KiM: Ein Verein holt die Kapazunder nach Martinsberg

„KiM“: Ein Verein holt die Kapazunder nach Martinsberg

Katharina Vogl Katharina Vogl, Tips Redaktion, 09.11.2018 18:06 Uhr

MARTINSBERG. Seit Herbst 2015 belebt im Besonderen ein Verein die Marktgemeinde: „Kultur in Martinsberg“ (KiM). Eine kleine, aber feine Truppe, die es immer wieder schafft, Veranstaltungen mit hochkarätigen Künstlern auf die Beine zu stellen.

Fast zeitgleich mit der Gründung des Kulturvereins im Herbst 2015 wurde auch der Martinssaal im Zentrum des Ortes eröffnet. Dieser bietet den auftretenden Kabarettisten, Zauberern oder Sängern eine tolle Bühne. „Die Räumlichkeit ist perfekt, da sämtliche Infrastruktur vorhanden ist, von Licht- und Bühnentechnik bis hin zur Bestuhlung“, freut sich Obfrau Doris Schroll.

Der allererste Veranstaltungsabend, eine Lesung mit Tom Gschwandtner ist ihr noch gut in Erinnerung. Ein ganz besonderes Bauchkribbeln stellte sich ein, als einer der weltbesten Bauchredner „Tricky Niki“ 2016 mit seinem Programm „Partnertausch“ nach Martinsberg kam. „Immerhin gilt der Entertainer als sehr bekannter Künstler, da sollte der Saal doch voll sein. Das hat auch geklappt, im Endeffekt waren wir – ohne Werbung zu machen – ausverkauft“, erzählt Schroll.

Ganz besonders gerne erinnert sie sich an den Auftritt von Harry Prünster zurück: „Er ist einfach ein sehr unkomplizierter Mensch und hat das Publikum vollends begeistert.“ Aber im Großen und Ganzen „sind die meisten Künstler Menschen wie du und ich, die sich im Anschluss ans Konzert mit uns bei einem Glaserl Wein austauschen und unterhalten wollen“, meint Schroll.

Kommende Highlights

Auch in nächster Zeit steht Sehens- und Hörenswertes am Programm: Nachdem „Tricky Niki“ am 20. Oktober mit seinem neuem Programm „Hypochondria“ erneut die Lachmuskeln des Publikums strapaziert hat, wird die österreichische Kabarettistin Lydia Prenner-Kasper am 10. November vor ausverkauftem Hause begeistern.

Nächstes Jahr darf man sich unter anderem auf Harry Prünster (8. März), die „Kernölamazonen“ (15. Juni) oder Walter Kammerhofer (14. September) freuen.

Karten: kulturinmartinsberg@gmail.com, 0664/5763649, Infos: www.kulturinmartinsberg.at

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Gesunde Äpfel für die bewegte Pause in der VS Schwarzenau

Gesunde Äpfel für die "bewegte Pause" in der VS Schwarzenau

SCHWARZENAU. Herbstzeit ist Obstzeit - auch in der Volksschule Schwarzenau . So wurden auch heuer wieder gesunde Äpfel für die bewegte Pause verteilt. weiterlesen »

Citizen Science Awards 2018: NMS Schweiggers holt Silbermedaille

Citizen Science Awards 2018: NMS Schweiggers holt Silbermedaille

WIEN/SCHWEIGGERS. Die engagiertesten Hobbyforscher 2018 wurden nun vom Bildungsministerium bei einer Festveranstaltung ausgezeichnet, unter ihnen auch die Neue Mittelschule Schweiggers. weiterlesen »

Zwettler Unternehmerin gewann „Wir sind 1“-Plakataktion

Zwettler Unternehmerin gewann „Wir sind 1“-Plakataktion

ST. PÖLTEN/ZWETTL. Die Plattform Wir sind 1 stellte im Zuge eines Gewinnspiels 25 Großflächen-Plakate für niederösterreichische Ein-Personen-Unternehmen (EPU) zur Verfügung. ... weiterlesen »

Frauenakademie der SPÖ Niederösterreich mit Schwarzenauer Beteiligung

Frauenakademie der SPÖ Niederösterreich mit Schwarzenauer Beteiligung

SCHWARZENAU. Unter dem Motto Stillstand bedeutet Rückschritt! startete die geschäftsführende Gemeinderätin Doris Widhalm aus Schwarzenau gemeinsam mit engagierten Frauen in die Frauenakademie ... weiterlesen »

Benefizabend: Der „Waldviertler Advent“ - die perfekte Einstimmung auf die Weihnachtszeit

Benefizabend: Der „Waldviertler Advent“ - die perfekte Einstimmung auf die Weihnachtszeit

BAD TRAUNSTEIN. Am Samstag, 24. November 2018 (19.30 Uhr), findet der traditionelle Waldviertler Advent im Kurzentrum Bad Traunstein statt. Die perfekte Einstimmung auf die Weihnachtszeit - und ein Abend, ... weiterlesen »

Zwettler Zentrumsentwicklung: Volles Haus und rege Diskussionen bei „Schau Ge(h)nau“

Zwettler Zentrumsentwicklung: Volles Haus und rege Diskussionen bei „Schau Ge(h)nau“

ZWETTL. Großes Interesse herrschte im Rahmen der Veranstaltung Schau Ge(h)nau, einer Initiative im Zuge der ZentrumsEntwicklung Zwettl. weiterlesen »

Neupölla: Vollbremsung führte zu Auffahrunfall mit Lkw

Neupölla: Vollbremsung führte zu Auffahrunfall mit Lkw

NEUPÖLLA. Die Vollbremsung einer jungen Lenkerin hatte schwere Folgen: es kam zu einem Auffahrunfall mit einem Lkw, beide Pkw-Insassen wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Landesklinikum ... weiterlesen »

Workshop im Friseursalon der Polytechnischen Schule Zwettl

Workshop im "Friseursalon" der Polytechnischen Schule Zwettl

ZWETTL. Ein Friseursalon in einer Schule? Ja das gibt es tatsächlich und zwar findet sich dieser in einer der schuleigenen Werkstätten der Polytechnischen Schule in Zwettl. Dort wurde kürzlich ... weiterlesen »


Wir trauern