Neue Bewegung gegen Linzer Planungs-Willkür

Neue Bewegung gegen Linzer Planungs-Willkür

Jürgen Affenzeller Jürgen Affenzeller, Tips Redaktion, 11.04.2018 15:31 Uhr

LINZ. Ausgelöst durch die aktuell schwelende Hochhaus-Debatte in Linz will eine Initiative künftig die Bürger bei größeren Vorhaben der Stadtplanung auch direkt mitsprechen lassen.

Gleich vorweg: Die Initiative sieht sich nicht als Plattform gegen Hochhäuser, die Thematik sei aber ein gutes Beispiel für die aktuelle Entscheidungskultur in der Stadt: „In Linz entstehen derzeit Hochhäuser auf Wunsch der Investoren, irgendwo und irgendwie. Im schlimmsten Fall werden diese kraft einer knappen politischen Mehrheit und ohne faire Diskussion oder eine städtische Vision beschlossen. Deshalb gilt es in der Frage zu diskutieren, ob die Linzer Bevölkerung Hochhäuser will und wenn ja, wie und wo nicht“, beschreibt Erwin Leitner von der überparteilichen Initiative „mehr demokratie!“.

2 Prozent der Linzer müssen unterschreiben

Im Linzer Gemeinderat wurde im Jahr 2015 die Möglichkeit geschaffen, mit zwei bzw. vier Prozent der stimmberechtigten Linzer Bürgerinitiativen oder auch Volksbefragungen zu initiieren. Solche Bürgerinitiativen könnten auch Gemeinderatsanträge einbringen. „Es liegt nahe, diese Instrumente im Konflikt um die Hochhäuser zu nutzen und die Bürger direkt diskutieren und entscheiden zu lassen“, so Ulrike Salzbacher von der Initiative.

Eine dieser Fragestellungen, die künftig konkret abgestimmt werden könnte, lautet etwa „Soll die Stadt Linz sich verpflichten, bei größeren Projekten der Stadtplanung einen verpflichtenden Bürgerbeteiligungsprozess durchzuführen?“ Ein solcher Prozess gehe dabei weit über „Ja-Nein-Befragungen hinaus“: „Städte wie Heidelberg zeigen bereits vor, wie man nicht nur den Lautesten eine Stimme gibt. Bürger sind Profis in ihrem Lebensumfeld, dieses Wissen gehört auch bei der Stadtplanung genützt.“

Info-Veranstaltung am 18. April

Eine Info-Veranstaltung der Initiative für alle Interessierten findet am Mittwoch, 18. April um 18 Uhr im afo-architekturforum OÖ (Herbert-Bayer-Platz 1) statt.

HIER gehts zur Facebook-Veranstaltung „Hochhaus daneben - wir reden mit“ am 18. April

HIER gehts zur Facebook-Seite von „Mehr Demokratie! Oberösterreich“

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Schauspielhaus zeigt Brechts Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui

Schauspielhaus zeigt Brechts "Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui"

Linz. Mit Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui inszeniert Stephan Suschke ein Bertolt Brecht-Stück im Schauspielhaus des Linzer Landestheaters. In einer Parabel werden die Machtergreifung und der ... weiterlesen »

Sympathicus: Wer ist der beliebteste Musikverein?

Sympathicus: Wer ist der beliebteste Musikverein?

Linz. Tips, der ORF und das Land OÖ laden zur Wahl des sympathischsten Musikvereins des Landes ein. Die Bundesbahnmusik Linz und der Musikverein St. Magdalena kämpfen um Stimmen für die ... weiterlesen »

Rudolf Buchbinder: Der Beethoven-Flüsterer

Rudolf Buchbinder: Der Beethoven-Flüsterer

Linz. Der Beethoven-Flüsterer – so wurde Rudolf Buchbinder einmal genannt. Und das aus gutem Grund: Kein anderer Pianist von Weltformat hat eine so innige Beziehung zu Beethovens Musik wie er. ... weiterlesen »

Matchpuck für Graz: Black Wings verlieren mit 2:5

Matchpuck für Graz: Black Wings verlieren mit 2:5

LINZ. Das gestrige Heimspiel der Liwest Black Wings Linz brachte nicht den erhofften Ausgleich in der Serie, sondern den Matchpuck für Graz.  weiterlesen »

400 Unternehmen gemeinsam an einem Strang: Linzer City Ring feiert 50-jähriges Jubiläum

400 Unternehmen gemeinsam an einem Strang: Linzer City Ring feiert 50-jähriges Jubiläum

LINZ. 50-jähriges Bestehen feiert der Linzer City Ring. 1969 formierte sich eine Gruppe engagierter Innenstadt-Kaufleute und gründete einen selbstbestimmten und überparteilichen Werbeverein. ... weiterlesen »

Linzer Startup staubt bei 2 Minuten 2 Millionen kräftig ab

Linzer Startup staubt bei "2 Minuten 2 Millionen" kräftig ab

LINZ/WIEN. Mit einem Gesamtinvestment von 100.000 Euro für 25,1 Prozent sicherten sich alle 5 Investoren bei der Puls4 Show 2 Minuten 2 Millionen in der Sendung vom 19. März ihren Anteil ... weiterlesen »

Landesgericht zog Bilanz

Landesgericht zog Bilanz

LINZ/OÖ. Bei der diesjährigen Bilanz berichtete das Landesgericht Linz auch über die Sicherheitsvorkehrungen im Gebäude. weiterlesen »

Guter Naturschutz in Oberösterreich

Guter Naturschutz in Oberösterreich

OÖ. Mit der aktuellen Naturschutznovelle vereinfacht die oberösterreichische Landesregierung überregulierte Gesetze und Bestimmungen. Der Schutz des Artenreichtums, der Lebensräume ... weiterlesen »


Wir trauern