Maschinenring OÖ: 300 Kilometer Blühstreifen für Bienen

Maschinenring OÖ: 300 Kilometer Blühstreifen für Bienen

Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 02.07.2018 14:20 Uhr

OÖ. Nachdem die Blühstreifenaktion des Maschinenrings OÖ mit 300 errichteten Blühstreifen erfolgreich angelaufen ist, übernimmt dieser nun auch eine Bietenpatenschaft bei Josef Denkmair, Imker in Alberndorf in der Riedmark. 

Bereits im Frühjahr startete der Maschinenring Oberösterreich die Blühstreifenaktion für bestäubende Insekten gemeinsam mit dem OÖ. Bienenzentrum. Seit daher wurden rund 300 Kilometer solcher Streifen bei Firmen, Gemeinden und Privaten mit dem für die Bienen wichtigen Saatgut bebaut. 

Unter dem Motto „Geht es den Bienen gut, geht es uns allen gut“ folgt nun der nächste Schritt mit einer Bienenpatenschaft. Dafür ausgewählt wurde ein Bienenstock von Imker und Geschäftsführer des Maschinenrings Gusental, Josef Denkmair. Dieser betreut den Stock in seinem eigenen Betrieb in Weikersdorf (Alberndorf in der Riedmark). Für den Imker, der aktuell 20 Bienenvölker hat, steht vor allem der Erhalt der Honigbiene im Vordergrund: „Sie sind besonders wichtig für die Bestäubung von Kulturpflanzen. Zudem entstehen hochwertige Heilmittel und Produkte wie Honig, Propolis, Blütenpollen oder Bienenwachs.“ 

Der Denkmair, der sich bereits seit seinem elften Lebensjahr für Bienen begeistert, ist davon überzeugt, dass jeder zum Erhalt der nützlichen Insekten beitragen kann: „Am wichtigsten ist die Bewusstseinsbildung in der Bevölkerung. Jede Blume, jeder Baum bietet eine wichtige Nahrungsquelle für Bienen. Auch die Landwirtschaft geht sehr sorgsam mit dem Einsatz von Pflanzenschutzmitteln um. Wir beschreiten verstärkt den Weg eines guten Miteinanders zwischen Landwirt und Imker.“ 

 

 

 

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Gabriele-Heidecker-Frauenkunstpreis 2019: Zwei Projekte ausgezeichnet

Gabriele-Heidecker-Frauenkunstpreis 2019: Zwei Projekte ausgezeichnet

LINZ. Dieses Jahr werden gleich zwei Projekte mit dem Gabriele-Heidecker-Frauenkunstpreis 2019 ausgezeichnet: Das Kunstprojekt Straßenballade legt den Fokus auf zwei Pichlinger Straßen. Das ... weiterlesen »

Architekturtage 2019: Architektur und Stadtplanung bewegt Linz

Architekturtage 2019: Architektur und Stadtplanung bewegt Linz

LINZ. Am Freitag, 24. und Samstag, 25. Mai 2019 heißt es wieder Architektur bewegt ganz Österreich. Im Besonderen aber auch Linz: Denn der Linzer Hauptplatz dient heuer erstmals als Ort der ... weiterlesen »

Tag der offenen Türe: Hinter den Kulissen der Bruckneruni

Tag der offenen Türe: Hinter den Kulissen der Bruckneruni

LINZ. Die Bruckneruni öffnet am Samstag, 25. Mai ihre Türen und gewährt einen spannenden Einblick in die künstlerische, pädagogische und wissenschaftliche Arbeit der Universität, ... weiterlesen »

Prix Ars Electronica 2019: Die Goldenen Nicas gehen nach Kanada, die USA und Österreich

Prix Ars Electronica 2019: Die Goldenen Nicas gehen nach Kanada, die USA und Österreich

LINZ/ALTENBERG. Die Gewinner des Prix Ars Electronica 2019 stehen fest. Am heutigen Mittwoch, 22. Mai wurden sie offiziell im Ars Electronica Center präsentiert. Die Hauptpreise, die Goldenen Nicas, ... weiterlesen »

NEOS-Kandidat Schobesberger: Größte Schwäche der EU sind die Nationalstaaten

NEOS-Kandidat Schobesberger: "Größte Schwäche der EU sind die Nationalstaaten"

OÖ/LINZ. Die NEOS gehen in die EU-Wahl am kommenden Sonntag mit einer Vision von einem neuen Europa. In Oberösterreich am 15. und damit bestplatzierten Listenplatz kämpft ein Linzer ... weiterlesen »

Dorfplatz in St. Magdalena gerettet

Dorfplatz in St. Magdalena "gerettet"

LINZ. Ein geplanter Zugang in ein obergeschoßig gelegenes Stiegenhaus in ein neues Wohnhaus über den Dorfplatz sorgte zuletzt im Stadtteil St. Magdalena für Beunruhigung und Sorge um die ... weiterlesen »

Kaineder (Grüne): EU ist ein Erfolgsprojekt, das wissen die Österreicher

Kaineder (Grüne): "EU ist ein Erfolgsprojekt, das wissen die Österreicher"

OÖ. Neben den Großparteien ÖVP, SPÖ und FPÖ treten bei der EU-Wahl am kommenden Sonntag noch vier weitere Listen an. Für die Grünen geht der Landtagsabgeordnete ... weiterlesen »

Grüll (KPÖ): Mit der jetzigen neo-liberalen Politik fährt EU gegen die Wand

Grüll (KPÖ): "Mit der jetzigen neo-liberalen Politik fährt EU gegen die Wand""

OÖ/LINZ. Ein radikaler Systemwechsel hin zu einem Europa der sozialen Sicherheit, Solidarität, Ökologie und Neutralität sei nötig. Davon ist die Sozialpädagogin Gerlinde ... weiterlesen »


Wir trauern