Eiskunstlaufen: Oberösterreich will in Salzburg kräftiges Lebenszeichen geben

Eiskunstlaufen: Oberösterreich will in Salzburg kräftiges Lebenszeichen geben

Reinhard Spitzer Reinhard Spitzer, Tips Redaktion, 05.02.2019 15:30 Uhr

OBERÖSTERREICH/SALZBURG. Große Erfolge im Inland und auf internationaler Bühne feierten in den vergangenen Jahren Eiskunstläufer aus dem Land ob der Enns. Etwa 100 Aktive zeigen ihr Können bei der Landesmeisterschaft in Salzburg.

Bevor es von 8. bis 10. Februar wettkampfmäßig zur Sache geht, lohnt sich ein Rückblick auf die vergangenen beiden Saisonen. Einer der ganz großen Höhepunkte war der ausgezeichnete zwölfte Rang von Stefanie Pesendorfer (Union Eissportklub Linz) bei der Juniorenweltmeisterschaft 2018. Die nationale Meisterin ihrer Altersklasse schaffte es mit zwei fehlerfreien Programmen in das WM-Spitzenfeld und sorgte für die beste internationale Platzierung einer rotweißroten Läuferin in der jüngeren Vergangenheit.

Zwei nationale Meistertitel

Dass im oberösterreichischen Eiskunstlauf-Wettkampfsport nicht nur mit besonders großem Einsatz, sondern auch auf fachlich hohem Niveau gearbeitet wird, unterstreichen deutlich zwei Erfolge auf heimischem Eis. Zum Staatsmeister 2018 kürte sich Manuel Koll vom Union Eislaufverein Gmunden und der erste Platz bei der nationalen Schülermeisterschaft seiner Klubkollegin Lara Hunter eine Saison später.

Auch als Veranstalter stark

Die Ausrichtung bedeutender Bewerbe beschreibt trefflich die besondere Stellung Oberösterreichs im rotweißroten Eiskunstlauf. Sport auf höchstem internationalen Niveau bekamen die Fans beim ISU Junior Grand Prix Ende August 2018 in Linz geboten. Um Medaillen und Top-Platzierungen bei den österreichischen Staatsmeisterschaften ging es im Dezember 2018 in Gmunden am Traunsee.

Bundesländerübergreifend

Die Landesmeisterschaft kommendes Wochenende und der ebenfalls ausgeschriebene Rahmenbewerb für weibliche und männliche Breitensportler veranstaltet der oberösterreichische Verband in intensiver Zusammenarbeit mit Salzburg und Niederösterreich. Der Schauplatz findet sich abwechselnd jeweils in einem der drei Bundesländer. Die gemeinsame Ausrichtung der Titelkämpfe macht vor allem auch aus sportlichen Gründen Sinn. Nur so sind wirklich stark besetzte und qualitativ hochwertige Bewerbe garantiert. „Von den Jüngsten im Kindergartenalter über die Spitzenläufer bis zu den Synchronteams wird der oberösterreichische Eiskunstlaufsport in Salzburg neuerlich ein kräftiges Lebenszeichen geben“, sind die Verbandsverantwortlichen felsenfest überzeugt.

http://uel.sportunion.at/start.php?contentID=13942

http://www.askoe-linz-eislauf.at/

https://uevg.at/ueber-uns.html

http://www.usctraun.at/

http://askoe-steyr.com/vereine/atsv-steyr-eiskunstlauf/

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Stelzer für bundesweites Vorgehen gegen Hass im Netz: Das Internet kennt keine Grenzen

Stelzer für bundesweites Vorgehen gegen Hass im Netz: "Das Internet kennt keine Grenzen"

OÖ. Landeshauptmann Thomas Stelzer will Opfer von Hasspostings durch eine bundesweite Regelung in der Verfolgung der Täter schützen. Er schlägt die Novellierung der Verwaltungsstrafbestimmungen ... weiterlesen »

Karriere: Herwig Krist ist neuer Leiter Treasury der Sparkasse OÖ

Karriere: Herwig Krist ist neuer Leiter Treasury der Sparkasse OÖ

LINZ. Herwig Krist ist seit Jahresbeginn neuer Leiter des Bereiches Treasury in der Sparkasse OÖ. weiterlesen »

Lebenshilfe OÖ: Interessenvertretung wählt neue Gesamtsprecher

Lebenshilfe OÖ: Interessenvertretung wählt neue Gesamtsprecher

OÖ. In der Lebenshilfe OÖ sprechen Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung als sogenannte Interessenvertreter für sich selbst. Karin Riegler und Roland Öhlinger wollen sich ... weiterlesen »

Ferialjob gesucht: Über 3000 Angebote in Oberösterreich

Ferialjob gesucht: Über 3000 Angebote in Oberösterreich

OÖ. Viele Jugendliche und junge Erwachsene sind derzeit auf der Suche nach dem passenden Job für die Ferien oder einer Nebenbeschäftigung, um sich das Taschengeld aufzubessern. Die ... weiterlesen »

KUK-Forschungsteam holt sich 2,3 Millionen Euro-Projekt

KUK-Forschungsteam holt sich 2,3 Millionen Euro-Projekt

LINZ. Ein mit 2,3 Millionen Euro dotiertes Forschungsprojekt der Neurochirurgie am Kepler Uniklinikum wird das Leitprojekt Medizintechnik des Landes Oberösterreich. Das Kepler Universitätsklinikum ... weiterlesen »

Kunst- und Designmarkt in der Linzer Tabakfabrik: Ein Marktplatz - 170 Kreative

Kunst- und Designmarkt in der Linzer Tabakfabrik: Ein Marktplatz - 170 Kreative

LINZ. Shoppingvergnügen abseits des Mainstreams an einem Marktplatz mit über 170 Kreativen: Zum 14. Mal gastiert der Kunst- und Designmarkt in der Tabakfabrik, am Samstag, 2. und Sonntag, 3. ... weiterlesen »

Endlich ein neuer Gasperlmaier: Bestseller-Autor Herbert Dutzler liest im Linzer Wissensturm

Endlich ein neuer Gasperlmaier: Bestseller-Autor Herbert Dutzler liest im Linzer Wissensturm

LINZ. Endlich wieder ein neuer Gasperlmaier-Roman – und daraus wird Bestseller-Autor Herbert Dutzler am Mittwoch, 27. Februar, 19 Uhr, im Rahmen der Krimitage Linz im Wissensturm lesen. der Eintritt ... weiterlesen »

Die Highlights des Linzer Sport-Kalenders

Die Highlights des Linzer Sport-Kalenders

LINZ. Vom Laufen bis zum Rudern: Der diesjährige Sportevent-Kalender der Stadt Linz wartet mit einer Reihe von attraktiven Veranstaltungen auf. weiterlesen »


Wir trauern