Freiwilligenpreis „HENRI“ für engagierte Vereine

Freiwilligenpreis „HENRI“ für engagierte Vereine

Redaktion Linz Redaktion Linz, Tips Redaktion, 07.02.2018 17:59 Uhr

LINZ. Die Oberösterreicher sind „Vereinsmenschen“: Mehr als 700.000 Personen engagieren sich in den 17.148 Vereinen, die es im Bundesland gibt und bereichern die Gesellschaft. Das OÖ. Rote Kreuz und Tips würdigen engagierte Vereine mit dem „HENRI. Der Freiwilligenpreis“.

Ohne freiwilliges Engagement – egal ob im Sportverein, in der Musikkapelle, bei der Feuerwehr oder beim Roten Kreuz – wäre die Gesellschaft um vieles ärmer. Das wissen auch die Freiwilligen des Help-Mobils in Linz, das für sein Engagement 2016 den „HENRI. Der Freiwilligenpreis“ erhielt. Diese „Hilfe auf Rädern“ bietet Obdachlosen eine medizinische Notversorgung, Stärkung und Beratung: Neben den Beratungsgesprächen werden von ehrenamtlichem, medizinischem Fachpersonal Verletzungen erstversorgt, Verbände gewechselt und Medikamente ausgegeben. Zudem erhalten die Menschen bei Bedarf auch Schlafsäcke, warme Unterwäsche, Socken, Babynahrung oder Windeln und können sich mit Tee und etwas zum Essen stärken.

Arbeit im Wert von über 6 Millionen Euro

„Zahlreiche bereits gewohnte Leistungen und Angebote wären ohne freiwilliges Engagement in den Vereinen nicht verfügbar. Seien es die Sportangebote, Jungscharstunden, karitative Betreuungsstellen - vieles kann nur in Anspruch genommen werden, weil sich Menschen aus Idealismus einer Sache annehmen“, erklärt OÖ. Rotkreuz-Präsident Walter Aichinger. Im Freiwilligenbericht des Sozialministeriums wird der volkswirtschaftliche Wert der Freiwilligenarbeit in Österreich mit 1,8 Prozent des Bruttoinlandsproduktes angegeben. In Zahlen ausgedrückt sind das 6,36 Millionen Euro, die Freiwillige dem Staat im Jahr 2016 erwirtschafteten.

Vereine können sich noch bis 4. März 2018 für den „HENRI. Der Freiwilligenpreis.“ bewerben – ebenso wie Unternehmen, Gemeinden, Schulen, Vereine und Einzelpersonen. Mehr Infos auf www.roteskreuz.at/freiwilligenpreis

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Tödlicher Verkehrsunfall auf der B1: Familienvater starb noch an der Unfallstelle

Tödlicher Verkehrsunfall auf der B1: Familienvater starb noch an der Unfallstelle

LINZ. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am frühen Nachmittag des 26. Mai auf der B1 im Gemeindegebiet von Linz zwischen Ebelsberg und Pichling: Zwei Fahrzeuge prallten beinahe frontal zusammen, ... weiterlesen »

Diebstahl Nähe Bahnhof Ebelsberg: 82-Jährigem Geldbörse aus Brusttasche geraubt

Diebstahl Nähe Bahnhof Ebelsberg: 82-Jährigem Geldbörse aus Brusttasche geraubt

LINZ. Am 26. Mai zur Mittagszeit wurde einem 82-jährigen Linzer in der Nähe des Bahnhofes Ebelsberg von einem bislang unbekannten Täter die Geldbörse aus der Brusttasche geraubt. weiterlesen »

Duo Haimel-Wagner: Kammermusik in neuem Kleid, in der Kulturkirche St. Markus

Duo Haimel-Wagner: Kammermusik in neuem Kleid, in der Kulturkirche St. Markus

LINZ. Das Duo Haimel-Wagner gastiert am Sonntag, 27. Mai, 19 Uhr, in der Kulturkirche St. Markus in Linz-Urfahr. weiterlesen »

Fußball: Kein Punktezuwachs

Fußball: Kein Punktezuwachs

LINZ. Leer gingen die Linzer Klubs am drittletzten Landesligaspieltag aus. weiterlesen »

Kunst & Können: Linzer Handwerkstage in der Altstadt am 26. und 27. Mai

"Kunst & Können": Linzer Handwerkstage in der Altstadt am 26. und 27. Mai

LINZ. Zum elften Mal stellen unter dem Motto Kunst & Können an die 60 nationale und internationale Kunsthandwerker aus Österreich und dem benachbarten Ausland in der Linzer Altstadt ihre ... weiterlesen »

Alkholverbot am Hessenplatz seit heute in Kraft

Alkholverbot am Hessenplatz seit heute in Kraft

LINZ. In der gestrigen Sitzung des Linzer Gemeinderates wurde eine ortspolizeiliche Verordnung für ein Alkoholverbot am Hessenplatz mit Stimmen der SPÖ, FPÖ, ÖVP und Teilen der ... weiterlesen »

Neuer Pächter für Oberwirt in St. Magdalena

Neuer Pächter für Oberwirt in St. Magdalena

LINZ. Linz. Ein Wirtshaus soll er bleiben, der Oberwirt. Zum Frühschoppen öffnen, fürs Tarockieren bereitstehen und mit einem zünftigen Biergarten zum Verweilen einladen. Ideen hat ... weiterlesen »

Fechten: Europameisterliche Damen

Fechten: Europameisterliche Damen

LINZ. Nicht zu schlagen war Österreichs Degen-Damenauswahl mit der sechsfachen Mutter Therese Lorenz (Fechtunion Linz) bei der Europameisterschaft der Altersklassen Ü40/U50 im niederländischen ... weiterlesen »


Wir trauern