WIFI OÖ hat Produktivität weiter ausgebaut

WIFI OÖ hat Produktivität weiter ausgebaut

Anna Stadler Online Redaktion, 31.01.2019 11:01 Uhr

LINZ. Das WIFI Oberösterreich hat im Geschäftsjahr 2017/18 bezogen auf Kursdichte und Kundenzahlen, Vielfalt des Ausbildungsangebots und Kundenzufriedenheit neuerlich Steigerungen erzielt.

„Mit 95.048 Kunden und 9868 Kursen konnte das WIFI Oberösterreich im vergangenen Geschäftsjahr seine Produktivität weiter ausbauen und sich noch stärker als die Fachkräfteschmiede in Oberösterreich positionieren“, unterstreicht WIFI-Kurator Georg Spiegelfeld.

Schwerpunkt Fachkräftequalifizierung

Der wichtigste Bildungsauftrag liegt für das WIFI OÖ nach wie vor im Bereich Fachkräftequalifizierung: Im Vorjahr gab es über 7600 Buchungen von Vorbereitungskursen zur Lehrabschlussprüfung. Ein beachtliches Plus von 6,8 Prozent wurde auch bei den Buchungen (1424 im Jahr 2018) von Vorbereitungskursen auf die Lehrabschlussprüfung im zweiten Bildungsweg erzielt. In den Bereichen Personalverrechnung und Rechnungswesen haben über 5100 Teilnehmer — vom Grundkurs bis zur Personalverrechnungsakademie bzw. dem Masterstudium Bilanzbuchhaltung — eine Ausbildung gebucht. Über 1000 Personen haben eine Prüfung als Personalverrechner, Buchhalter oder Bilanzbuchhalter erfolgreich absolviert.

5530 Fachkräfte haben die Berufsreifeprüfung am WIFI erfolgreich absolviert. Zusätzliche 1951 WIFI-Kunden sind im Schuljahr 2017/18 zu einer der Teilprüfungen zur Matura angetreten.

Kundenzufriedenheit hoch

Zufrieden zeigt man sich beim WIFI auch mit der Kundezufriedenheit: Bei einer CSI-Befragung im vergangenen Herbst hat das WIFI OÖ einen Gesamtwert von 96,13 Prozent erzielt. Die Zufriedenheit mit der Trainerqualität liegt bei 97,05 Prozent und jene mit der Kundenbetreuung bei 97,77 Prozent.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Pointenreiches Gastspiel: Gerald Fleischhacker gastiert in der BlackBox

Pointenreiches Gastspiel: Gerald Fleischhacker gastiert in der BlackBox

LINZ. Der Kabarettist und TV-Moderator Gerald Fleischhacker gastiert erstmals am Landestheater Linz. Am Sonntag, 31. März, 19.30 Uhr, präsentiert er sein aktuelles Erfolgsprogramm in der Musiktheater ... weiterlesen »

Handball: Spiel der letzten Minichance

Handball: Spiel der letzten Minichance

LINZ. Nur noch einen theoretische Minichance auf den Einzug in das Viertelfinale hat der HC LINZ AG in der spusu Handball Liga. weiterlesen »

Hausbrunnenaktion: Nur 44 Prozent haben Trinkwasser-Qualität

Hausbrunnenaktion: Nur 44 Prozent haben Trinkwasser-Qualität

OÖ. Bei der Hausbrunnenaktion im Jahr 2018 wurden nicht nur aus bakteriologischer Sicht, sondern auch was die baulichen Begebenheit betrifft, bei einigen Hausbrunnen Mängel gefunden.  ... weiterlesen »

Zwei neue Grillzonen in Linz

Zwei neue Grillzonen in Linz

LINZ. Wenn am Wochenende und offiziell ab 1. April die Grill-Saison in Linz losgeht, sind auch zwei neue Grillzonen in der Lunzerstraße und am Pichlinger See mit dabei. Die bestehenden zwei ... weiterlesen »

Blühte von Birke und Esche steht in den Startlöchern

Blühte von Birke und Esche steht in den Startlöchern

LINZ. Birkenpollen-Allergiker aufgepasst. Die Blühte von Birke und Esche beginnt melden die  Pollenwarndienste im Kepler Uniklinikum und in den LKHs Vöcklabruck und Freistadt. weiterlesen »

Spatenstich für neues Transportbetonwerk in Linz

Spatenstich für neues Transportbetonwerk in Linz

LINZ. Im Industriegebiet von Linz entsteht ein neues Transportbetonwerk. Kürzlich fand der Spatenstich statt. weiterlesen »

30 Jahre Musikhaus Danner: Vom Ein-Mann-Betrieb zum innovativen Kompetenzzentrum

30 Jahre Musikhaus Danner: Vom Ein-Mann-Betrieb zum innovativen Kompetenzzentrum

LINZ. 30-jähriges Firmenjubiläum feiert das Musikhaus Danner in der Linzer Harrachstraße. Der Familienbetrieb ist heute ein Kompetenzzentrum für alle Belange rund um die Musik geworden ... weiterlesen »

Bergschlössl-Park soll Aufenthaltsbereich für Alkohol- und Suchtkranke werden

Bergschlössl-Park soll Aufenthaltsbereich für Alkohol- und Suchtkranke werden

LINZ. Immer wieder sorgten Suchtkranke im Hessenpark, am Südbahnhofmarkt und nun auf den belebten OK-Platz für Ärger. Um die Konflikte im öffentlichen Raum zu minimieren, soll den Alkohol- ... weiterlesen »


Wir trauern