Ein altes Sprichwort verrät: „Die Liebe geht durch den Magen“

Ein altes Sprichwort verrät: „Die Liebe geht durch den Magen“

Olga Streicher Online Redaktion, 23.01.2018 18:00 Uhr

Es sind oft die vielen Kleinigkeiten, die ein Fest zum Erfolg werden lassen. Was bei offiziellen Empfängen der Zeremonienmeister erledigt, sollte bei der Hochzeitsplanung das Brautpaar bedenken.

Wer ein festliches Essen für viele Gäste plant, muss viele Einzelheiten berücksichtigen. Neben der Speisenfolge, die nicht nur festlich, sondern auch auf die Jahreszeit abgestimmt sein sollte, sind sowohl der Ablauf der festlichen Stunden als auch das Ambiente dieser Veranstaltung besonders wichtig.

Leicht und kreativ

Der gesellschaftliche Wandel hin zum bewussten Leben lässt sich auch bei der Wahl der Hochzeitsmenüs verfolgen: Bevorzugt wird die leichte, kreative Küche, die Zutaten werden abgestimmt auf die Jahreszeit gewählt. Spargel und Erdbeeren im Frühling sowie Schwammerl und Wild im Herbst sind beliebte Klassiker.

Fantasievolle Dekoration

Die Hochzeitstafel ist ein toller Blickfang auf jeder Hochzeitsfeier. Daher sollte viel Wert auf fantasievolle Dekoration gelegt werden. Gestalterische Elemente wie Blumen und Kerzen müssen in Stil und Farbe miteinander harmonieren. Damit das festliche Aussehen den ganzen Abend bestehen bleibt, sollte die Dekoration so gewählt werden, dass sie beim Essen nicht behindert und an ihrem vorgesehenen Platz stehen bleiben kann.

Eine tolle Idee ist auch, den Tischschmuck so zu wählen, dass er von den Gästen mit nach Hause genommen werden kann. Und wenn schon Nachwuchs da ist und der auch gerne bastelt, kann der Tischschmuck kreativ und sehr persönlich werden. Besonders hübsch ist auch Dekorationsmaterial, das die Natur liefert: Kieselsteine, Rindenstücke, bunte Blätter, Sisal, Efeuranken, getrocknete Rosenblätter und vieles mehr...

Gut abgestimmt

Ein außergewöhnlicher Effekt wird erzielt, wenn die Dekoration einerseits mit dem Brautstrauß und andererseits mit den räumlichen Gegebenheiten harmoniert.

Um mit schönen Dingen ein ideenreiches Ganzes zu komponieren, ist daher eine gute Vorbereitung unumgänglich.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Alkholverbot am Hessenplatz seit heute in Kraft

Alkholverbot am Hessenplatz seit heute in Kraft

LINZ. In der gestrigen Sitzung des Linzer Gemeinderates wurde eine ortspolizeiliche Verordnung für ein Alkoholverbot am Hessenplatz mit Stimmen der SPÖ, FPÖ, ÖVP und Teilen der ... weiterlesen »

Neuer Pächter für Oberwirt in St. Magdalena

Neuer Pächter für Oberwirt in St. Magdalena

LINZ. Linz. Ein Wirtshaus soll er bleiben, der Oberwirt. Zum Frühschoppen öffnen, fürs Tarockieren bereitstehen und mit einem zünftigen Biergarten zum Verweilen einladen. Ideen hat ... weiterlesen »

Fechten: Europameisterliche Damen

Fechten: Europameisterliche Damen

LINZ. Nicht zu schlagen war Österreichs Degen-Damenauswahl mit der sechsfachen Mutter Therese Lorenz (Fechtunion Linz) bei der Europameisterschaft der Altersklassen Ü40/U50 im niederländischen ... weiterlesen »

Kabarett und Kulinarik: Mit Blonder Engel am gedeckten Tisch

Kabarett und Kulinarik: Mit Blonder Engel am gedeckten Tisch

LINZ. Das Central Linz und das Cafe Central verbinden erstmals Unterhaltung der Spitzenklasse mit einem kulinarischen Erlebnis. Blonder Engel wird die Besucher amüsieren, während sie kulinarisch ... weiterlesen »

Lesung: Erwin Riess zu Gast im Kulturraum m3 in Linz

Lesung: Erwin Riess zu Gast im Kulturraum m3 in Linz

LINZ. Autor Erwin Riess ist am Mittwoch, 30. Mai zu Gast im neuen Kulturraum m3 des Vereins Miteinander. Riess liest aus seinem jüngsten hochgelobten Roman Herr Groll und die Stromschnellen des Tiber. ... weiterlesen »

Das Centrum Latinitatis Europae startet in Linz am 29. Mai

Das Centrum Latinitatis Europae startet in Linz am 29. Mai

LINZ. Nach rund 20 Jahren Aktivität vorwiegend in Italien startet das Centrum Latinitatis Europae (CLE) nun auch in Linz. Die Auftaktveranstaltung des Zentrums für die Freunde des Lateinischen ... weiterlesen »

Klassik am Dom: Die Lustige Witwe mit Oliver Pocher in rasantem, neuen Gewand

Klassik am Dom: Die "Lustige Witwe" mit Oliver Pocher in rasantem, neuen Gewand

LINZ. Klassik am Dom bringt Franz Lehárs Operettenklassiker Die lustige Witwe kurzweilig und in neuem Gewand nach Linz, am Donnerstag, 9. August, 20 Uhr. Mit dabei sind Weltstars wie Anette Dasch, ... weiterlesen »

Lange Nacht der Kirchen in Linz bietet wieder einladende Vielfalt

Lange Nacht der Kirchen in Linz bietet wieder einladende Vielfalt

LINZ. In ganz Linz öffnen am Freitag, 25. Mai bereits zum 13. Mal Kirchen und kirchliche Einrichtungen ihre Türen. Bis 24 Uhr wird bei der Langen Nacht der Kirchen zum Mitmachen, Genießen ... weiterlesen »


Wir trauern