Mattighofner Unternehmer erhielt Zuschlag für das Schlossrestaurant

Sabrina Reiter Sabrina Reiter, Tips Redaktion, 12.08.2017 13:50 Uhr

MATTIGHOFEN. Nach dem Konkurs von Franzl„s suchte die Gemeinde Mattighofen nach einem neuen Pächter für das Schlossrestaurant. Bei der letzten Sitzung entschied sich der Gemeinderat nun für den Mattighofner Christoph Reichl.

Mit 16 zu 15 Stimmen entschied sich der Mattighofner Gemeinderat bei der Sitzung am 10. August aus fünf Bewerbern für die CR Gastro GmbH Christoph Reichl als neuen Pächter des Schlossrestaurants. Die Höhe des Pachterlöses wurde mit 2000 Euro monatlich festgesetzt, zuzüglich 800 Euro Betriebskosten. Zudem wurde ein Kündigungsverzicht von Seiten der Gemeinde bis 31. Mai 2021 festgelegt und ein Rahmenbetrag von maximal 15.000 Euro für die Übernahme von Inventar festgelegt. Gut bürgerliche, saisonale Küche mit regionalen Zutaten, Frühstücksbuffet am Samstag, Sonn- und Feiertagen, günstige Mittagsmenüs und ein vielfältiges Angebot für Ernährungsbewusste - so lautet das gastronomische Konzept des neuen Pächters. Umsetzten will Reichl dies gemeinsam mit Andreas Fessl, mit dem er bereits in seinem Nachtlokal CO2 erfolgreich zusammenarbeitet. Der gelernte Koch soll künftig den Betrieb operativ führen, während Reichl das Marketing und die kaufmännischen Agenden übernimmt.

Reichl ist bereits voller Tatentrang, schließlich will er bereits mit 1. Oktober eröffnen. „Die zeit ist knapp. Von der Personalsuche bis zur Umgestaltung gibt es noch unzählige Dinge zu erledigen“, erklärt der Unternehmer und verrät: „Bei der Namensgebung sind wir noch etwas zwiegespalten, aber die Entscheidung fällt in Kürze.“

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Klient der Lebenshilfe sorgt in Braunau für volle Regale

Klient der Lebenshilfe sorgt in Braunau für volle Regale

BRAUNAU. Seit gut einem Jahr arbeitet Bruno Klingseisen im Spar Markt Bruckbauer in Braunau. Der Klient der Lebenshilfe Werkstätte Braunau ist ein wichtiges Teammitglied geworden. weiterlesen »

Finales Turnierwochenende beim Reitclub Hofinger

Finales Turnierwochenende beim Reitclub Hofinger

BRAUNAU-RANSHOFEN. Am vergangenen Wochenende fand der dritte und letzte Bewerb im Rahmen des Turniersommers beim Reitclub Hofinger statt. weiterlesen »

„Bring ma nu a Bier“ – Hoochie Kurti Man veröffentlicht neuen Song und Video

„Bring ma nu a Bier“ – Hoochie Kurti Man veröffentlicht neuen Song und Video

HELPFAU-UTTENDORF. Seit zwei Wochen ist das neue Video zu Hoochie Kurti Mans Song Bring ma nu a Bier online. Das Lied hat einen gesellschaftskritischen Hintergrund, soll aber auch lustig sein und Laune ... weiterlesen »

Babyzeichensprache: Babys „reden“, bevor sie sprechen können

Babyzeichensprache: Babys „reden“, bevor sie sprechen können

ALTHEIM. Sobald ein neues Leben die Welt erblickt, beginnt die Kommunikation. Das kann anfangs schwierig sein. Die Altheimerin Birgit Goller bietet ab Dezember Kurse für Babyzeichensprache an, damit sich ... weiterlesen »

Kollision zweier PKW im Kreisverkehr: schwangere Frau verletzt

Kollision zweier PKW im Kreisverkehr: schwangere Frau verletzt

BEZIRK BRAUNAU. Bei der Kollision zweier PKW am 20. August gegen 11 Uhr in einem Kreisverkehr wurde eine 32-jährige Schwangere verletzt. weiterlesen »

Mopedfahrer prallte gegen Verkehrszeichen

Mopedfahrer prallte gegen Verkehrszeichen

BEZIRK BRAUNAU. Vermutlich aufgrund gesundheitlicher Probleme verlor ein 75-Jähriger aus Geretsberg am 20. August gegen 9.45 Uhr die Kontrolle über sein Mofa und prallte gegen ein Verkehrszeichen. weiterlesen »

Vier Partygäste von umstürzender Fichte verletzt

Vier Partygäste von umstürzender Fichte verletzt

BEZIRK BRAUNAU. Von einer durch ein plötzlich auftretendes Unwetter umstürzenden Fichte wurden am 18. August gegen 22.10 Uhr vier Gäste einer kleinen privaten Feier in Gilgenberg verletzt. weiterlesen »

Zwei Tote und über 100 Verletzte nach Festzelteinsturz in St. Johann am Walde

Zwei Tote und über 100 Verletzte nach Festzelteinsturz in St. Johann am Walde

BEZIRK BRAUNAU. In der Nacht von 18. auf 19. August wurden bei einem Fest in St. Johann am Walde zwei Personen getötet und über 100 zum Teil lebensgefährlich verletzt, als aufgrund des Sturmes ein Teil ... weiterlesen »


Wir trauern