KiM: Ein Verein holt die Kapazunder nach Martinsberg

„KiM“: Ein Verein holt die Kapazunder nach Martinsberg

Katharina Vogl Katharina Vogl, Tips Redaktion, 09.11.2018 18:06 Uhr

MARTINSBERG. Seit Herbst 2015 belebt im Besonderen ein Verein die Marktgemeinde: „Kultur in Martinsberg“ (KiM). Eine kleine, aber feine Truppe, die es immer wieder schafft, Veranstaltungen mit hochkarätigen Künstlern auf die Beine zu stellen.

Fast zeitgleich mit der Gründung des Kulturvereins im Herbst 2015 wurde auch der Martinssaal im Zentrum des Ortes eröffnet. Dieser bietet den auftretenden Kabarettisten, Zauberern oder Sängern eine tolle Bühne. „Die Räumlichkeit ist perfekt, da sämtliche Infrastruktur vorhanden ist, von Licht- und Bühnentechnik bis hin zur Bestuhlung“, freut sich Obfrau Doris Schroll.

Der allererste Veranstaltungsabend, eine Lesung mit Tom Gschwandtner ist ihr noch gut in Erinnerung. Ein ganz besonderes Bauchkribbeln stellte sich ein, als einer der weltbesten Bauchredner „Tricky Niki“ 2016 mit seinem Programm „Partnertausch“ nach Martinsberg kam. „Immerhin gilt der Entertainer als sehr bekannter Künstler, da sollte der Saal doch voll sein. Das hat auch geklappt, im Endeffekt waren wir – ohne Werbung zu machen – ausverkauft“, erzählt Schroll.

Ganz besonders gerne erinnert sie sich an den Auftritt von Harry Prünster zurück: „Er ist einfach ein sehr unkomplizierter Mensch und hat das Publikum vollends begeistert.“ Aber im Großen und Ganzen „sind die meisten Künstler Menschen wie du und ich, die sich im Anschluss ans Konzert mit uns bei einem Glaserl Wein austauschen und unterhalten wollen“, meint Schroll.

Kommende Highlights

Auch in nächster Zeit steht Sehens- und Hörenswertes am Programm: Nachdem „Tricky Niki“ am 20. Oktober mit seinem neuem Programm „Hypochondria“ erneut die Lachmuskeln des Publikums strapaziert hat, wird die österreichische Kabarettistin Lydia Prenner-Kasper am 10. November vor ausverkauftem Hause begeistern.

Nächstes Jahr darf man sich unter anderem auf Harry Prünster (8. März), die „Kernölamazonen“ (15. Juni) oder Walter Kammerhofer (14. September) freuen.

Karten: kulturinmartinsberg@gmail.com, 0664/5763649, Infos: www.kulturinmartinsberg.at

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Straßenmeisterei Zwettl: Gut gerüstet geht es in den Winter

Straßenmeisterei Zwettl: Gut gerüstet geht es in den Winter

ZWETTL. Die Winterdienst-Geräte sind überprüft, Salz und Split eingelagert, die 48 Mitarbeiter der Straßenmeisterei Zwettl sind bereit für den ersten winterlichen Einsatz. weiterlesen »

Buchpräsentation: Zweiter Band des Totenbuches der Pfarre Kirchbach

Buchpräsentation: Zweiter Band des Totenbuches der Pfarre Kirchbach

KIRCHBACH. Es ist ein familiengeschichtliches Nachschlagewerk, ein Gedächtnis der Pfarre Kirchbach, das in keinem Haushalt der Pfarre fehlen sollte, meint Autor Norbert Müllauer, der am 18. November ... weiterlesen »

Theatergruppe Zwettl: Schneewittchen und Der nackte Wahnsinn

Theatergruppe Zwettl: "Schneewittchen" und "Der nackte Wahnsinn"

ZWETTL. Rückblick, Vorschau, Kassabericht, keine Neuwahlen: Die Theatergruppe Zwettl lud zur Generalversammlung in die Goldene Rose. Obmann Gerald Gundacker konnte dazu viele aktive Mitglieder, aber ... weiterlesen »

Aktion Glücksstern für Stefanie Spiegl: „Ich möchte doch leben!“

Aktion Glücksstern für Stefanie Spiegl: „Ich möchte doch leben!“

GROSSPERTENSCHLAG. Ich möchte doch leben, der Tod ist noch nicht präsent für mich, erzählt Stefanie Spiegl. Die 23-Jährige, die seit Kindesbeinen an einer schweren Form von Rheuma ... weiterlesen »

move on Waldviertel 2018: Drei Betriebe im Bezirk Zwettl mit Unternehmer-Preis ausgezeichnet

"move on Waldviertel 2018": Drei Betriebe im Bezirk Zwettl mit Unternehmer-Preis ausgezeichnet

FRIEDERSBACH. Drei Unternehmen aus dem Bezirk Zwettl durften sich über eine besondere Auszeichnung freuen – ihnen wurde der Unternehmer-Preis move on Waldviertel 2018 verliehen, den der Sozialdemokratische ... weiterlesen »

Nationalratsabgeordneter Alois Kainz wurde als FPÖ-Bezirksobmann bestätigt

Nationalratsabgeordneter Alois Kainz wurde als FPÖ-Bezirksobmann bestätigt

ZWETTL. Beim Bezirksparteitag der FPÖ-Bezirksgruppe Zwettl am 14. November in Zwettl wurde Nationalratsabgeordneter Alois Kainz als Bezirksparteiobmann bestätigt. weiterlesen »

Grüner Antrag zum Radwegeausbau in der Stadt Zwettl abgeblitzt

"Grüner" Antrag zum Radwegeausbau in der Stadt Zwettl abgeblitzt

ST. PÖLTEN/ZWETTL. Der Grüne Antrag zum Ausbau der Radinfrastruktur in der Stadt Zwettl wurde im NÖ Landtag abgelehnt. weiterlesen »

Info und Diskussion: Der Wald im Klimawandel

Info und Diskussion: "Der Wald im Klimawandel"

NÖHAGEN. Wie wird sich das Klima weltweit verändern? Was bedeutet dies für unsere Region, für unsere Kinder? Wie können wir diese Veränderungen nützen? Diese und weitere ... weiterlesen »


Wir trauern