Fußball: Nullnummer trotz vieler Chancen, Hexer Riegler erwischte Traumtag

Fußball: Nullnummer trotz vieler Chancen, Hexer Riegler erwischte Traumtag

Reinhard Spitzer Reinhard Spitzer, Tips Redaktion, 15.04.2019 08:25 Uhr

LINZ/PASCHING. Drei Pflichtspiele sieglos ist der LASK. Nach den Niederlagen gegen Rapid Wien im Uniqa ÖFB Cup und Red Bull Salzburg in der Punktejagd mussten sich die Schwarz-Weißen mit einem torlosen Heimunentschieden gegen St. Pölten begnügen.

Die Gastgeber waren über weite Strecken die klar tonangebende Mannschaft und spielten zahlreiche Tormöglichkeiten heraus, scheiterten aber wiederholt auch am bärenstarken niederösterreichischen Kapitän und Schlussmann Christoph Riegler, der einen Traumtag erwischte. Doppelt bitter, dass die Mannschaft von Cheftrainer Oliver Glasner nach Gelb-Rot gegen Robert Ljubicic mehr als eine Hälfte in Überzahl agierte und dennoch keinen vollen Erfolg landete.

Lösungen finden

„Wie schon gegen Rapid nahmen wir in Überzahl zu wenig Risiko. Wir spielten mehr zur Eckfahne als zum gegnerischen Tor und dort gewinnst du halt kein Spiel“, sprach Glasner im Interview mit Sky Sport Austria Klartext. Zusatz von Reinhold Ranftl: „St. Pölten verteidigte hauptsächlich und machte kaum etwas für das Spiel. Wir müssen in solchen Situationen aber dennoch Lösungen finden.“ Lobende Worte für Riegler fand Thomas Goiginger. „Wir wollten Treffer erzielen, aber der starke Torhüter hatte etwas dagegen.“

Noch ohne Gegentor

Seinen nächsten Bundesligaauftritt hat der LASK am Ostersonntag, 21. April (17 Uhr), beim FK Austria Wien. Beide direkten Duelle in der laufenden Meisterschaft entschieden die Oberösterreicher ohne Gegentreffer für sich. Das erste auswärts 3:0, das zweite in der heimischen TGW Arena 2:0.

http://www.lask.at/

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Achte Linzer Woche der Vielfalt startet

Achte "Linzer Woche der Vielfalt" startet

LINZ. Linz zeigt wieder, wie vielfältig die Stadt ist: Von Samstag, 27. April bis Dienstag, 7. Mai findet bereits zum achten Mal die Linzer Woche der Vielfalt statt. Insgesamt 54 Veranstaltungen – ... weiterlesen »

Linz  wieder Schauplatz für Bundesheer-Angelobung

Linz wieder Schauplatz für Bundesheer-Angelobung

LINZ. Das erste Mal nach 15 Jahren findet am Freitag, 26. April eine Angelobung des Österreichischen Bundesheeres in Linz statt. weiterlesen »

Linz hat am meisten geförderte Wohnungen in ganz Oberösterreich

Linz hat am meisten geförderte Wohnungen in ganz Oberösterreich

LINZ. Die aktuelle Wohnbaubilanz zeigt, dass Linz Spitzenreiter ist bei der Errichtung von geförderten Miet- und Eigentumswohnungen. weiterlesen »

Die Kulturtankstelle wird zur urbanen Streuobstwiese

Die Kulturtankstelle wird zur urbanen Streuobstwiese

LINZ. In eine StreuObstWiese mitten in der Linzer Innenstadt verwandelt sich die kulturtankstelle beim OÖ Kulturquartier. Das Kunstprojekt soll eine Debatte rund um die Ernährung in der nahen ... weiterlesen »

9 Tage und 500.000 Besucher - Der Urfahraner Markt in Zahlen

9 Tage und 500.000 Besucher - Der Urfahraner Markt in Zahlen

LINZ. Neun Tage dauert der Urfahraner Frühlingsmarkt. Mit 202 Jahren ist er der älteste Jahrmarkt Österreichs und auch der größte. Rund eine halbe Million Besucher werden erwartet. ... weiterlesen »

Straßebahn fährt öfter zum Urfahraner Frühjahrsmarkt

Straßebahn fährt öfter zum Urfahraner Frühjahrsmarkt

LINZ. Um den Besuchern des Urfahranermarktes eine bequeme Anreise zu ermöglichen, verdichten auch heuer wieder die Linz AG Linien während der Wochenenden und am 1. Mai den Straßenbahn-Takt. ... weiterlesen »

OÖ Hilfswerk: Nachfrage steigt stark

OÖ Hilfswerk: Nachfrage steigt stark

LINZ. 34 Millionen Euro Umsatz – ein Rekord –, 1.310 Mitarbeiter, zusätzlich 400 Ehrenamtliche – das ist die OÖ-Hilfswerk-Bilanz des Vorjahres. weiterlesen »

Feuerwerk, Riesenrad & Co – buntes Programm beim Urfahraner Frühlingsmarkt

Feuerwerk, Riesenrad & Co – buntes Programm beim Urfahraner Frühlingsmarkt

LINZ. Am Samstag, 27. April beginnt der alljährliche Urfahraner Frühjahrsmarkt. Neun Tage lang bietet das älteste Volksfest Österreichs wieder ein Programm für Groß und Klein, ... weiterlesen »


Wir trauern