20 eCoaches für die Tourismuswirtschaft ausgebildet

20 eCoaches für die Tourismuswirtschaft ausgebildet

Olga Streicher Olga Streicher, Tips Redaktion, 10.01.2019 17:00 Uhr

OÖ. Die ersten 20 Absolventen der Ausbildung zum touristischen „Oberösterreich eCoach“ feierten den erfolgreichen Abschluss des zweisemestrigen Lehrganges.

eCoaches sind Mitarbeiter von Tourismusverbänden, die ihre frisch erworbenen digitalen Kompetenzen direkt an die Tourismusbetriebe in ihrer Destination weitergeben können. Zudem nahmen Lehrer der vier Tourismusschulen am ersten Lehrgang teil. Sie lassen die digitalen Inhalte zukünftig direkt in die Ausbildung des touristischen Nachwuchses einfließen. „Die eCoaches wirken damit als Multiplikatoren, die ihr Wissen und ihre Fähigkeiten in die Branche hineintragen und damit einen wichtigen Beitrag leisten, die Tourismuswirtschaft fit für die digitale Zukunft zu machen“, erklärt Robert Seeber, Vorsitzender des Strategieboards des Oberösterreich Tourismus und Obmann der Sparte Tourismus der Wirtschaftskammer Oberösterreich.

Digitalisierung für die Tourismus- und Freizeitwirtschaft

„Die eCoach Akademie ist ein wesentliches Instrument, um die Landes-Tourismusstrategie 2022 erfolgreich umzusetzen. Sie ermöglicht eine zeitgemäße Qualifizierung unserer Gastgeber, die das Tourismusland Oberösterreich auszeichnen. Wir greifen damit die Chancen der Digitalisierung für die Tourismus- und Freizeitwirtschaft auf und können mit dem Netzwerk an eCoaches künftig auch eine koordinierte Weiterentwicklung vorantreiben“, resümiert Mag. Andreas Winkelhofer, Geschäftsführer des Oberösterreich Tourismus.

Neuer Ausbildungslehrgang startet im März 2019

Die Ausbildung der eCoaches wird deshalb von den drei Strategiepartnern – Land Oberösterreich, Wirtschaftskammer Oberösterreich und Oberösterreich Tourismus – gemeinsam getragen. Die Inhalte wurden in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Salzburg entwickelt. An insgesamt 15 Kurstagen wurde ein breites Spektrum an Lehrinhalten vermittelt, von Online-Vertrieb, Online-Marketing und Social Media Marketing über das richtige Texten im Internet, Suchmaschinen-Marketing und den Umgang mit Bewertungsportalen bis hin zu den rechtlichen Aspekten des digitalen Zeitalters, Bild- und Videobearbeitung und aktuellen Trends im e-Tourism. Der nächste Ausbildungslehrgang zum „Oberösterreich eCoach“ startet im Jahr 2019.

Die ersten Absolventen

Thomas Ebner und Pamela Kalin (Tourismusverband Mondseeland), Robert Gratzer (Tourismusverband Wolfgangsee), Mathias Stieger und Hannah Lidauer (Tourismusverband Dachstein-Salzkammergut), Julia Hofstätter und Andrea Hofmann (Tourismusverband Traunsee-Almtal), Tobias Reiser (Tourismusverband Bad Ischl), Petra Höllhuber und Stefan Fattinger (Urlaubsregion Vitalwelt Bad Schallerbach), Simon Kaiblinger (Tourismusregion Wels), Claudia Stopfner und Sylvia Zweimüller (Tourismusverband S„Innviertel), Anna Gumpinger (Tourismusverband Ried im Innkreis), Selina Wurm (Tourismusverband Böhmerwald), Christa Winklehner (Tourismusverband Mühlviertler Alm) sowie die Höheren Lehranstalten für Tourismus in Bad Leonfelden und Bad Ischl, die Tourismusschule Weyer und die Berufsschule Altmünster.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Marathon: Für alle Kaliber ist ein Bewerb dabei

Marathon: Für alle Kaliber ist ein Bewerb dabei

LINZ. Zwischen acht Bewerben können Bewegungsfreudige aller Altersklassen beim von Tips präsentierten 18. Oberbank Linz Donau Marathon am zweiten Aprilwochenende des neuen Jahres wählen. ... weiterlesen »

Ordnungsdienst: 1.889 Fälle im Dezember

Ordnungsdienst: 1.889 Fälle im Dezember

LINZ. Im Dezember beanstandeten der Linzer Ordnungsdienst fast 60 Fälle von illegaler Bettelei und stellte über 1.200 Strafzelltel für Parkvergehen aus. weiterlesen »

Oö. Gewerbe und Handwerk geht positiv gestimmt ins erste Vierteljahr

Oö. Gewerbe und Handwerk geht positiv gestimmt ins erste Vierteljahr

OÖ. Die Zeit der Hochkonjunktur scheint vorbei, umso wichtiger sind jetzt Vereinfachungen und Entlastungen bei Steuern, Abgaben und Bürokratie, betont Michael Pecherstorfer, Obmann des oö. ... weiterlesen »

Grüne wollen Stadion-Volksbefragung am 28. April

Grüne wollen Stadion-Volksbefragung am 28. April

LINZ. Wir wollen Klarheit, nicht Unsicherheit. Daher fordern wir im morgigen Verfassungsausschuss, dass die Stadt am 28. April eine Volksbefragung abhält, kündigt Michael Svoboda, Gemeinderat ... weiterlesen »

Zusätzlicher Urlaub für ehrenamtliche Helfer bei der Oberösterreichischen Versicherung

Zusätzlicher Urlaub für ehrenamtliche Helfer bei der Oberösterreichischen Versicherung

OÖ. Die OÖ Versicherung stellt ihre Mitarbeiter, die ehrenamtlich in Einsatzorganisationen tätig sind, für notwendige Einsätze frei. weiterlesen »

„Vertrauen der Absolventen wieder gewinnen“

„Vertrauen der Absolventen wieder gewinnen“

LINZ. Der Vorstand der Kepler Society fand am Mittwoch zu einer außerordentlichen Vorstandssitzung zusammen, um sich erneut von der vieldiskutierten Inserat im Ballprogramm des Burschenbundballes ... weiterlesen »

Starker Einsatz mit Sinn: Caritas sucht laufend Zivildiener für 30 Einsatzstellen in ganz Oberösterreich

Starker Einsatz mit Sinn: Caritas sucht laufend Zivildiener für 30 Einsatzstellen in ganz Oberösterreich

OÖ. Ob in Altenheimen, Werkstätten für Menschen mit Beeinträchtigung, Obdachlosenheime in der Flüchtlingshilfe oder in einer Wohngemeinschaft für Haftentlassene: Die ... weiterlesen »

Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel: „Kinder sollen ein Recht haben auf Kultur“

Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel: „Kinder sollen ein Recht haben auf Kultur“

Im Kinderkulturzentrum Kultur sollen auch die Kleinsten ein Recht auf einen kindgerechten Zugang zu kulturellen, qualitativen, Veranstaltungen haben: Auch heuer wartet ein vielfältiges Programm mit ... weiterlesen »


Wir trauern