Donausteig: Den „Indian Summer“ entlang der Donau wandernd genießen

Donausteig: Den „Indian Summer“ entlang der Donau wandernd genießen

Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 17.10.2017 13:39 Uhr

OÖ. Herbstzeit ist Wanderzeit – und das aus gutem Grund: Selten zeigt sich die Natur so vielfältig und bunt wie in diesen Wochen. Eine gute Möglichkeit bietet der Donausteig-Wanderweg mit seinen vielen unterschiedlichen Etappen.

Unter dem Motto „einfach sagenhaft“ bietet der 450 Kilometer lange Donausteig dem Wanderer außergewöhnliche Ein- und Ausblicke in die ebenso abwechslungsreichen wie fesselnden Landschaften entlang der Donau: Von der historischen Dreiflüssestadt Passau kommend windet sich der Strom zuerst durch die bewaldeten Höhenrücken des Oberen Donautales. Höhepunkt dieser Wegstrecke ist die Schlögener Schlinge mit ihrer zweifachen Richtungsänderung. Es folgt die fruchtbare Ebene des Eferdinger Beckens, der Gemüsegarten Oberösterreichs. 

Vielfältige Landschaften

Zwischen dem Mühlviertel und dem massiven Rücken des Kürnberger Waldes bahnt sich die Donau ihren Weg in die Landeshauptstadt Linz und weiter in die Auwälder rund um die Einmündungen von Enns und Traun. Das Machland im Norden des Flusses ist wieder fruchtbares Flachland, bevor die Ufer im Strudengau kurz vor dem Städtchen Grein wieder schroffer werden.

Auf Einladung von Tips und Werbegemeinschaft Donau Oberösterreich haben einige Wanderer die Strecken erprobt - hier gehts zu ihren Berichten und Fotos:

450 Kilometer Donausteig

Die Möglichkeiten sind vielfältig: Weitwanderer können den gesamten Donausteig in mehreren Tagesetappen in Angriff nehmen. Für Ausflugswanderer wurden die 41 Donausteigrunden konzipiert, die auch das „Hinterland“ erschließen. Die Einbindung von Bahn, Bus und Schiff ermöglicht es auch, gezielt Teilstücke des Donausteiges in Angriff zu nehmen und mit öffentlichen Verkehrsmitteln wieder an den Ausgangspunkt zurück zu kehren.

Familien und Genusswanderer können den Steig ebenso nutzen, wie ambitionierte Etappenwanderer. Für Kurzurlauber werden eigensbuchbare Zwei- oder Dreitagespackages angeboten.

Rast an Erlebnisplätzen

Genießen kann man die Landschaft auch auf den insgesamt 165 Start-, Rast- und Panoramaplätzen entlang der Strecke. In den Gemeinden entlang des Donausteiges finden Wanderer die Startplätze mit ausführlichen Infotafeln. Auch 120 Donausagen, neu erzählt und illustriert, sind auf den Übersichtstafeln angebracht.

Interaktive Wanderkarte und App

Die interaktive Wanderkarte auf www.donausteig.com ermöglicht dem Gast, individuelle Routenverläufe zu erstellen und als PDF auszudrucken. Für überzeugte Smartphone-User gibt es eine gratis Donausteig-App, es wird aber auch eine kostenlose Donausteig-Wanderkarte mit Landkarten im Maßstab 1:75.000 angeboten.

Wanderbuch mit allen Routen

Weitere Informationen zu den Touren gibt es im Donausteig-Wanderbuch: Wandertouren von Passau über Linz bis Grein (ISBN: 978-3-85358-022-6, Preis: 14,90 Euro), erhältlich in allen Tips-Geschäftsstellen, auf www.donaushop.at, im Buchhandel sowie unter buch@tips.at

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Mehr als 50.000 Unterschriften für  „Ausbildung statt Abschiebung“

Mehr als 50.000 Unterschriften für „Ausbildung statt Abschiebung“

LINZ. Zum Abschluss der Online-Petition Ausbildung statt Abschiebung wurde nicht nur die Bilanz, sondern auch zukünftige Aktionen präsentiert. Unterstützung erhielt dies auch von Seiten ... weiterlesen »

Sommer-Konzertreihe startet wieder: Musikpavillon im Linzer Donaupark

Sommer-Konzertreihe startet wieder: Musikpavillon im Linzer Donaupark

LINZ. Von Ende Mai bis Mitte August ist der Musikpavillon im Donaupark wieder Treffpunkt für Musikfans: Bei freiem Eintritt gibt's von Blasmusik bis Rock tolle Konzerte zu erleben. weiterlesen »

Genehmigung für A7-Anschlussstelle Linz-Auhof liegt vor

Genehmigung für A7-Anschlussstelle Linz-Auhof liegt vor

LINZ. Mit heute Mittwoch, 23. Mai, liegt die Genehmigung der A 7 Anschlussstelle Linz-Auhof seitens des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) vor. Damit kann ... weiterlesen »

DonauArt: Große Tankerprojekte und kleine Perlen warten auf die Linzer

DonauArt: "Große Tankerprojekte und kleine Perlen" warten auf die Linzer

Linz. Unter einer gemeinsamen Dachmarke DonauArt werden 16 Projekte von 80 bildenden Künstlern in Linzer Kunst- und Kulturinstitutionen von Stadt und Land gemeinsam präsentiert. Im Lentos, der ... weiterlesen »

40 Jahre Lebenshilfe-Werkstätte Linz: Kunst-Ausstellung in den Kulturformen

40 Jahre Lebenshilfe-Werkstätte Linz: Kunst-Ausstellung in den Kulturformen

LINZ. Seit rund 20 Jahren begleitet und unterstützt Sally Duncan Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung der Lebenshilfe-Werkstätte Linz-Urfahr in ihrer künstlerischen Arbeit. ... weiterlesen »

AK-Classics: Eine Reise von Berlin nach Prag

AK-Classics: Eine Reise von Berlin nach Prag

LINZ. Am Mittwoch, 30. Mai, 19.30 Uhr, findet im Brucknerhaus das nächste Konzert der Reihe AK-Classics statt. Von Berlin nach Prag lautet das Motto. weiterlesen »

Dancer against Cancer-Benefiz-Ball erstmals auch in Linz

"Dancer against Cancer"-Benefiz-Ball erstmals auch in Linz

LINZ. Am Samstag, 26. Mai feiert der Dancer against Cancer Ball OÖ seine Premiere im Palais Kaufmännischer Verein. Der Ball für den guten Zweck holt auch Promis auf das Parkett. weiterlesen »

Boss geschnappt: Linzer Polizei hebt österreichweites Suchtgift-Netzwerk aus

"Boss" geschnappt: Linzer Polizei hebt österreichweites Suchtgift-Netzwerk aus

LINZ. Der Polizei gelang nach monatelangen, umfangreichen Ermittlungen ein Schlag gegen ein österreichweit agierendes Suchtgift-Netzwerk. Im Mittelpunkt steht ein Asylwerber aus Afghanistan, der in ... weiterlesen »


Wir trauern