Update: Zugverkehr wegen Warnstreiks auf Hauptstrecken gestoppt - Lokalbahnen nur teilweise betroffen

Update: Zugverkehr wegen Warnstreiks auf Hauptstrecken gestoppt - Lokalbahnen nur teilweise betroffen

Michaela Primessnig Michaela Primessnig, Tips Redaktion, 26.11.2018 11:32 Uhr

ÖSTERREICH. Weil die angekündigten Warnstreiks nicht mehr abgewendet werden konnte, muss die ÖBB am Montag zwischen 12 und 14 Uhr den kompletten Bahnverkehr einstellen. Aus Sicherheitsgründen, wie man in Aussendungen und sozialen Netzwerken verkündete. 

Es geht um Kollektivvertragsverhandlungen für rund 40.000 Beschäftigte. Deshalb wurden für Montag zwischen 12 und 14 Uhr Streiks angekündigt. Man hoffte bei der ÖBB noch, diese abwenden zu können. Kurz vor Mittag dann die Info: „Wir werden aus Gründen der betrieblichen Sicherheit alle Vorkehrungen treffen, dass sich ab 12 Uhr kein Zug auf freier Strecke befindet. Das bedeutet, dass auch schon vor 12 Uhr einzelne Züge nicht mehr aus ihren Bahnhöfen losfahren werden. Diese Maßnahme dient der Sicherheit all unserer Fahrgäste. Sollte der Streik nicht mehr abgewendet werden, werden im Zeitraum von 12 und 14 Uhr daher voraussichtlich österreichweit keine Züge verkehren! Züge, die aus Nachbarländern kommen, oder in solche unterwegs sind, können ab 12 Uhr nicht mehr übernommen werden.“

UPDATE!

Die Bahnen, die der OÖ. Verkehrsverbund bei Stern & Hafferl Verkehr beauftragt hat, sind davon nur indirekt betroffen. Die Traunseetram und die Atterseebahn werden ohne Einschränkungen im Einsatz sein.

Die S-Bahn Linie S 5 (LILO – Linzer Lokalbahn) und die Lokalbahn Lambach-Vorchdorf können von den Streiks betroffen sein, da sie einen direkten Anschluss an Linien der ÖBB haben .

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






AK Konsumentenschutz: Über 80.000 Beratungen im Jahr 2018

AK Konsumentenschutz: Über 80.000 Beratungen im Jahr 2018

LINZ. Mehr als 80.000 Konsumenten haben im vergangenen Jahr Hilfe beim Konsumentenschutz der Arbeiterkammer (AK) OÖ gesucht. weiterlesen »

Neun Museen, vier Tage, ein Ticket: Linzer Häuser zeigen bei Museum total wieder ihre Vielfalt

Neun Museen, vier Tage, ein Ticket: Linzer Häuser zeigen bei "Museum total" wieder ihre Vielfalt

LINZ. Es ist wieder soweit: Die Linzer Museumslandschaft zeigt seine hochkarätige Vielfalt bei der Aktion Museum total von Donnerstag, 21. bis Sonntag, 24. Februar. Neun Museen warten mit einem spannenden ... weiterlesen »

An Hotspots wie dem Bahngleis 21 soll die Sicherheit verbessert werden

An Hotspots wie dem Bahngleis 21 soll die Sicherheit verbessert werden

LINZ. Vorfälle in öffentlichen Verkehrsmitteln in und rund um Linz führten zuletzt zu Diskussionen um die Sicherheit in Öffis. Ein Sicherheitsgipfel im Landhaus bildete dazu nun ... weiterlesen »

Sozialressort verdoppelt  Pflege-Ausbildungsplätze

Sozialressort verdoppelt Pflege-Ausbildungsplätze

LINZ. Auf immer mehr Pflegebedürftige kommen immer weniger Pflegekräfte. Um das Auszugleichen werden nun attraktivere Ausbildungsformen geschaffen. weiterlesen »

Möbelix feiert 30-Jahr-Jubiläum

Möbelix feiert 30-Jahr-Jubiläum

OÖ. 1989 startete Möbelix in Sankt Florian bei Linz als erster Kleinflächendiskonter für Möbel. Heute, 30 Jahre später, ist Möbelix mit 54 Möbelhäusern, zwölf ... weiterlesen »

Städtische FSME-Impfaktion startet wieder

Städtische FSME-Impfaktion startet wieder

LINZ. Die jährliche Zeckenschutz-Impfaktion der Stadt Linz startet am Montag, 25. Februar. Geimpft wird im Gesundheitsservice des Neuen Rathaus. weiterlesen »

Jugendangebot Kick: 45 Jugendliche erfolgerich in Jobs vermittelt

Jugendangebot "Kick": 45 Jugendliche erfolgerich in Jobs vermittelt

LINZ. Seit mehr als 20 Jahren arbeitet das Jugendangebot Kick individuell mit Jugendlichen, die mit persönlichen Hemmnissen kämpfen, Schwierigkeiten haben einen Arbeitsplatz zu finden und für ... weiterlesen »

Versuchter Raub in der Altstadt: 16-Jähriger durch Faustschlag verletzt

Versuchter Raub in der Altstadt: 16-Jähriger durch Faustschlag verletzt

LINZ. Zwei Linzer im Alter von 16 und 17 Jahren wurden am 17. Februar um 2.10 Uhr am Hofberg in der Altstadt Opfer eines versuchten Raubes, bei dem der Jüngere der beiden verletzt wurde. weiterlesen »


Wir trauern