E-Control: Oberösterreicher wechseln Strom- und Gaslieferanten am meisten

E-Control: Oberösterreicher wechseln Strom- und Gaslieferanten am meisten

Michaela Primessnig Michaela Primessnig, Tips Redaktion, 15.05.2019 11:29 Uhr

OÖ. Oberösterreicher am wechselfreudigsten, was ihre Strom und Gasanbieter angeht. Das geht aus der aktuellen Marktstatistik der Regulierungsbehörde E-Control hervor. 

Knapp 27.600 oberösterreichische Haushalte und Betriebe wechselten im ersten Quartal des Jahres 2019 ihren Strom- oder Gaslieferanten. Dabei tauschten bei Strom mehr als 22.900 (2,2 Prozent), bei Gas knapp 4.700 (3,2 Prozent. „Die Oberösterreicher suchten sich – im Verhältnis zur Kundenanzahl - am häufigsten einen neuen Strom- oder Gaslieferanten. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres haben sich rund 25.300 Kundinnen und Kunden einen neuen Lieferanten gesucht“, sagt Wolfgang Urbantschitsch, Vorstand des Energieregulators E-Control. 

OÖ bei Strom vor Steiermark und Wien, bei Gas vor Kärnten

Österreichweit waren es 128.147 sowohl Haushalte als auch Unternehmen, die sich für einen anderen Anbieter entschieden haben. Am zweithäufigsten ihren Stromlieferanten wechselten ex-aquo die Steirer und Wiener mit je 1,8 Prozent oder 16.668 bzw. 27.758 Kunden. Bei Gas wechselten am zweithäufigsten die Kärntner ihren Lieferanten. Am seltensten wechselten sowohl ihren Strom- als auch Gaslieferanten die Vorarlberger (0,7 Prozent bei Strom und 0,9 Prozent bei Gas).

Geld sparen ist Hauptgrund

Auch und gerade in Zeiten steigender Energiepreise kann ein Wechsel des Strom- und Gaslieferanten bares Geld bringen. Derzeit spart sich ein durchschnittlicher Haushalt in Oberösterreich mit einem Verbrauch von 3.500 Kilowattstunden Strom im ersten Jahr mehr als 200 Euro inklusive Neukundenrabatt und 130 Euro ohne Neukundenrabatt. Bei Gas beträgt die Ersparnis bei einem Durchschnittsverbrauch von 15.000 Kilowattstunden im Jahr mehr als 350 Euro inklusive Neukundenrabatt und rund 190 Euro ohne Neukundenrabatt.

Der Hauptgrund für den Wechsel des Lieferanten ist nach wie vor der Preis. Das geht auch aus einer repräsentativen Umfrage unter 1.000 Haushalten hervor, die von der E-Control im März diesen Jahres durchgeführt worden ist. 85 Prozent der Befragten haben als Grund für den Lieferantenwechsel einen günstigeren Preis angegeben.

Umstieg geht ganz einfach

Der Wechsel selbst geht schnell und unkompliziert und kann bei den meisten Lieferanten mittlerweile bequem online erledigt werden. Ihren günstigsten Lieferanten für Strom und Gas finden Konsumenten online mit dem Tarifkalkulator der E-Control (www.tarifkalkulator.at). Mit einem einfachen Klick kann man sich zudem beim Onlinepreisvergleichsrechner die Ersparnis mit oder ohne einmaligen Neukundenrabatt anzeigen lassen.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Hass im Nitz: Web-Expertin Ingrid Brodnig mit Vortrag in Linz zu Gast

"Hass im Nitz": Web-Expertin Ingrid Brodnig mit Vortrag in Linz zu Gast

LINZ. Die Grünen – Generation plus und die Grüne Bildungswerkstatt OÖ laden am Dienstag, 28. Mai, 19 Uhr, in den Kepler Salon in Linz. Journalistin, Buchautorin und Web-Expertin Ingrid ... weiterlesen »

EU-Wahl: Magistrat Linz stellte 16.000 Wahlkarten aus

EU-Wahl: Magistrat Linz stellte 16.000 Wahlkarten aus

LINZ. Für die Europa-Wahl am Sonntag, 26. Mai 2019 wurden in Linz rund 16.000 Wahlkarten ausgestellt. weiterlesen »

Durchbruch: Junge Linzerin Fotografin schafft als erste Österreicherin Teilnahme am Wettbewerb Master of Photography

Durchbruch: Junge Linzerin Fotografin schafft als erste Österreicherin Teilnahme am Wettbewerb "Master of Photography"

LINZ. Als erste Österreicherin hat es die Linzer Fotografin und Künstlerin Ness Rubey geschafft, unter tausenden von Einsendungen als Teilnehmerin für den großen internationalen Fotowettbewerb ... weiterlesen »

Linz hat sein „Haus der Menschenrechte“

Linz hat sein „Haus der Menschenrechte“

LINZ. Vor zehn Jahren als Idee geboren, wurde am Freitagnachmittag das Haus der Menschenrechte in der Rudolfstraße offiziell eröffnet. Eine Housewarming-Party für alle Interessierten wird ... weiterlesen »

Herrliche Damen bringen zauberhafte Travestie ins Neue Rathaus Linz

Herrliche Damen bringen zauberhafte Travestie ins Neue Rathaus Linz

LINZ. Glamour, Glitter und wunderbare Choreografien: Mit ihrer neuen Travestierevue Zauberhaft gastieren die Herrlichen Damen wieder in Linz, am Mittwoch, 29. Mai, im Neuen Rathaus Linz. weiterlesen »

Betrügerischer Handwerker zockte Linzer Pensionistin ab

Betrügerischer Handwerker zockte Linzer Pensionistin ab

LINZ. Unverschämt ging ein Handwerker in Linz-Urfahr vor: Er reinigte bei einer 89-jährigen in Linz-Urfahr einen verstopften Abfluss und verlangte dafür 800 Euro. Anzeige ist erstattet, ... weiterlesen »

Solar: Jubiläumsklangwolke 2019 lässt die Sonne aufgehen

"Solar": Jubiläumsklangwolke 2019 lässt die Sonne aufgehen

LINZ. Die Katze ist aus dem Sack: Die Jubiläumsklangwolke trägt den Titel Solar. Die Sonne sowie die Beziehung der Menschen zu ihr werden am 7. September im Donaupark im Mittelpunkt stehen. Für ... weiterlesen »

Jubiläum: 30 Jahre Nacht-AST

Jubiläum: 30 Jahre Nacht-AST

GROSSRAUM LINZ. Das Jahr 2019 ist für das Anruf-Sammel-Taxi (AST) ein ganz besonderes: Vor 30 Jahren wurde zusätzlich zum Abendverkehr ein Nachtverkehr eingeführt, außerdem wurde auch ... weiterlesen »


Wir trauern