Markus Achleitner folgt auf Michael Strugl

Markus Achleitner folgt auf Michael Strugl

Jürgen Affenzeller Jürgen Affenzeller, Tips Redaktion, 14.06.2018 09:20 Uhr

LINZ/OÖ. Seit Donnerstagfrüh ist es fix: Eurothermen-Generaldirektor Markus Achleitner beerbt im Dezember 2018 Michael Strugl, der in den Verbund-Vorstand nach Wien wechselt. Christine Haberlander wird Landeshauptmann-Stellvertreterin. 

„Er war der Einzige, den ich gefragt habe“, ist Thomas Stelzer von seiner Wahl überzeugt. Der Landesparateivorstand der OÖVP beschloss diese Personalie heute einstimmig. Die Budget-Agenden, die sich Stelzer derzeit noch mit Strugl aufteilt, gehen im Dezember wieder vollständig zu Thomas Stelzer. „Beteiligungen etwa bleiben im Standortressort von Markus Achleitner“, betont der Landeshauptmann.

„Markus Achleitner hat in den vergangenen Jahren bewiesen, dass er es kann und hat das Großunternehmen Eurothermen wirtschaftlich sehr erfolgreich geführt. Ich schätze ihn als Mann der Praxis, der für eine Wirtschaft mit Perspektiven steht“, beschreibt der Landeshauptmann seine Entscheidung. 

Für Achleitner kam der Wechsel eher überraschend: „Ganz ehrlich, Politik war lange in der Lebensplanung nicht vorgesehen, das hat sich nun schlagartig geändert“, so der 49-Jährige, der vor ungefähr zwei Wochen von Stelzer gefragt wurde, als sich verdichtete, dass Strugl nach Wien geht. „Ich will bis Dezember das Haus geordnet übergeben“, will Achleitner noch bis zum Schluss konzentriert bei den Eurothermen ans Werk gehen. 

Aus einer Tourismusfamilie stammend

Aus einer Tourismusfamilie stammend, absolvierte Markus Achleitner die Handelsakademie in Wels und im Anschluss das Tourismusmanagement-Kolleg an den Salzburger Tourismusschulen in Schloss Kleßheim. Achleitner ist verheiratet (Silke), ist Vater von drei Kindern und lebt in Aichkirchen im Bezirk Wels-Land. 

Haberlander erste LH-Stellvertreterin Oberösterreichs

Auch am 4. Dezember, der Budget-Landtagssitzung, wird Landesrätin Christine Haberlander als neue Landeshauptmann-Stellvertreterin angelobt. Erstmals in der Geschichte Oberösterreichs wird also eine Frau Landeshauptmann-Stellvertreterin. „Die Entscheidung, Christine Haberlander als Landesrätin vorzuschlagen, war damals schon goldrichtig. Sie hat sich rasch und gut in ihr Ressort eingearbeitet. Ich bin überzeugt, dass auch diese Entscheidung goldrichtig ist“, berichtet Stelzer über seine neue Stellvertreterin. 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Internationale Markenkleidung zu Sonderpreisen shoppen

Internationale Markenkleidung zu Sonderpreisen shoppen

LINZ. Im Herzen von Linz, gegenüber dem Mariendom, bietet Musterteile Verkauf Modefans Spitzenkleidung zu Top-Preisen weiterlesen »

Wunden richtig verheilen

Wunden richtig verheilen

LINZ. Wenn eine Wunde nicht richtig heilen will, kann das die Lebensqualität stark beeinträchtigen. Mit modernen Geräten und der passenden Behandlung wird Abhilfe geschaffen. weiterlesen »

Österreichische und bayrische Regierung zu Gast in Linz

Österreichische und bayrische Regierung zu Gast in Linz

LINZ. Hoher Besuch in Linz: Landeshauptmann Thomas Stelzer empfing Bundeskanzler Sebastian Kurz und den bayrischen Ministerpräsidenten Markus Söder zu einer gemeinsamen Regierungssitzung.  ... weiterlesen »

Nachhaltig bauen: Mehr Nachhaltigkeit für Menschen und Natur

Nachhaltig bauen: Mehr Nachhaltigkeit für Menschen und Natur

Das Ausmaß der Umweltschäden aufgrund des menschlichen Einwirkens hat in der jüngsten Vergangenheit ein dramatisches Niveau erreicht. So sind immer mehr Menschen von den fatalen Folgen ... weiterlesen »

Linz soll 560 Meter lange Hängebrücke erhalten

Linz soll 560 Meter lange Hängebrücke erhalten

LINZ. Eine privat errichtete und über Ticketpreise refinanzierte Hängebrücke für Fußgänger mit und ohne Rad vom Pöstlingberg zum Freinberg stellte die Stadt Linz ... weiterlesen »

Verwandte der Vogelspinne in der Pleschinger Austernbank entdeckt

Verwandte der Vogelspinne in der Pleschinger Austernbank entdeckt

Linz. Im Naturschutzgebiet Pleschinger Austernbank entdeckte die Stiftung für Natur des Naturschutzbundes OÖ. die in Oberösterreich sehr seltene Pechschwarze Tapezierspinne, die mit den ... weiterlesen »

Dietmar Kerschbaum: Die Linzer sollen wieder stolz sein können aufs Brucknerhaus

Dietmar Kerschbaum: "Die Linzer sollen wieder stolz sein können aufs Brucknerhaus"

Linz. Mit einer neuen Image-Kampagne und weiteren Pop-Up-Konzerten während des Brucknerfestes, das von 4. September bis 11. Oktober stattfindet, will man verstärkt öffentliche Aufmerksamkeit ... weiterlesen »

Domfrauen: Entdeckungsreisen im Mariendom

Domfrauen: Entdeckungsreisen im Mariendom

LINZ. Mit einem besonderen Projekt lädt die Katholische Frauenbewegung OÖ in den Mariendom ein und füllt diesen mit Frauengeschichten. weiterlesen »


Wir trauern