Nun fix: Vizelandeshauptmann Strugl wird Verbund-Vorstand

Nun fix: Vizelandeshauptmann Strugl wird Verbund-Vorstand

Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 13.06.2018 18:24 Uhr

LINZ/WIEN. Die Bestellung von OÖ. Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Strugl als Verbund-Vorstand  ist fix. Mit Jahresbeginn 2019 wird er neues Vorstandsmitglied. Bis dahin bleibt Strugl in der Landesregierung. „Ein Wechselbad der Gefühle“, so Landeshauptmann Thomas Stelzer.

Der Aufsichtsrat des Stromkonzerns Verbund hat die erwarteten Personalentscheidungen getroffen: Gerhard Roiss als Aufsichtsratschef hat die Entscheidungen heute bekannt gegeben. Der gebürtige Oberösterreicher Wolfgang Anzengruber wird für weitere zwei Jahre bis zum 31.12. 2020 als Vorsitzender des Vorstands bestellt.

Drei-Jahres-Vertrag mit Option für Strugl

Michael Strugl zieht in den Vorstand ein. Er erhält einen Drei-Jahres-Vertrag bis Ende 2021 mit einer Verlängerungsoption bis Ende 2023. Der 54-Jährige wird stellvertretender Vorsitzender des Vorstands - ein Indiz dafür, dass er Anzengruber als Unternehmenschef nachfolgen dürfte. Strugl wird künftig für Energiewirtschaft, Personalmanagement, Innovation & New Business, Marketing & Kommunikation/PR, sowie für die Vertriebsbereiche Trading, Sales und New Business Solutions verantwortlich zeichnen. 

Stelzer: „Wechselbad der Gefühle“

Bis zum 1. Jänner wird Strugl weiter das Standortressort in der oberösterreichischen Landesregierung führen. Als Wechselbad der Gefühle bezeichnet Landeshauptmann Thomas Stelzer die berufliche Umorientierung seines Freundes und Stellvertreters: „Ich freue mich riesig für ihn und habe seine Bewerbung auch von Anfang an unterstützt, weil ich überzeugt bin, dass er als Top-Manager der richtige Mann für diesen Job ist. Gleichzeitig bedauere ich natürlich seinen Abgang als meinen Stellvertreter. Nicht nur als Freund, sondern auch als mein Regierungsmitglied ist Michael ein wichtiger Teil meines neuen Kurses.“

Strugl: „Standortressort mit Herzblut geführt“

„Auch für mich ist dieser Wechsel mit einem weinenden Auge verbunden. Ich habe dieses Standortressort mit Herzblut geführt und mit Thomas Stelzer eine starke gemeinsame Achse gebildet. Diese Zusammenarbeit war vertrauensvoll, freundschaftlich und professionell und ich danke dem Landeshauptmann für seine Unterstützung in meiner Arbeit in der oö. Landesregierung, aber auch bei meinem Wechsel in die Wirtschaft“, so Strugl selbst.

Über Nachfolge wird beraten

Über die Nachfolge von Strugl beraten morgen die Parteigremien der OÖVP. Klar sei, so Landeshauptmann Stelzer, dass für einen geordneten Übergang auf ein neues Regierungsmitglied gesorgt werde. „Die ersten Schritte werden wir morgen früh im Parteivorstand der OÖVP einleiten“.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Diese Räumpflichten haben Hauseigentümer im Winter

Diese Räumpflichten haben Hauseigentümer im Winter

OÖ. Die eisigen Temperaturen sorgen derzeit wieder für Schneefall und Glatteisbildung – nicht ohne Folgen für die Anrainer der davon betroffenen Straßen. Gemäß StVO ... weiterlesen »

AK Bilanz: 102 Millionen Euro erkämpft

AK Bilanz: 102 Millionen Euro erkämpft

LINZ. Rund 310.000 Beratungen führte die Arbeiterkammer (AK) OÖ 2018 durch – viele davon in Linz - und erkämpfte rund 102 Millionen Euro. weiterlesen »

Black Wings: Einstand gelungen

Black Wings: Einstand gelungen

LINZ. Ein Wochenende, zwei Heimspiele, zwei Siege: Der Einstand von Coach Tom Rowe bei den Black Wings ist gelungen. weiterlesen »

Creative Region: In Linz wird an der Mode der Zukunft geforscht

Creative Region: In Linz wird an der Mode der Zukunft geforscht

Linz. Die Creative Region hat mit dem Steyrer Forschungsunternehmen Profactor ein europäisches Leuchtturmprojekt in der Höhe von 4 Millionen Euro an Land gezogen. Die Modebranche soll durch die ... weiterlesen »

Maßnahmen gegen Lichtverschmutzung einstimmig beschlossen

Maßnahmen gegen Lichtverschmutzung einstimmig beschlossen

OÖ. Das Land Oberösterreich wird zukünftig bei den zahlreichen Landesgebäuden, Landesanlagen und Straßen mit einem umweltgerechten und effizienten Einsatz von Licht bei der Außenbeleuchtung ... weiterlesen »

Betreutes Reisen startet in die Saison

Betreutes Reisen startet in die Saison

OÖ. Urlaub machen trotz gesundheitlicher Einschränkungen mit Sicherheitsnetz im Gepäck – dieses Service bietet das OÖ. Rote Kreuz seit mehr als 20 Jahren. Insgesamt 24 interessante ... weiterlesen »

Heimische, lässige Kabarett- und Musikvielfalt wartet bei Heimspiel im Posthof

Heimische, lässige Kabarett- und Musikvielfalt wartet bei "Heimspiel" im Posthof

Linz. Country-Folk, Blues, Hip-Hop, junge Nachwuchs-Bühnenrocker, und hochkarätige Kabarett-Klassiker sowieNeustarter bringt das Heimspiel 2019 mit sich. Die Plattform zur Förderung der ... weiterlesen »

Faustball: Auf bestem Weg in das Finalturnier

Faustball: Auf bestem Weg in das Finalturnier

LINZ. Einen bestens gelungenen Rückrundenstart legte DSG UKJ Froschberg in der ersten Herrenfaustball-Hallenbundesliga hin. weiterlesen »


Wir trauern