GWG investiert 2019 51 Millionen Euro

GWG investiert 2019 51 Millionen Euro

Anna Stadler Anna Stadler, Tips Redaktion, 23.04.2019 18:28 Uhr

LINZ. Für Neubauten und Sanierungen investiert Oberösterreichs größter Gemeinnütziger Bauträger, die Linzer GWG, 2019 insgesamt 51 Millionen Euro.

Rund 78.000 gemeinnützige Wohnungen gibt es in Linz. Mit mehr als 19.000 Wohnungen für 40.000 Menschen ist die städtische Linzer Wohnungsgesellschaft GWG die größte gemeinnützige Gesellschaft in Linz, sondern in ganz Oberösterreich. Dem nach wie vor ausgeprägten Wohnungsbedarf in Linz Rechnung zu tragen investiert die GWG Linz in zahlreiche Neubauprojekten. Dafür werden 2019 29 Millionen Euro investiert. Je 70 Wohnungen werden an der Auhirschgasse (2. Etappe) in Pichling sowie an der Wiener Straße/Zeppelinstraße in Kleinmünchen errichtet, 63 Wohneinheiten an der Derfflingerstraße (2. Bauetappe) im Kaplanhofviertel und 15 Wohnungen an der Schubertstraße (Innere Stadt).

Instandhaltung und Sanierung

Weiters sind 15 Millionen Euro für Großinstandsetzungen und Modernisierungsmaßnahmen vorgesehen. 7 Millionen Euro stehen für Instandhaltung und Wohnungsverbesserungen zur Verfügung. In Urfahr werden 6,3 Millionen Euro für Instandsetzungsmaßnahmen bereitgestellt. Ein Schwerpunkt der Sanierungen betrifft die während der NS-Zeit errichteten Wohnanlagen an der Leonfeldner Straße. Je etwa 2,5 Millionen Euro fließen in Instandsetzungsprojekte im Franckviertel und im Kaplanhofviertel, 2 Millionen Euro in Sanierungsmaßnahmen an der Karl-Steiger-Straße in Kleinmünchen und eine Million Euro in Wohnanlagen an der Unionstraße im Bulgariplatzviertel.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Hass im Nitz: Web-Expertin Ingrid Brodnig mit Vortrag in Linz zu Gast

"Hass im Nitz": Web-Expertin Ingrid Brodnig mit Vortrag in Linz zu Gast

LINZ. Die Grünen – Generation plus und die Grüne Bildungswerkstatt OÖ laden am Dienstag, 28. Mai, 19 Uhr, in den Kepler Salon in Linz. Journalistin, Buchautorin und Web-Expertin Ingrid ... weiterlesen »

EU-Wahl: Magistrat Linz stellte 16.000 Wahlkarten aus

EU-Wahl: Magistrat Linz stellte 16.000 Wahlkarten aus

LINZ. Für die Europa-Wahl am Sonntag, 26. Mai 2019 wurden in Linz rund 16.000 Wahlkarten ausgestellt. weiterlesen »

Durchbruch: Junge Linzerin Fotografin schafft als erste Österreicherin Teilnahme am Wettbewerb Master of Photography

Durchbruch: Junge Linzerin Fotografin schafft als erste Österreicherin Teilnahme am Wettbewerb "Master of Photography"

LINZ. Als erste Österreicherin hat es die Linzer Fotografin und Künstlerin Ness Rubey geschafft, unter tausenden von Einsendungen als Teilnehmerin für den großen internationalen Fotowettbewerb ... weiterlesen »

Linz hat sein „Haus der Menschenrechte“

Linz hat sein „Haus der Menschenrechte“

LINZ. Vor zehn Jahren als Idee geboren, wurde am Freitagnachmittag das Haus der Menschenrechte in der Rudolfstraße offiziell eröffnet. Eine Housewarming-Party für alle Interessierten wird ... weiterlesen »

Herrliche Damen bringen zauberhafte Travestie ins Neue Rathaus Linz

Herrliche Damen bringen zauberhafte Travestie ins Neue Rathaus Linz

LINZ. Glamour, Glitter und wunderbare Choreografien: Mit ihrer neuen Travestierevue Zauberhaft gastieren die Herrlichen Damen wieder in Linz, am Mittwoch, 29. Mai, im Neuen Rathaus Linz. weiterlesen »

Betrügerischer Handwerker zockte Linzer Pensionistin ab

Betrügerischer Handwerker zockte Linzer Pensionistin ab

LINZ. Unverschämt ging ein Handwerker in Linz-Urfahr vor: Er reinigte bei einer 89-jährigen in Linz-Urfahr einen verstopften Abfluss und verlangte dafür 800 Euro. Anzeige ist erstattet, ... weiterlesen »

Solar: Jubiläumsklangwolke 2019 lässt die Sonne aufgehen

"Solar": Jubiläumsklangwolke 2019 lässt die Sonne aufgehen

LINZ. Die Katze ist aus dem Sack: Die Jubiläumsklangwolke trägt den Titel Solar. Die Sonne sowie die Beziehung der Menschen zu ihr werden am 7. September im Donaupark im Mittelpunkt stehen. Für ... weiterlesen »

Jubiläum: 30 Jahre Nacht-AST

Jubiläum: 30 Jahre Nacht-AST

GROSSRAUM LINZ. Das Jahr 2019 ist für das Anruf-Sammel-Taxi (AST) ein ganz besonderes: Vor 30 Jahren wurde zusätzlich zum Abendverkehr ein Nachtverkehr eingeführt, außerdem wurde auch ... weiterlesen »


Wir trauern