Duale Ausbildung: Oberösterreich braucht die besten Köpfe

Duale Ausbildung: Oberösterreich braucht die besten Köpfe

Olga Streicher   Anzeige, 11.07.2018 09:00 Uhr

OÖ. Als aktuell größte Wachstumsbremse sieht WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer den Fachkräftemangel an. Bis 2025 fehlen laut OÖ Fachkräftemonitor allein in Oberösterreich 70.000 Fachkräfte, 25.000 im technischen Bereich. Bei den Lehrlingen tut sich bis 2025 eine Lücke von 32.000 auf, davon 17.000 in technischen Berufen.

„In den nächsten fünf Jahren wollen wir insgesamt 30.000 zusätzliche Fachkräfte und jährlich 1000 zusätzliche Lehrlinge für Oberösterreichs Betriebe entwickeln“, ist Wirtschaftsbund Landesobfrau und WKOÖ Präsidentin Doris Hummer zuversichtlich.

Eine Fachausbildung sei praktisch eine Arbeitsplatzgarantie. Es müssen Akzente gesetzt werden, damit die duale Ausbildung attraktiver wird. Das Image der Lehre muss verbessert werden, denn die duale Ausbildung hält unter anderem die Arbeitskraft in der Region. Davon profitieren Arbeitgeber und Arbeitnehmer gleichermaßen.

Digitalisierung und Lehre

Eine umfassende Fachkräfteoffensive ist daher neben den Bereichen Digitalisierung, Innovation, Entlastung und Export ebenso Teil des großen WKOÖ-Masterplans für den Standort Oberösterreich. Digitalisierung und die Lehre stehen im Fokus. Es werden digitale Inhalte in bestehende Lehrberufe integriert. Im ersten Schritt werden 13 neue Lehrausbildungen geschaffen, zum Beispiel der eCommerce-Kaufmann bzw. -Kauffrau oder Glasverfahrenstechniker. Nur fünf Prozent der Lehrlinge sind älter als 21. Darum gibt es ab Semptember 2018 speziell für Maturanten und Studienabbrecher die Möglichkeit eine Lehre in der Dualen Akademie abzuschließen.

Duale Akademie

„Mit der dualen Akademie starten wir ab September ein völlig neues Bildungsangebot und bilden Maturanten und Studienabbrecher zu Fachkräften aus,“ so Hummer, „wir haben 20.000 Studierende an der JKU von denen 10.000 – also die Hälfte – ihr Studium abbrechen. Da ist ein enormes Potential da, das wir nützen werden. Unser Ziel ist, in den nächsten fünf Jahren 5.000 zusätzliche Fachkräfte durch die Duale Akademie auszubilden“.

„Wir brauchen die besten Köpfe, weniger Bürokratie, flexiblere Arbeitszeiten und eine geringere Steuern- und Abgabenquote, um den Wirtschaftsstandort Österreich wieder nach vorne zu bringen. Jedes Unternehmen, vom Start-Up, über KMU bis zum Großkonzern soll in seiner täglichen Arbeit entlastet werden,“ so Hummer.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Polterabend: Warum gehört er zur Hochzeit einfach dazu?

Polterabend: Warum gehört er zur Hochzeit einfach dazu?

Die eigene Hochzeit ist bekanntlich der schönste Tag im Leben eines Menschen, der mit vielen lokalen Bräuchen und Traditionen gefeiert wird. Unter anderem kommt auch dem Polterabend stets eine ... weiterlesen »

Feiern mit gutem Gewissen: Sechs Green Events aus Oberösterreich ausgezeichnet

Feiern mit gutem Gewissen: Sechs "Green Events" aus Oberösterreich ausgezeichnet

OÖ/LINZ/TAISKIRCHEN/REDLEITEN. Sechs der nachhaltigsten Veranstaltungen Österreichs kommen aus Oberösterreich: Fair Planet, die WearFair + Mehr, Acoustic Qlash (alle drei Linz) sowie das ... weiterlesen »

Linzer Theaterclub bringt Psychothriller auf die Bühne

Linzer Theaterclub bringt Psychothriller auf die Bühne

LINZ. Der Linzer Theaterclub präsentiert diesen Sommer wieder ein spannendes Theaterstück, in seiner schon 58. Spielsaison. Der Psychothriller Was geschah wirklich mit Baby Jane? nach dem Roman ... weiterlesen »

Linzer Pilzberatung schon mit ersten giftigen Pilzen konfrontiert

Linzer Pilzberatung schon mit ersten giftigen Pilzen konfrontiert

LINZ. Infolge der Trockenheit der vergangenen Wochen hält sich der Andrang zur Speisepilzberatung im Neuen Rathaus derzeit noch in Grenzen. Dennoch wurden bereits die ersten giftigen Pilze vorbeigebracht. ... weiterlesen »

Schienenersatzverkehr aufgrund von Gleisarbeiten

Schienenersatzverkehr aufgrund von Gleisarbeiten

LINZ. Ab Dienstag, 24. Juli kommt es drei Tage am späten Abend auf den Linien 1 und 2 zu Schienenersatzverkehr zwischen den Haltestellen Neue Welt und Hauptbahnhof. weiterlesen »

LASK vs. Lillestrøm SK: Silvia Schneider erstmals live als Field-Reporterin

LASK vs. Lillestrøm SK: Silvia Schneider erstmals live als Field-Reporterin

LINZ. Nach 19 Jahren kehrt der LASK wieder auf die internationale Bühne zurück. In puncto Eigenvermarktung geht das LASK-Management dabei völlig neue Wege. weiterlesen »

Hotel Transsilvanien 3: Kino-Monster im Cineplexx Linz treffen

Hotel Transsilvanien 3: Kino-Monster im Cineplexx Linz treffen

LINZ. Die Fortsetzung des Animationshits Hotel Transsilvanien geht in die dritte Runde. Am Sonntag, 22. Juli sind die sympathischen Filmmonster Frank und Murray im Cineplexx Linz zu Gast. weiterlesen »

Linzerkind Julia Rumplmayr Linz wird immer vielfältiger und es gibt so viel zu entdecken!

Linzerkind Julia Rumplmayr "Linz wird immer vielfältiger und es gibt so viel zu entdecken!"

Linz/Walding. Linzerkind Julia Rumplmayr hat 1400 Follower auf Facebook und betreibt seit 2016 ihre Homepage: www.linzerkind.at. Mit dem Herzstück, ihrem Newsletter, verwöhnt die Mutter von zwei ... weiterlesen »


Wir trauern