Loosdorf setzt auf gerechten Handel

Loosdorf setzt auf gerechten Handel

Margareta Pittl Online Redaktion, 06.12.2018 16:16 Uhr

LOOSDORF. In der Marktgemeinde wird über den Tellerrand geblickt. Man setzt auf gerecht gehandelte Produkte. Seit 1. Dezember darf sich Loosdorf offiziell Fairtrade-Gemeinde nennen. 

Fairtrade ist längst mehr als das Siegel auf Produkt-Verpackungen, es ist das Symbol einer Bewegung, die immer größer wird. Auch in Österreich ist Fairtrade mittlerweile landesweit Thema – 2007 wurde eine eigene Gemeinde-Kampagne gestartet, um den fairen Handel noch fester im Bewusstsein der Menschen zu verankern. In mehr als zehn Jahren haben bislang über 180 Ortschaften quer durch alle Bundesländer Österreichs den Schritt gesetzt und teilen die Vision von lokalem Engagement und globaler Verantwortung – Loosdorf ist eine davon.

Fairtrade-Produkte im Sitzungssaal

Loosdorf erfüllte die geforderten Voraussetzungen, um die Auszeichnung Fairtrade-Gemeinde tragen zu dürfen. So werden etwa bei Sitzungen und in den Büros Fairetrade-Produkte verwendet. Auch eine Fairtrade-Arbeitsgruppe wurde gegründet. Sie trifft sich regelmäßig und arbeitet an der Umsetzung und Weiterentwicklung gemeinsam gesetzter Ziele. Fairtrade-Produkte sind mittlerweile in den Loosdorfer Betrieben leicht verfügbar und werden auch in lokalen Gastronomiebetrieben angeboten. Auch in den Betrieben, Bildungs- und Freizeiteinrichtungen, Pfarren und anderen Einrichten wird auf Fairtrade gesetzt. Durch regelmäßige Berichterstattung in gemeindeeigenen Publikationen, Aussendungen und auf der Website wird gerechter Handel zum Thema gemacht.

90 Prozent kennen Fairtrade-Siegel

Zudem werden Veranstaltungen organisiert, die sich mit Fairtrade auseinandersetzen und die Bewusstseinsbildung innerhalb der Bevölkerung fördern sollen. „Es ist besonders schön, wenn Gemeinden sich zum fairen Handel bekennen und regelmäßig Schritte setzen, um dieses wichtige Thema nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. Es ist auch ihnen zu verdanken, dass heute mehr als 90 Prozent der Österreicher das FAIRTRADE-Siegel kennen und diesem ihr Vertrauen entgegenbringen“, sagt Fairtrade-Österreich-Geschäftsführer Hartwig Kirner. Loosdorf darf sich seit 1. Dezember Fairtrade-Gemeinde nennen. Regelmäßig arbeiten in Loosdorf Menschen daran, das wichtige Thema des fairen Handels noch stärker in den Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit zu rücken

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






NÖ Jugendredewettbewerb: Starker Auftritt von Melker Schülern beim Vorentscheid

NÖ Jugendredewettbewerb: Starker Auftritt von Melker Schülern beim Vorentscheid

BEZIRK MELK. Ein Melker Stiftsschüler und drei Schüler der HLUW Yspertal haben sich für das Landesfinale des NÖ Jugendredewettbewerbs qualifiziert. weiterlesen »

Ökostrom-Novelle: VP-Abgeordneter Strasser kritisiert SPÖ-Widerstand scharf

Ökostrom-Novelle: VP-Abgeordneter Strasser kritisiert SPÖ-Widerstand scharf

BEZIRK MELK. Erstmals in der zweiten Republik verhinderte der Bundesrat ein im Nationalrat beschlossenes Gesetz. Die SPÖ-Bundesräte stimmten gestern, 14. Februar, der geplanten Ökostrom-Novelle ... weiterlesen »

Wohin am Wochenende: Tips-Veranstaltungs-Überblick für 16. und 17. Februar

Wohin am Wochenende: Tips-Veranstaltungs-Überblick für 16. und 17. Februar

Sonnenschein. Frühlingserwachen. Wochenende. Langeweile? Fehlanzeige! Um das Leben zu feiern, gibt es an diesem Wochenende sehr viele Möglichkeiten. Wir haben den großen Veranstaltungsüberblick. ... weiterlesen »

AK NÖ-Präsident Wieser fordert Kammerrat Kesetovic zum Rücktritt auf

AK NÖ-Präsident Wieser fordert Kammerrat Kesetovic zum Rücktritt auf

NÖ. Die Arbeiterkammer Niederösterreich distanziert sich von den medial bekannt gewordenen Äußerungen des Kammerrates Samir Kesetovic (Grüne GewerkschafterInnen NÖ). ... weiterlesen »

Autor Andreas Salcher im Stift Melk zu Gast

Autor Andreas Salcher im Stift Melk zu Gast

MELK. Autor Andreas Salcher präsentierte sein neues Buch im Stift Melk. weiterlesen »

SPÖ Nöchling versammelte sich

SPÖ Nöchling versammelte sich

NÖCHLING. Letzten Freitag, 8. Februar, lud die SPÖ Nöchling zur Jahreshauptversammlung ins Teichstüberl. Vorsitzender Josef Affengruber berichtete über die Arbeit der SPÖ, ... weiterlesen »

Energiegeladene Lesenacht für die Schüler der Volksschule Gansbach

Energiegeladene Lesenacht für die Schüler der Volksschule Gansbach

GANSBACH. Vor Kurzem erlebten die Schüler und Lehrkräfte der Volksschule Gansbach eine energiegeladene Lesenacht im EVN Wärmekraftwerk Theiß. weiterlesen »

Senioren eroberten Manker Tanzparkett

Senioren eroberten Manker Tanzparkett

MANK. Knapp 200 Senioren aus der ganzen Region bevölkerten am vergangenen Sonntag die Tanzfläche im Manker Stadtsaal. weiterlesen »


Wir trauern