Fußball: Schützenfest für Meisterkicker, Linzer Klubs gingen leer aus
11

Fußball: Schützenfest für Meisterkicker, Linzer Klubs gingen leer aus

Reinhard Spitzer Reinhard Spitzer, Tips Redaktion, 09.06.2018 04:43 Uhr

LINZ/OEDT. Mit neun Punkten Vorsprung auf den ersten Verfolger WSC Hertha beendete Meister Askö Oedt die Punktejagd in der LT1 Oberösterreich-Liga.

Während die „Messestädter“ mit dem Linzer Trainer Stephan Kuranda den Drittletzten Junge Wikinger Ried 5:0 abfertigten, setzte sich der Champion gegen Perg mit demselben Ergebnis durch. Kapitän Radovan Vujanovic schnürte einen Doppelpack und sicherte sich mit 38 Saisontreffern überlegen den Titel des Torschützenkönigs. Zwei Treffer erzielte auch Manuel Schmidl, das zwischenzeitliche 4:0 der Machländer Thomas Mayrhofer mit einem Eigentor.

Fünf Neuzugänge fixiert

Neo-Trainer Gerhard Schweitzer stehen in der Saison 2018/19 zumindest fünf neue Kräfte zur Verfügung. Der 28-jährige Gabriel „Helge“ Schneider und Medizinstudent Timo Streibl (20) kommen von Regionalliga-Absteiger St. Florian, das 18-jährige Torhütertalent Kai Lang aus Leonding von Askö Doppl-Hart. Neu in Oedt sind auch der Vöcklabrucker Kevin Brandstätter (22) und BORG-Schüler Oliver Peterseil (18). Der Innenverteidiger stößt von Landesligist Naarn zur Askö Oedt.

Kein Punkt bei Aufsteiger

1:2-Niederlagen setzte es für die Linzer Klubs in der 30. und letzten Runde. Den späten Ehrentreffer für Askö Donau bei Aufsteiger ASK St. Valentin erzielte der zur Pause eingewechselte Josip Katusic.

Nur Sekunden fehlten

In den bis zuletzt höchst spannenden Abstiegskampf verwickelte sich Sportunion Edelweiß in der Heimpartie gegen St. Marienkirchen an der Polsenz. Obwohl die Elf von Trainer Andreas Luksch gewann – für die Gastgeber traf Qail Idrizi bereits in der zweiten Minute –, muss sie wie das abgeschlagene Tabellenschlusslicht Andorf zurück in die Landesliga. Dabei fehlten nur wenige Sekunden zum Klassenerhalt. Micheldorfs Routinier Mathias Roidinger fixierte vom Elfmeterpunkt den 2:1-Heimsieg gegen Bad Ischl erst in der fünften Minute der Nachspielzeit und bewahrte die „Kremstalrapidler“ noch vor dem Abstieg.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






BRG Hamerlingstraße: 1. Klasse begeistert mit Musical Das Apfelkomp(l)ott

BRG Hamerlingstraße: 1. Klasse begeistert mit Musical "Das Apfelkomp(l)ott"

LINZ. Ihr Talent als Musicaldarsteller beweisen die Schüler der 1. Klasse des musisch-kreativen Zweiges des BRG Hamerlingstraße. Sie bringen unter der Leitung von Anita und Anton Döllerer ... weiterlesen »

Kulturausgaben: Stelzer und Luger wollen bis Jänner neue Vereinbarung

Kulturausgaben: Stelzer und Luger wollen bis Jänner neue Vereinbarung

LINZ. Nach der emotionalen Debatte um den Theatervertrag zwischen Stadt Linz und Land Oberösterreich, bemühen sich Landeshautpmann Thomas Stelzer und Bürgermeister Klaus Luger um konstruktives ... weiterlesen »

Wie im Himmel an der Bruckneruni Linz

"Wie im Himmel" an der Bruckneruni Linz

LINZ. Zum Publikumsmagneten entwickeln sich die Weihnachtskonzerte der Anton Bruckner Privatuniversität unter dem Motto Wie im Himmel. weiterlesen »

Prominente Unterstützung für die TelefonSeelsorge OÖ

Prominente Unterstützung für die TelefonSeelsorge OÖ

LINZ/OÖ. Am Mittwoch, den 12. Dezember erhalten die Berater der TelefonSeelsorge - Notruf 142 prominente Unterstützung am Telefon: Diözesanbischof Manfred Scheuer und Landeshauptmann Thomas ... weiterlesen »

Erstmalige erfolgreiche Stentimplantation im Herzen eines Ungeborenen kurz vor Geburt

Erstmalige erfolgreiche Stentimplantation im Herzen eines Ungeborenen kurz vor Geburt

LINZ. Monate des Zitterns, Bangens und Hoffen liegen hinter der Familie Raffelsberger-Turner: Im Kinderherz Zentrum des Kepler Universitätsklinikums, wurde vor vier Monaten ihrem ungeborenen Sohn ... weiterlesen »

Leisenhof wird zum kirchlichen Jugendbegegnungszentrum

Leisenhof wird zum kirchlichen Jugendbegegnungszentrum

LINZ. Mit dem Auftrag für konkrete Planungen eines neuen Begegnungszentrums und Jugendhauses in Linz nimmt die Diözese die Option für die Jugend wirklich ernst, verkündete am Dienstag ... weiterlesen »

Entstaubte Weihnachten mit Musicaldarsteller Thomas Borchert in den Linzer Kammerspielen

"Entstaubte" Weihnachten mit Musicaldarsteller Thomas Borchert in den Linzer Kammerspielen

LINZ. Sänger, Schauspieler und Musicaldarsteller Thomas Borchert ist am Mittwoch, 19. Dezember, 19.30 Uhr, mit seinem weihnachtlich-besinnlichen Konzertprogramm Beflügelte Weihnachten in den ... weiterlesen »

Heinrich-Gleißner-Preis geht an Künstlerin Therese Eisenmann

Heinrich-Gleißner-Preis geht an Künstlerin Therese Eisenmann

LINZ/NEUMARKT. Der Heinrich-Gleißner-Preis geht dieses Jahr an Künstlerin Therese Eisenmann. Der mit 5.000 Euro dotierte Preis wurde 2018 in der Kategorie Bildende Kunst vergeben. weiterlesen »


Wir trauern