizei auch ein Messer eingesetzt haben. Auch mit einem Plastiksessel wurde ... weiterlesen »

Sieben Freibäder nur für Kinder

Sieben Freibäder nur für Kinder

LINZ. Insgesamt gibt es in Linz sieben Freibäder in denen ausschließlich Kinder baden dürfen. weiterlesen »

Kurs: Neue Varroastrategie - Möglichkeiten der Bekämpfung der Varroamilbe

Kurs: Neue Varroastrategie - Möglichkeiten der Bekämpfung der Varroamilbe

Noch immer ist die Varroamilbe die größte Gefahrenquelle für unsere Bienen. Alle ImkerInnen sind gefordert, durch entsprechende Völkerführung und -behandlung dieser Gefahr vorzubeugen. ... weiterlesen »

UEFA Europa League: Großartigem LASK fehlten nur Augenblicke zur Topsensation

UEFA Europa League: Großartigem LASK fehlten nur Augenblicke zur Topsensation

LINZ/PASCHING. Trotz eines 2:1-Heimsieges gegen den türkischen Millionenklub Besiktas Istanbul musste sich der LASK nach der 0:1-Auswärtsniederlage im Hinspiel aus der UEFA Europa League verabschieden. ... weiterlesen »

2 Maskenausstellung der Astner-Seeteufeln

2 Maskenausstellung der Astner-Seeteufeln

2 Maskenausstellung der Astner-Seeteufeln weiterlesen »

Benefizkonzert Kaleidoskop für den Linzer Mariendom

Benefizkonzert "Kaleidoskop" für den Linzer Mariendom

LINZ. Mit Brass, Orgel und Gesang treffen gleich drei Klangwelten aufeinander, bei Kaleidoskop, einem Benefizkonzert im Mariendom zu Gunsten der Renovierung des Doms, am Freitag, 31. August, 20 Uhr. Tips ... weiterlesen »

Mit Real 360 Immobilien zum schönsten Eigenheim

Mit Real 360 Immobilien zum schönsten Eigenheim

LINZ. Sage mir, wie du wohnst und ich sage dir, wer du bist – so eine von Psychologen aufgestellte These. Dass das Suchen eines perfekten, neuen Zuhauses so individuell ist, wie kaum eine andere ... weiterlesen »

Katastrophenfall: grobe Fehleinschätzungen der Bürger

Katastrophenfall: grobe Fehleinschätzungen der Bürger

LINZ. Die Österreicher haben ein erschreckend geringes Risikobewusstsein und grobe Fehleinschätzungen bei Katastrophenfällen, zeigt eine neue Studie von Spectra. Der OÖ Zivilschutz ... weiterlesen »


Wir trauern