Markus Achleitner folgt auf Michael Strugl

Markus Achleitner folgt auf Michael Strugl

Jürgen Affenzeller Jürgen Affenzeller, Tips Redaktion, 14.06.2018 09:20 Uhr

LINZ/OÖ. Seit Donnerstagfrüh ist es fix: Eurothermen-Generaldirektor Markus Achleitner beerbt im Dezember 2018 Michael Strugl, der in den Verbund-Vorstand nach Wien wechselt. Christine Haberlander wird Landeshauptmann-Stellvertreterin. 

„Er war der Einzige, den ich gefragt habe“, ist Thomas Stelzer von seiner Wahl überzeugt. Der Landesparateivorstand der OÖVP beschloss diese Personalie heute einstimmig. Die Budget-Agenden, die sich Stelzer derzeit noch mit Strugl aufteilt, gehen im Dezember wieder vollständig zu Thomas Stelzer. „Beteiligungen etwa bleiben im Standortressort von Markus Achleitner“, betont der Landeshauptmann.

„Markus Achleitner hat in den vergangenen Jahren bewiesen, dass er es kann und hat das Großunternehmen Eurothermen wirtschaftlich sehr erfolgreich geführt. Ich schätze ihn als Mann der Praxis, der für eine Wirtschaft mit Perspektiven steht“, beschreibt der Landeshauptmann seine Entscheidung. 

Für Achleitner kam der Wechsel eher überraschend: „Ganz ehrlich, Politik war lange in der Lebensplanung nicht vorgesehen, das hat sich nun schlagartig geändert“, so der 49-Jährige, der vor ungefähr zwei Wochen von Stelzer gefragt wurde, als sich verdichtete, dass Strugl nach Wien geht. „Ich will bis Dezember das Haus geordnet übergeben“, will Achleitner noch bis zum Schluss konzentriert bei den Eurothermen ans Werk gehen. 

Aus einer Tourismusfamilie stammend

Aus einer Tourismusfamilie stammend, absolvierte Markus Achleitner die Handelsakademie in Wels und im Anschluss das Tourismusmanagement-Kolleg an den Salzburger Tourismusschulen in Schloss Kleßheim. Achleitner ist verheiratet (Silke), ist Vater von drei Kindern und lebt in Aichkirchen im Bezirk Wels-Land. 

Haberlander erste LH-Stellvertreterin Oberösterreichs

Auch am 4. Dezember, der Budget-Landtagssitzung, wird Landesrätin Christine Haberlander als neue Landeshauptmann-Stellvertreterin angelobt. Erstmals in der Geschichte Oberösterreichs wird also eine Frau Landeshauptmann-Stellvertreterin. „Die Entscheidung, Christine Haberlander als Landesrätin vorzuschlagen, war damals schon goldrichtig. Sie hat sich rasch und gut in ihr Ressort eingearbeitet. Ich bin überzeugt, dass auch diese Entscheidung goldrichtig ist“, berichtet Stelzer über seine neue Stellvertreterin. 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Neue Vorwürfe in der Linzer Aktenaffäre

Neue Vorwürfe in der Linzer Aktenaffäre

LINZ. Eineinhalb Jahre nach Bekanntwerden der Linzer Aktenaffäre verjähren laut Angaben der Finanzpolizei weiterhin Strafanzeigen in der Magistrats-Abteilung der Verwaltungsstrafen. weiterlesen »

Circus Roncalli lädt zum Tag der offenen Türe mit Blick hinter die Kulissen bei freiem Eintritt

Circus Roncalli lädt zum "Tag der offenen Türe" mit Blick hinter die Kulissen bei freiem Eintritt

LINZ. Am Sonntag, 25. November, bietet sich eine tolle Gelegenheit für alle, die immer schon einen Blick hinter die Kulissen des schönsten Zirkus der Welt werfen wollten. Am Vormittag von 10 ... weiterlesen »

Young at Art: Junge kreative Talente zeigten ihr Talent

Young at Art: Junge kreative Talente zeigten ihr Talent

LINZ/OÖ. Tips, Life Radio, Talente Oberösterreich, der Landesschulrat für Oberösterreich und das OÖ Landesmuseum haben auch heuer wieder die kreativsten jungen Talente des Landes ... weiterlesen »

Weitraer Advent: In einer Stunde  zum Adventzauber

Weitraer Advent: In einer Stunde zum Adventzauber

WEITRA. Mit einem der wohl schönsten Adventmärkte weit und breit startet die Stadt Weitra am 1. und 2. Dezember in die Vorweihnachtszeit. weiterlesen »

Zur Arbeit fliegen statt im Stau zu stehen - das könnte bald zur Realität werden

Zur Arbeit fliegen statt im Stau zu stehen - das könnte bald zur Realität werden

OÖ/CHINA. Der führende österreichische Aerospace-Konzern FACC mit Sitz in Ried im Innkreis ist mit EHang, einem chinesischen Technologieunternehmen für autonomes Fliegen, eine ... weiterlesen »

Sperre wegen Schaden bei Dachkonstruktion im Sportpark Pichling

Sperre wegen Schaden bei Dachkonstruktion im Sportpark Pichling

LINZ. Wegen Gefahr in Verzug wurde eine sofortige Sperre der betroffenen Gebäudeteile im Sportpark Pichling angeordnet. weiterlesen »

Zitronengelbe Klebevignette für 2019 ab 22. November erhältlich

Zitronengelbe Klebevignette für 2019 ab 22. November erhältlich

ÖSTERREICH. Ab 22. November ist die Vignette 2019 in Zitronengelb an 6.000 Vertriebsstellen im In- und Ausland erhältlich. Das heißt: Die aktuelle Vignette in Kirschrot ist noch bis ... weiterlesen »

Weinturm: Nein zu Hochhaus-Plänen

Weinturm: Nein zu Hochhaus-Plänen

LINZ. Kein grünes Licht gibt es für das Projekt Weinturm: Der Standort konnte die Kriterien des 10-Punkte-Programms für Hochhäuser nicht erfüllen. weiterlesen »


Wir trauern