KTM feiert achtes Rekordjahr in Folge

KTM feiert achtes Rekordjahr in Folge

Sabrina Reiter Sabrina Reiter, Tips Redaktion, 05.02.2019 06:44 Uhr

MATTIGHOFEN. Die KTM Industries AG präsentierte die Zahlen für das Geschäftsjahr 2018 und konnte die Prognose bestätigen. Das Unternehmen erzielte sein achtes Rekordergebnis in Folge.

Gemäß vorläufigem Ergebnis erzielte die KTM Industries-Gruppe im Geschäftsjahr 2018 einen Rekordumsatz von 1,56 Milliarden Euro. Das ist im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung von 26,5 Millionen Euro. Nach 132,5 Millionen Euro im Vorjahr erreichte der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) im abgeschlossenen Jahr 161 Millionen Euro und damit um 21 Prozent mehr. Insbesondere der Verkauf der Pankl-Gruppe wirkte sich mit 26 Millionen Euro positiv aufs Ergebnis aus. Die Pankl-Gruppe ging im Vorjahr um einen Kaufpreis von 130,5 Millionen Euro an die Pierer Industrie-Gruppe über. Damit wurde die Bilanzstruktur der KTM Industries AG weiter gestärkt und die Nettoverschuldung reduziert.

Über 260.000 verkaufte Motorräder

Die Mattighofner Motorradschmiede konnte mit ihren Marken KTM und Husqvarna außerdem Marktanteile in Europa und Nordamerika zugewinnen. Diese Erfolge seien laut dem Unternehmen auch auf die Neueinführungen der KTM Mittelklasse – KTM Duke 790 – und der ersten Husqvarna Straßenmotorräder zurückzuführen. Insgesamt verkaufte der Konzern 212.899 Motorräder von KTM und 48.555 von Husqvarna. Gesamt 261.454 verkaufte Motorräder bedeuten eine Absatzsteigerung im Vergleich zu 2017 von rund zehn Prozent.

Ausblick 2019

Die KTM Industries-Gruppe setzt auch 2019 auf organisches Wachstum in allen Kernbereichen. Ziel ist es, die Marktanteile weiter auszubauen. Zudem soll die Produktion der Husqvarna Straßenmotorräder Ende 2019 zum strategischen Partner Bajaj in Indien ausgelagert werden.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Nach Ratten-Gedicht - Braunaus FPÖ-Vizebürgermeister tritt zurück

Nach "Ratten-Gedicht" - Braunaus FPÖ-Vizebürgermeister tritt zurück

BRAUNAU. Ein von Vize-Bürgermeister Christian Schilcher (FPÖ) veröffentlichtes Gedicht sorgte zu Ostern für Aufregung. Der darin enthaltene Vergleich von Mensch und Ratte in Hinblick ... weiterlesen »

Mountainbike: KeltenKing-Rennen

Mountainbike: KeltenKing-Rennen

HOCHBURG-ACH. Die Naturfreunde Hochburg-Ach veranstalten am Samstag, 27. April, im Ortsteil Duttendorf ein 90-minütiges Cross Country Rennen, den KeltenKing. weiterlesen »

Hui statt pfui: Fleißige Helfer bringen Bezirk im Frühjahr auf Vordermann

Hui statt pfui: Fleißige Helfer bringen Bezirk im Frühjahr auf Vordermann

BEZIRK BRAUNAU. Jetzt im Frühjahr machen sich überall im Bezirk fleißige Helfer auf, um die Natur von Müll und Unrat zu befreien. weiterlesen »

Rückblick auf 2018

Rückblick auf 2018

WENG. Die Trachtenmusikkapelle Weng hat bei ihrer Jahreshauptversammlung das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren lassen. weiterlesen »

Staatsmeister im Boxen

Staatsmeister im Boxen

BRAUNAU. Die Boxriege aus Braunau konnte gleich mehrere tolle Platzierungen feiern. weiterlesen »

Das Sonderpädagogische Zentrum Mattighofen stellt sich vor

Das Sonderpädagogische Zentrum Mattighofen stellt sich vor

MATTIGHOFEN. Im Rahmen des Schulneubaus in Mattighofen kam das Sonderpädagogische Zentrum vergangenes Jahr vermehrt ins Gespräch. Nun will sich die Schule bei einem Infotag der Öffentlichkeit ... weiterlesen »

Lego Leage Finale in der HTL Braunau

Lego Leage Finale in der HTL Braunau

BRAUNAU. Am Donnerstag, 25. April, findet in der HTL Braunau das Finale der Lego League Braunau statt.   19 Teams aus elf Neuen Mittelschulen Braunaus ermitteln, wer am besten Lego-Roboter bauen ... weiterlesen »

Zwei Landesmeister

Zwei Landesmeister

WENG. Die AK-Weng/Crossfit 96 war mit zwei Athleten bei der Oberösterreichischen Landesmeisterschaft der Masters im Gewichtheben in Linz am Start und konnte sich gleich zwei Titel sichern. weiterlesen »


Wir trauern