Eiskunstlaufen: Oberösterreich will in Salzburg kräftiges Lebenszeichen geben
 

Eiskunstlaufen: Oberösterreich will in Salzburg kräftiges Lebenszeichen geben

Reinhard Spitzer Reinhard Spitzer, Tips Redaktion, 05.02.2019 15:30 Uhr

OBERÖSTERREICH/SALZBURG. Große Erfolge im Inland und auf internationaler Bühne feierten in den vergangenen Jahren Eiskunstläufer aus dem Land ob der Enns. Etwa 100 Aktive zeigen ihr Können bei der Landesmeisterschaft in Salzburg.

Bevor es von 8. bis 10. Februar wettkampfmäßig zur Sache geht, lohnt sich ein Rückblick auf die vergangenen beiden Saisonen. Einer der ganz großen Höhepunkte war der ausgezeichnete zwölfte Rang von Stefanie Pesendorfer (Union Eissportklub Linz) bei der Juniorenweltmeisterschaft 2018. Die nationale Meisterin ihrer Altersklasse schaffte es mit zwei fehlerfreien Programmen in das WM-Spitzenfeld und sorgte für die beste internationale Platzierung einer rotweißroten Läuferin in der jüngeren Vergangenheit.

Zwei nationale Meistertitel

Dass im oberösterreichischen Eiskunstlauf-Wettkampfsport nicht nur mit besonders großem Einsatz, sondern auch auf fachlich hohem Niveau gearbeitet wird, unterstreichen deutlich zwei Erfolge auf heimischem Eis. Zum Staatsmeister 2018 kürte sich Manuel Koll vom Union Eislaufverein Gmunden und der erste Platz bei der nationalen Schülermeisterschaft seiner Klubkollegin Lara Hunter eine Saison später.

Auch als Veranstalter stark

Die Ausrichtung bedeutender Bewerbe beschreibt trefflich die besondere Stellung Oberösterreichs im rotweißroten Eiskunstlauf. Sport auf höchstem internationalen Niveau bekamen die Fans beim ISU Junior Grand Prix Ende August 2018 in Linz geboten. Um Medaillen und Top-Platzierungen bei den österreichischen Staatsmeisterschaften ging es im Dezember 2018 in Gmunden am Traunsee.

Bundesländerübergreifend

Die Landesmeisterschaft kommendes Wochenende und der ebenfalls ausgeschriebene Rahmenbewerb für weibliche und männliche Breitensportler veranstaltet der oberösterreichische Verband in intensiver Zusammenarbeit mit Salzburg und Niederösterreich. Der Schauplatz findet sich abwechselnd jeweils in einem der drei Bundesländer. Die gemeinsame Ausrichtung der Titelkämpfe macht vor allem auch aus sportlichen Gründen Sinn. Nur so sind wirklich stark besetzte und qualitativ hochwertige Bewerbe garantiert. „Von den Jüngsten im Kindergartenalter über die Spitzenläufer bis zu den Synchronteams wird der oberösterreichische Eiskunstlaufsport in Salzburg neuerlich ein kräftiges Lebenszeichen geben“, sind die Verbandsverantwortlichen felsenfest überzeugt.

http://uel.sportunion.at/start.php?contentID=13942

http://www.askoe-linz-eislauf.at/

https://uevg.at/ueber-uns.html

http://www.usctraun.at/

http://askoe-steyr.com/vereine/atsv-steyr-eiskunstlauf/

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






2. Liga: Sieben Gegentore, zwei Niederlagen

2. Liga: Sieben Gegentore, zwei Niederlagen

LINZ/PASCHING. Eine gründlich missglückte Premiere als blau-weißer Cheftrainer musste Goran Djuricin verarbeiten. weiterlesen »

Schauwerk erforscht im Theater Phönix den Linzerwertigkeitskomplex

"Schauwerk" erforscht im Theater Phönix den "Linzerwertigkeitskomplex"

LINZ. Zwischen Leberkaspepi und Linzerauge, zwischen Salzburg und Wien, ist eine (Klein-)Stadt auf Identitätssuche. Linz ist immer irgendwie dazwischen. Das Kollektiv Das Schauwerk geht dem nach, ... weiterlesen »

Sozialverein B37 verzeichnete 126.000 Nächtigungen in Notschlafstellen

Sozialverein B37 verzeichnete 126.000 Nächtigungen in Notschlafstellen

LINZ. Seit nun schon 30 Jahren unterstützt der Sozialverein B37 Menschen ohne Dach über dem Kopf. Wie notwendig diese Unterstützung ist, zeigen die 126.000 Nächtigungen, die die Einrichtungen ... weiterlesen »

Sister Act, Parsifal, Maria Stuart: Das bringt die kommende Landestheater-Saison

"Sister Act", "Parsifal", "Maria Stuart": Das bringt die kommende Landestheater-Saison

LINZ. 39 Neuproduktionen, darunter zehn Uraufführungen und eine europäische Erstaufführung, fünf Wiederaufnahmen: Das Landestheater Linz stellt die kommende Spielzeit 2019/2020 unter ... weiterlesen »

7-jähriger in Linz mit Hand in Fleischwolf - drei Finger abgetrennt

7-jähriger in Linz mit Hand in Fleischwolf - drei Finger abgetrennt

LINZ. Schlimmer Unfall Karfreitag früh in Linz - ein 7-jähriger, der mit seinem Vater bei der Arbeit war, griff in einen eingeschalteten Fleischwolf. Er wurde ins UKH Linz gebracht. weiterlesen »

Peter Finger und Martin Moro: Gitarren-Virtuosität mal zwei in der Tribüne Linz

Peter Finger und Martin Moro: Gitarren-Virtuosität mal zwei in der Tribüne Linz

LINZ. Ein außergewöhnliches Gitarren-Doppelkonzert gibt es zu hören, wenn Peter Finger und Martin Moro am Donnerstag, 25. April, 19.30 Uhr in der Tribüne Linz gastieren. Tips verlost ... weiterlesen »

Tempo 30-Zonen in Urfahr werden erweitert

Tempo 30-Zonen in Urfahr werden erweitert

LINZ. Die Stadt Linz wird die bestehenden Tempo-30-Zonen in Urfahr erweitern. In der gesamten Ferdinand-Markl-Straße, der Dornacher Straße bis zum Biesenfeldweg und um den unbenannten Verbindungsweg ... weiterlesen »

Gewinnen: Cineplexx Filmbrunch bietet Kino und viel Genuss

Gewinnen: Cineplexx Filmbrunch bietet Kino und viel Genuss

LINZ. Kino und viel Genuss warten wieder im Cineplexx Linz, beim Filmbrunch – präsentiert von Tips – am Sonntag, 28. April. weiterlesen »


Wir trauern